Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 08.03.2019, 11:40
Benutzerbild von Karin55
Karin55 Karin55 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 603
Standard AW: Hormone nach Brustkrebs- hat es jemand probiert?

Hallo Dottoressa,

ich war vor 18 Jahren an BK bds. erkrankt, mit bester Prognose, HR schwach bis mittel positiv. Ich bekam nur eine OP und Bestrahlung. Aus einem anderen Grund wurden mir die Eierstöcke entnommen (was im Nachhinein nicht erforderlich war). Die Wechseljahresbeschwerden waren schlimm, aber vor allem das viertelstündige exreme Schwitzen, aber auch Gelenkbeschwerden. Daher habe ich "Liviella" genommen, was damals als ein anderes Hormonersatzpräparat beworben wurde. Angeblich wäre es für BK-Patientinnen sogar günstig. Somit bin ich ca. 4 Jahre den Wechseljahresbeschwerden entronnen.

2006 bekam ich trotz dieser tollen Prognose Metastasen. War Liviella schuld? Es wurde zumindest auch vom Markt genommen. Erst jetzt bekam ich Aromatasehemmer und die Hormonrezeptoren waren auch deutlich höher. Vielleicht wurde auch hier etwas versäumt, hätte Tamoxifen von vornherein bekommen sollen.

Dabei hatte ich bei allem noch Glück. Die AHT wirkte lange, mehr als 10 Jahre (Letrozol), jetzt aber habe ich mittlerweile Knochenmetas, Bauchfellmetas und befinde mich in einer nicht sehr glücklichen Phase (Chemo, Chemo).

Das würdest du riskieren? Niemals! Zumal dein Rezeptoren auch sehr hoch sind.Vielleicht zum Trost: Ich hatte mich an den anfangs scheußlichen Zustand, von einem zum anderen Tag von der Hormonsubstitution zum Hormonentzug nach längerer Zeit dran gewöhnt. Oder es ist besser geworden.

Karin
__________________


Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 14.04.2019, 02:05
tiho09 tiho09 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2013
Beiträge: 12
Standard AW: Hormone nach Brustkrebs- hat es jemand probiert?

hallo,,
bitte kläre mich auf wie hats du tumorzellen im blut..und man macht nichts?

ich bin auch krank und alleine ..
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
hrt+ ctc


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:43 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD