Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Allgemeine Themen > Gedenkseite - Place of Memory

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.11.2016, 12:10
sanne2 sanne2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2005
Beiträge: 1.002
Standard Nie wieder

Nie wieder werde ich dich hören, riechen, sehen, spüren mein allerliebster Schatz.

Niemals wollte ich hier schreiben, da es mir zu öffentlich ist, aber heute muss ich es.

Vor ganz genau 5 Monaten MUSSTEST du gehen.
Du wolltest nicht, hast GEKÄMPFT all die Jahre.
Betroffene die schreiben, sie mögen das Wort kämpfen nicht, kennen dich nicht!
Bis zum äußersten hast du dich gewehrt.
Lieber "totoperieren lassen" wolltest du dich, als dich deinem Feind kampflos zu ergeben.
Das hast du leider nicht geschafft.
Gewehrt hast du dich bis zum letzten Atemzug, hast dann aber aufgeben müssen.

Ich habe unseren Sohn gefragt, ob du so " sang und klanglos" gegangen bist, um uns zu schonen da wir alle unglaublich mit dir gelitten haben, denn das war ich nicht von dir gewohnt, so ganz ohne Kampf.
Unser Sohn sagte aber das einzig Richtige. Du konntest nicht mehr . Du wrst am Ende. Du hattest keine Kraft mehr zum kämpfen.

Du fehlst uns allen!
Wir denken und reden täglich von dir und über dich.
Du bleibst immer unvergessen!

Du hast darauf gewartet, bis wir beide alleine sind, bis auch unsere Kinder wegfuhren.
Dann erst durfte ich dich in den Tod streicheln, bis zum allerletzten Atemzug.
Ich bin so traurig, dass ich es nicht in Worte fassen kann.
Du bist wieder Opa geworden und wirst deinen Enkel nie sehen.
Wir alle weinen um dich!

Geändert von sanne2 (21.11.2016 um 12:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.12.2016, 23:50
sanne2 sanne2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2005
Beiträge: 1.002
Standard AW: Nie wieder

Hallo mein Schatz.
Du fehlst mir, uns allen!!!
Wie soll es weiter gehen, ohne dich?
Es geht weiter, keine Angst!

Du wirst, wie besprochen durch meine Augen weiter sehen können, alles sehen können!
DAS konnte ich dir noch versprechen.
Du siehst durch meine Augen ALLES.
Ich habe so viel falsch gemacht, mit dir, mit uns.
Eigentlich konnte ich nicht anders, aber du warst der Betroffene, nicht ich!
Leider kann ich nichts mehr ändern und würde es doch so gerne.

Du wirst zum 4. mal Opa und wirst es zum 3. mal nicht erleben.
Du fehlst mir/ uns allen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.12.2016, 14:08
sanne2 sanne2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2005
Beiträge: 1.002
Beitrag AW: Nie wieder

Mein allerliebster Schatz, mein allerliebster Schnarchbär, mein nunmehr Engel.

Das erste Weihnachtsfest ohne dich.
Heiligabend habe ich mir mit Absicht sehr viel Arbeit "aufgehalst", damit ich nicht wieder so unendlich traurig werde.
Und es war richtig so.

Gestern war ich mir M. verabredet, die es ja auch nicht leicht hat.

Heute wollte ich mit dir und meinen Gedanken an dich alleine sein. Das hat unsere Tochter erst spät verstanden.

Ich möchte an UNS denken, an UNSERE gemeinsame Zeit, auch an die guten Zeiten, so wie an die kranken Zeiten.

Du fehlst mir, uns allen, so sehr.

Ich bin nur unendlich traurig, dass ich nichts von dir höre, rieche, sehe.
Du fehlst mir unglaublich.
Wie versprochen wirst du weiterhin die Welt durch meine Augen sehen.
Das habe ich dir versprochen.

Geändert von sanne2 (26.12.2016 um 22:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.02.2017, 00:33
sanne2 sanne2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2005
Beiträge: 1.002
Unglücklich AW: Nie wieder

Mein allerliebster Schatz, mein Schnarchbär.

Wie soll mein Leben ohne dich nur weitergehen?
Es wird ohne dich weitergehen, dass habe ich dir mehrmals versprochen.
Aber wie nur?
So ganz ohne Inhalt, ohne dich?
Du warst mein Leben, mein Gedächtnis und ich habe es dir viel zu selten gesagt oder spüren lassen.
Ich habe meinen Weg ohne dich noch immer nicht gefunden!

Meine "Schonfrist" ist abgelaufen in unserer Familie.
Das Trauerjahr ist noch nicht einmal herum und niemand hört mehr auf meine Probleme in Bezug auf dich.
Oder erwarte ich zuviel?
Liegt es an mir?
Bin ich zu negativ?

Vieles ist mir auch einfach "egal" geworden.
Was gibt es schlimmeres für einen Ehepartner, als seine "Hälfte" zu verlieren? Und ich fühle mich tatsächlich nur noch als halber Mensch!
Ich wünsche mir so vieles!
Bei dir zu sein, wäre zur Zeit mein größter Wunsch, ist aber scheinbar unerfüllbar, zur Zeit.
Hoffentlich bist du glücklich und zufrieden, da wo du jetzt bist.
Das wäre mein aller-allergrößter Wunsch.

In Liebe,
deine Meckertante
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.02.2017, 13:05
sanne2 sanne2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2005
Beiträge: 1.002
Standard AW: Nie wieder

Hallo mein Schatz, mein allerliebster Schnarchbär, mein leider nun mehr Engel.
Wieder muss ich schreiben.
Meine Erinnerungen treiben mich herum
Die Geschichte mit deinem Port und die Geschichte mit deinem letzten Krankenhausaufenthalt.

Du warst fassungslos als es hieß, du musst stationär ins Krankenhaus, hast es erst nicht wahrgenommen.
Und du wolltest eigentlich nicht! Obwohl du überall extreme Wassereinlagerungen hattest.

Als es bei dir "ankam" hast du all die wichtigen schriftlichen Sachen auf deinen Schreibtisch gelegt und ich habe es erst sehr spät wahrgenommen.
Erst als du nicht mehr unter uns weiltest, nahm ich sie wahr.

Deinen "entzündeten" Port hattest du mehrmals in der Onko-Praxis angesprochen.
Dort hieß es nur, er müsste gekühlt werden.
Im Krankenhaus wurde er entfernt, und der Port war komplett mit Metastasen durchzogen.
Mein armer Schatz, was musstest du nur mitmachen!

Deine Meckertante
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.03.2017, 14:50
sanne2 sanne2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2005
Beiträge: 1.002
Standard AW: Nie wieder

Hallo mein allerliebster Schatz, mein allerliebster Schnarchbär.
Noch immer bin ich unendlich traurig.
Du fehlst mir, immer und überall.

Geändert von sanne2 (03.03.2017 um 13:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.05.2017, 21:58
sanne2 sanne2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2005
Beiträge: 1.002
Standard AW: Nie wieder

Hallo mein allerliebster Schatz, mein allerliebster Schnarchbär, mein nun mehr Engel.

Du fehlst so sehr!
Du fehlst mir, den Kindern, unseren Freunden.
ALLEN!!!

Mein Leben muss ohne dich weitergehen und es wird ohne dich weitergehen.
Es fällt nur so schwer!
Je mehr Zeit vergeht, desto schwieriger wird es, für mich.

Wir waren im Urlaub, unser Sohn plus Anhang und meine Freundin S.
Im Flugzeug, oben, über den Wolken habe ich versucht, dich zu sehen.
Unsinn, dass weiß ich!
Aber ich habe dennoch gehofft, leider umsonst.

Ich wünsche mir so sehr, dass du da, wo du du bist, glücklich und zufrieden und ohne Schmerzen bist.
Das wäre mein größter Wunsch.
Und das du mir verzeihst.
Mein Verhalten dir und deiner schei.. Erkrankung gegenüber.
NIE warst DU damit gemeint!
Ich glaube nicht, dass ich es dir jemals richtig erklären konnte.
Du warst und bist mein Leben!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.05.2017, 22:56
Schneeflock Schneeflock ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2017
Ort: Kaiserslautern
Beiträge: 117
Standard AW: Nie wieder

Hallo
Ich habe gerade gelesen wie schlimm und wie schwer es ist
Es tut mir richtig weh und leid was dir euch passiert ist.
Ich weiß echt nichtnwas ich zu dir sagen soll .wenn ich
sage es wird besser ist das nix das du zum tausensten mal hören wirst.

Ich kann dir eins sagen es wird mal besser mal schlimmer.


Ich wünsche dir deine.Fam.alle kraft die ihr braucht.

L.G

Schneeflock
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.08.2017, 23:31
sanne2 sanne2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2005
Beiträge: 1.002
Standard AW: Nie wieder

Hallo mein allerliebster Schnarchbär, mein Schatz, mein nunmehr Engel .
Du fehlst uns allen unglaublich!

Geändert von sanne2 (11.08.2017 um 10:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:53 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD