Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lungenkrebs

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.12.2007, 21:16
Benutzerbild von Kerstin26
Kerstin26 Kerstin26 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.12.2007
Ort: Plattling, Niederbayern
Beiträge: 86
Standard Die Last ist unerträglich...

Mein Name ist Kerstin, ich bin 26 Jahre und komme aus Niederbayern.
Es gab schon zahlreiche Krebsfälle in der Familie (Neffe, Cousine, Tante), aber nun hat es meinen geliebten Papa erwischt.
Mein Dad ist 73 Jahre alt und war noch nie beim Arzt, denn er ist immer noch "fit wie ein Turnschuh", so dachten wir zumindestens.
Da er aber Anzeichen für Arthritis zeigte und Knieschmerzen hatte, schickten wir ihn nach langer Überredung zum Arzt. Dort fanden sie Abnormalitäten im Blutbild und überwiesen ihn ins Krankenhaus. Dort wurde auch die Lunge geröngt und man fand einen Schatten.
Vorletzten Freitag wurde nun eine Lungebiopsie vorgenommen und diesen Freitag rief ich bei der Ärztin an, ob es denn immernoch kein Ergebnis gibt. Sie meinte, es wäre gerade gekommen und es sei nicht gut... bösartiger Tumor, und laut ihren Worten "es sieht nicht gut aus". Sie meinte dann, wir sollen es meinem Vater erst nach Weihnachten sagen, denn über die Feiertage könne man eh nichts machen.
Ich sagte dann zu meinem Dad, dass das Ergebnis erst am Donnerstag kommt. Jetzt sitze ich jeden Tag da und weiß, wie krank er ist und sonst weiß es keiner... es ist so eine Last...
Am Donnerstag kommt dann die große Wahrheit ans Licht und ich hab soviel Angst.
Mir tut schon alles weh und ich hab nur noch Magenschmerzen.

Deshalb fand ich hier ins Forum um vielleicht von anderen Leuten zu hören, die schon dasselbe oder etwas ähnliches mitgemacht haben.

Vielen Dank schon mal fürs Zuhören!

Kerstin
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:23 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD