Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Knochentumor

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 03.05.2018, 21:25
Marina292 Marina292 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2018
Beiträge: 1
Frage Riesenzelltumor im Knie

Guten Tag,

nach jahrelangen Schmerzen im Knie wurde ein MRT gemacht. Nachdem hieß es das ich einen freien Gelenkkörper im Knie habe im seltensten Fall einen Tumor. Als mein Arzt mich operiert hatte sagte er mir es sei kein Gelenkkörper gewesen, aber wir müssten das Ergebnis aus der Pathologie abwarten. Nach ca. 10 Tagen war es da und kam raus das es ein Riesenzelltumor gewesen sei.
Nun sagte mir mein Arzt das der immer wieder wachsen kann. Jetzt mache ich mir große Sorgen das er wieder wächst.

Hat dort jemand Erfahrung mit und wie geht ihr mit dem Gedanken um das er wieder wachsen kann? Ehrlich gesagt mich macht der Gedanke wahnsinnig es vergeht kein Tag wo ich dort nicht dran denken muss.

Ich würde mich über Erfahrungen freuen.

Liebe Grüße
Marina
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.05.2018, 21:11
tanne91 tanne91 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2014
Beiträge: 15
Standard AW: Riesenzelltumor im Knie

Hi Marina,

erstmal: es ist vollkommen natürlich, dir Sorgen zu machen. Bei so einer Nachricht hätte jeder Angst. Aber mit viel Unterstützung von Familie und Freunden wirst du es anpacken können!
Vor 4 Jahren hab ich genau die gleiche Diagnose bekommen, ich war total perplex, dass es ein RZT ist der meine Schmerzen verursacht. Du kannst meine Geschichte hier im Thread nachlesen Riesenzelltumor Bisphosphonat) oder mir auch ne Nachricht schreiben, wenn du willst. Habe bis heute 5 Op's hinter mir und lebe seit nem Jahr mit Tumorprothese. Mir geht's gut damit!

Viel Kraft und Mut!

Lg tanne
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:33 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD