Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Spezielle Nutzergruppen > Forum für Hinterbliebene

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 03.06.2016, 16:20
elmaelma elmaelma ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2016
Beiträge: 1
Standard Kann es jemand verstehen?

unerbittlich
zieht der Alltag weiter
obwohl in mir die Zeit längst stillgestanden hat
unwiderbringlich
zunichte alle Hoffnungen
es bleiben erinnerungen
es bleiben, es bleiben
es bleibt nichts mehr

wie durch watte hör ich die stimmen
das gebot der nächstenliebe treibt weiter
es muss ja, es muss

doch wer weiss
vielleicht sind es stunden, tage, monate vielleicht jahre
bis wir uns wiedersehen
oder nicht
wer weiss das schon?

für einen kurzen moment dachte ich
ich dachte das universum dreht sich um mich
mein weltbild meine kraft meine gedanken werden wahr
und dann?

ich dachte so und dachte und konnte keinen klaren gedanken fassen
verschmutzte brühe der teufel hielt einzug
bloss raus hier
alles ist gut. Konzentration auf die Liebe
sie wird ihn vertreiben
gewonnen haben die engel
am federschmuck klar erkenntlich
ein Lächeln
ich seh dich jetzt glücklich
doch was bleibt uns?
bitte tröste mich, bitte heile mich
komm zurück

du warst sie
sie mit der alle befreundet sein wollten
mit der alle pläne machten
mit der man sein wollte
und wusstest davon nichts

du warst die
die alle talente hatte, das herz und den verstand
die welt zu erobern, die menschen zu berühren
und verschenktest dich

du warst für uns
die die wir brauchten, die für uns da war
die uns den Weg wies
und bliebst selbst auf der strecke
und wir wollten dich
in alle farben als du selbst
warum fürchtest du? warum lehntest du dich nicht an?
generationenkonflikt

Mit Zweifel begegne ich dem Sonnenuntergang
Bist du da?
Umschlungen vom Großen Ganzen
Eingehüllt in Wogen Wind und Sonnenstrahl
Bist du Staub und Blume
Atem und Feuer
Die Schönheit betrachtend
kehrt Frieden in mich
ich staune im Antlitz der Wunder der Natur
deine Größe bewundernd
Herr du hälst noch mehr Geheimnisse für uns bereit
Gott du bist gut

Du bist meine Mutter
Du hast dich für uns
Du hast für uns alles
Du hast anstelle das Ich das Euch gesetzt

Du bist meine Wegweiserin
zeigtest den Weg
bereitest den Weg
aber beim Ziel hast du dich zurück und uns vorgerückt

Du halfst und wolltest nicht dass dir geholfen wurde
Du rühmest und wolltest nicht gerühmt werden
Du spendetest Trost und wolltest nicht getröstet werden

Du liebtest und wirst millionenfach geliebt

Du warst bescheiden aber unsere Königin
Du sagtest ich bin schwach aber ich kenne nie jemand stärkeres als dich
Du sagtest ich bin vergesslich aber ich kenne nie jemand mit einem besseren gedächtnis
du sagtest ich bin nicht schön aber ich habe nie jemand schöneres gesehen
du sagtest vergib mir aber ich kenne niemanden Reineres

Kein Wunder dass dich Gott zu sicDu bist meine Mutter
Du hast dich für uns
Du hast für uns alles
Du hast anstelle das Ich das Euch gesetzt

Du bist meine Wegweiserin
zeigtest den Weg
bereitest den Weg
aber beim Ziel hast du dich zurück und uns vorgerückt

Du halfst und wolltest nicht dass dir geholfen wurde
Du rühmest und wolltest nicht gerühmt werden
Du spendetest Trost und wolltest nicht getröstet werden

Du liebtest und wirst millionenfach geliebt

Du warst bescheiden aber unsere Königin
Du sagtest ich bin schwach aber ich kenne nie jemand stärkeres als dich
Du sagtest ich bin vergesslich aber ich kenne nie jemand mit einem besseren gedächtnis
du sagtest ich bin nicht schön aber ich habe nie jemand schöneres gesehen
du sagtest vergib mir aber ich kenne niemanden Reineres

Gott sagte du hast die Demut die viele erst im Alter erlangen
Komm zu mir

Geändert von gitti2002 (03.06.2016 um 23:59 Uhr) Grund: zusammengeführt
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.06.2016, 11:15
shahan shahan ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.12.2013
Beiträge: 154
Standard AW: Kann es jemand verstehen?

elmaelma

Wunderschön
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
abschied, gedichte, krebs, trauer


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:13 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD