Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Allgemeine Themen > Umgang mit Krebs und Krankheitsbewältigung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 21.06.2007, 18:29
Lea26 Lea26 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2007
Beiträge: 42
Standard AW: Wir sind stärker!

Hey ihr Lieben,

bin wieder zurück!!

Sie haben mich letzte Woche Freitag operiert und den letzten Tumor entfernt...... Jetzt bin ich wieder tumorfrei! Ein großartiges Gefühl !!!!

Ich bin zwar noch ziemlich geschafft, aber glücklich....

Werde gleich wieder ins Bett schlurfen....

Danke......für deine lieben Grüße Marion.

Bis bald Lea
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 21.06.2007, 19:19
Benutzerbild von schnuffel71
schnuffel71 schnuffel71 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2007
Beiträge: 75
Standard AW: Wir sind stärker!

Hey Lea,

ich freu mich, dass Du wieder zurück bist, und Du die OP soweit wohl gut überstanden hast!!!

Das sind doch endlich mal gute Nachrichten. Mach bitte weiter so, und erhol Dich gut!

Liebe Grüsse
Marion
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 23.06.2007, 13:54
Lea26 Lea26 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2007
Beiträge: 42
Standard AW: Wir sind stärker!

Hey ihr Lieben ,

mittlerweile bin ich nicht mehr ganz so geschafft ....

Also Marion....du hattest mir ja schon etwas über dich geschrieben....ich denke, jetzt bin ich mal dran.

Ich bin die Lea 26 Jahre alt und komme aus Kassel.
Mit 22 bin ich unfreiwillig in diesen "Club" eingestiegen.
Seitdem habe ich einiges machen müssen.....das wäre jetzt zu lang, um alles zu erzählen.....Ich geb dir einfach die Kurzfassung...letzte Woche war meine neunte OP. Davor habe ich insgesamt 20 Monate Chemo gemacht, genauso wie ein halbes Jahr Bestrahlung.
Bis vor zwei Jahren hatte ich noch über achtzehn Tumore im Bauch, von denen jetzt der letzte entfernt wurde.
In einem Monat mache ich noch meine letzte Chemo.....um den Rest von Mr. K zu töten und dann hoffe ich, dass er endlich geschlagen ist!
Eigentlich studiere ich Sonderschullehramt hier in Kassel. Das musste ich aber im 2. Semester abbrechen, weil ich krank geworden bin.

Normalerweise stecke ich seit etwas über zehn Jahren in einer glücklichen Beziehung.....die ist aber vor zwei Monaten zerbrochen. Mein Freund hat sich von mir getrennt.....weil er nicht mehr mit Mr. K klar kam.
Nicht jeder kann so etwas aushalten.....deshalb bin ich ihm nicht böse....nur sehr enttäuscht. Ich möchte aber nicht, dass er an den Ängste um mich zerbricht, also ist es für mich auch ok, wenn er sagt er liebt mich, aber kann nicht mehr.
Wir haben uns seit zwei Monaten nicht mehr gesprochen.
Er ist ziemlich überhastet geflüchtet....

Trotzdem gehts mir eigentlich ganz gut.....mein Arzt hat mir jetzt gesagt, dass wir noch nie so nah dran waren, dass ich endlich endgültig gesund bin!!! Und das ist schon ein tolles Gefühl

Ich hätte es nur vielleicht gerne mit meinem Freund zusammen erlebt.

Heute Abend gehe ich auf ein Konzert von Joy Denalane und freue mich riesig drauf!

Bis bald.
Lea
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 24.06.2007, 10:49
Benutzerbild von schnuffel71
schnuffel71 schnuffel71 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2007
Beiträge: 75
Standard AW: Wir sind stärker!

Hey Lea!

Du bist 10 Jahre jünger als ich, und hast dennoch schon so viel durchstehen und erleben müssen .
Es tut mir leid für Dich, dass Dein Freund Dich nach so vielen Jahren verlassen hat! Schade, dass seine Kraft nicht mehr reichte, wo Du doch jetzt die Chance hast Mr. K endlich los zu sein.
Auch wenn Du es nicht gerne hören magst...., Du bist selbst sehr stark, ich habe großen Respekt vor Dir, und schätze Deine Einstellung! Nicht viele Menschen, würden dieses Verständnis aufbringen.

Ich hoffe, dass Du dieses Konzert richtig genießen und jede Menge Spaß hattest?! Und ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass Du alles von Mr. K losgeworden bist!

Liebe Grüsse
Marion
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 24.06.2007, 19:12
Lea26 Lea26 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2007
Beiträge: 42
Standard AW: Wir sind stärker!

Hey Marion ,

das Konzert war so super!!!! Der beste Abend seit langem!!

Es hat richtig gut getan....mal wieder ein bisschen abschalten zu können.....mit Musik kann ich das immer am besten und, wenn sie auch noch live gesungen wird....umso besser

Vielleicht fühst du dich von mir ja inspiriert und gönnst dir auch mal wieder was schönes!

Liebe Grüße
Lea
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 24.06.2007, 19:57
Benutzerbild von schnuffel71
schnuffel71 schnuffel71 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2007
Beiträge: 75
Standard AW: Wir sind stärker!

Hey Lea!

Ich freue mich (wirklich!!!) für Dich, dass Du so einen tollen abend gehabt hast.

Mag sein, dass Du es im Moment nicht ganz nachvollziehen kannst, warum ich mich für jemanden freuen kann, den ich persönlich gar nicht kenne, aber vielleicht hiernach.....

Mich haben die letzten 10 Tage fast nur noch "runtergezogen".
Vielleicht hast Du an anderer Stelle dieses Forums auch schon gelesen, dass meine Freundin am 15. gestorben ist(?). Hinzu kamen dann noch der 19. Todestag meines Freundes, der eigentlich 38. Geburtstag meiner damals besten Freundin, und schließlich die Beerdigung von Nicole.
Von daher bin ich über solch positive Nachrichten immer sehr froh, und bin auch vom Typ her jemand, der sich mit anderen freuen kann.

Im Moment geistern leider viel zu viele negative und wirre Gedanken in meinem Kopf rum, wo ich selbst erstmal wieder zu dem Punkt kommen muss:
"Du kannst es nicht ändern; Dir bleibt nur es zu akzeptieren; und es ist wie es ist".

Liebe Grüsse
Marion

P.S.: Hab mir im Oktober das Gotthard-Konzert vorgenommen
Entweder in Bremen oder Köln, mal sehn...
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 26.06.2007, 01:02
Lea26 Lea26 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2007
Beiträge: 42
Standard AW: Wir sind stärker!

Hey Marion,

nein, dass mit deiner Freudin habe ich nicht gewusst. Das tut mir wirklich sehr leid.

Ich habe vor fast zwei Jahren eine meiner engsten Freundinnen an Mr. K verloren. Du siehst , ich kann also nachvollziehen, wie es dir gehen muss!
Bigi fehlt mir auch in jedem Moment sehr und sehen zu müssen, wie ein so schöner, lebenslustiger Mensch von so etwas bösem niedergemetzelt wird und nur noch stumm leiden kann ohne baldige Erlösung......das war sehr schlimm zu sehen.
Sie fehlt mir oft........als Freundin, Beraterin...auch Streitpatrnerin ......als Mitkämpferin.
Wir haben so lang Seite an Seite gekämpft.....jeder anders, aber doch irgendwie sehr gemeinsam....

Ich weiß noch sehr genau, dass ich die letzten Wochen in ihrem Leben mich oft dabei ertappte, wie ich mir einerseits wünschte, dass sie sie doch bitte endlich aufhören sollen zu quälen und sie gehen lassen sollen und dann wieder wollte ich nicht loslassen.....

Damals und Heute denke ich, es wäre sehr egoistisch gewesen, sich zu wünschen, sie noch viel länger bei mir haben zu können.....für sie wäre es nur längerer Leid gewesen.....
Trotzdem wird sie mir immer sehr fehlen.

Ich hoffe, du hast ein paar Leute um dich herum, die dich ein bisschen auffangen....bei dir sind und deine Freundin mit dir vermissen.

Klar, kann ich verstehen warum du dich mit mir freust.... .
Und ich hoffe du machst es wahr und gönnst dir dieses Konzert!!!

Bis bald und Liebe Grüße
Lea
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 26.06.2007, 20:59
Benutzerbild von schnuffel71
schnuffel71 schnuffel71 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2007
Beiträge: 75
Standard AW: Wir sind stärker!

Hey Lea!

Vielen Dank für die lieben Grüsse!

"Ich weiß noch sehr genau, dass ich die letzten Wochen in ihrem Leben mich oft dabei ertappte, wie ich mir einerseits wünschte, dass sie sie doch bitte endlich aufhören sollen zu quälen und sie gehen lassen sollen und dann wieder wollte ich nicht loslassen.....

Damals und Heute denke ich, es wäre sehr egoistisch gewesen, sich zu wünschen, sie noch viel länger bei mir haben zu können.....für sie wäre es nur längerer Leid gewesen....."


Oh ja, genau so dachte ich auch.....

Hm, mit anderen darüber reden....in der Hinsicht bin ich (mittlerweile) ein recht komischer Kauz geworden (und "gebranntes Kind"). Ich weiß, das wird gleich völlig bescheuert klingen, aber gerade bei solch pers. Ereignissen fällt es mir leichter mich mit Menschen zu unterhalten, die ich nicht oder nur kaum kenne. Ein Grund dafür ist z.B., dass ich das Gefühl habe, dass sie mich nicht verstehen können oder nicht verstehen wollen.

Es hört sich jetzt evtl. so an, als wenn sie keine "richtigen" Freunde wären, doch das sind sie schon. Sie helfen mir ansonsten sehr, und stehen mir auch bei. Nur sind sie mir in Sachen "Trauer" keine wirkliche Hilfe. Für sie muss/sollte die Trauer (?) - dazu zähle ich auch Erinnerungen an längst verstorbene - irgendwann abgeschlossen sein. Für mich gibt es so etwas in dem Sinne nicht, denn Erinnerungen an diese Menschen bleiben, und manchmal machen sie einen eben auch traurig. Was ist daran so falsch/schlimm?

Wie sieht's denn bei Dir aus, wie geht's Dir?

Liebe Grüsse
Marion
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 27.06.2007, 14:46
Lea26 Lea26 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2007
Beiträge: 42
Standard AW: Wir sind stärker!

Hey Marion,

ich denke trauern wird man ein Stück weit immer. Zum Beispiel denke ich eigentlich jeden Tag, in bestimmten Situationen....."das hätte jetzt Bigi gesagt......das hätte sie getan.....so hätte sie gelacht....u.s.w."
Einzusehen, dass ich das so nie wieder in der Zukunft erleben werde, ist immer sehr hart und wird sich auch nie ändern.... Aber andererseits denke ich oft an sie mit einem zufriedenen Lächeln. An schöne Zeiten mit ihr.....schöne Gespräche, ihr Lachen ...an den Spaß, den wir immer hatten!

Menschen, die nie jemand verloren haben in ihrem Leben (worum ich sie sehr beneide!).....haben eben diese plastische Vorstellung....dass irgendwann das Leben ja weiter geht.

Das tut es auch....aber eben immer mit dem Wissen, ohne Bigi. Und damit müssen wir leben.

Also...was mich angeht....die OP hab ich super überstanden. Den Tumor konnten sie doch gut entfernen und ich erhole mich momentan einfach und freue mich darüber , dass ich endlich wieder Tumorfrei bin!!!!
In ungefähr drei oder vier Wochen mache ich noch mal zwei Monate Chemotherapie, um den Rest von Mr. K zu töten. Mein Arzt sagt, ich war noch nie so nah dran endgültig gesund zu werden......und das ist richtig schön

Das Einzige, was manchmal noch fehlt und weh tut ist eben, dass Manu das alles nicht mitbekommt.
Wir haben jetzt über zwei Monate nicht mehr miteinander gesprochen.....und das ist schwer. Ich kenne ihn seit 15 Jahren und er war immer ein wichtiger Teil in meinem Leben. Und das wir jetzt so gar keinen Kontakt haben fällt mir sehr schwer.
Ich möchte ihn aber nicht in eine Situation bringen, die er nicht aushällt. Also....warte ich, bis er auf mich zu kommt.

Hab einen schönen Tag.... oder versuch ihn ein bisschen dazu zu machen.

Liebe Grüße
Lea
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 27.06.2007, 20:42
Benutzerbild von schnuffel71
schnuffel71 schnuffel71 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2007
Beiträge: 75
Standard AW: Wir sind stärker!

Hey Lea!

Wahrscheinlich wirst Du gleich ein wenig schmunzeln ,....aber Deine Worte haben so gut getan, dass ich tatsächlich weinen musste .....ist das nicht verrückt? Danke, dass Du mir das Gefühl gegeben hast, verstanden zu werden!

Ich tu' mich noch so schwer damit....tagsüber immer eine "Maske" aufsetzen zu müssen, dass keiner was merkt (bin im Außendienst tätig u. habe viel mit Kunden zutun), und wenn ich dann abends zuhause bin, holt mich vieles wieder ein - ihre Stimme, ihr Lachen, den Schabernack den wir zusammen getrieben haben....und diese Bilder, die die letzten Tage ihres Lebens nocheinmal wiederholen -

Wow! Schön, dass Deine Heilungschancen jetzt so gut aussehen .
Du kannst wirklich stolz auf Dich sein, vor allem, weil Du den Kampf nie aufgegeben hast!
Ich finde es sehr schade, dass Dein Freund Dich nach so vielen Jahren verlassen, und sich danach immer noch nicht bei Dir gemeldet hat. Vielleicht braucht er einfach noch etwas Zeit, oder hat vielleicht einfach nur Angst?

Ich hoffe, Du hast noch ein paar gute Freunde, die bei Dir sind und Dich auch weiterhin unterstützen (?!) und wünsche Dir eine tolle Zeit!

Mach's gut, Lea!
Marion
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 27.06.2007, 22:56
Lea26 Lea26 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2007
Beiträge: 42
Standard AW: Wir sind stärker!

Hey Marion,

also, das Letzte was ich wollte war, dich zum weinen zu bringen..... ...aber ich hab verstanden, was du meinst.

Ich denke ein Stück weit ist es auch wichtig, dass man den Tag über eine "Maske" aufsetzt. Das heißt ja nicht, dass du nicht trauerst oder versuchst zu verarbeiten. Du weißt am besten, dass , selbst wenn man etwas anderes tut, man trotzdem ständig daran denkt.
Man kann nicht den ganzen Tag mit diesem Gedanken durch den Tag gehen!
Das täte viel zu weh.
Mir fällt es den Tag über auch nicht so schwer. Da hab ich Freunde, Beschäftigung...eben viel zu tun. Aber sobald es dunkel wird werden die Gedanken lauter. Das ist für mich die eigentliche Anstrengung.

Ja, ich habe viele Freunde und eine tolle Familie.....die sich alle auf ihre Art bemühen mir Gutes zu tun. Und tagsüber hilft das auch gut..... .....

Ich weiß, dass Manu Angst hat....das macht es ja so schwer. Deswegen kann ich nicht auf ihn zugehen....das muss er entscheiden.

Bis bald
Liebe Grüße
Lea
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 28.06.2007, 18:36
Benutzerbild von schnuffel71
schnuffel71 schnuffel71 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2007
Beiträge: 75
Standard AW: Wir sind stärker!

Hey Lea!

In ca. 3 Stunden fahr ich nach Hamburg, um zwei meiner Freunde vom Flughafen abzuholen, und ich freu mich schon richtig drauf
Klingt vielleicht n bischen komisch, aber mir reicht es zu wissen, dass sie einfach da sind....

Hast Du für Dich eigentlich schon Pläne geschmiedet, was Du machen willst, nach den letzten Chemotherapien? Natürlich nicht sofort danach, denn von den Strapazen brauchst Du schließlich noch Erholung.
Wirst Du das Studium für's Schullehramt irgendwann nochmal ins Auge fassen, oder hast mittlerweile ganz andere Pläne?

Mach's gut!
LG Marion
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 29.06.2007, 13:52
Lea26 Lea26 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2007
Beiträge: 42
Standard AW: Wir sind stärker!

Hey Marion,

also....ich werde definitiv wieder studieren!!!! Das ist für mich ganz klar! Nur werde ich wahrscheinlich erstmal das Lehramtsstudium ruhen lassen. Ich habe Fachabi gemacht und musste danach, um eine "allgemeine Hochschulzugangsberechtigung" zu bekommen, erstmal das Grundstudium von Sozialwesen abschließen.....ich denke, ich werde dehalb erstmal Sozialwesen zu Ende machen, weil damit bin ich so gut wie fertig....(Nur noch 6 Scheine).
Lehramt müsste ich noch 27!! Scheine machen.....aber wer weiß...vielleicht schließe ich irgedwann auch Lehramt ab. Ich weiß es nicht.
Momentan möchte ich erstmal nur was fertig haben, damit ich mich selber "am Leben halten kann" und nicht von meinen Eltern abhängig bin. Ich habe die letzten vier Jahre immer nur noch nen Nebenjob neben der Krankheit geschafft....mehr nicht.

Ich wünsche dir super viel Spaß mit deinen Freunden!!! Genieß es!!

Ich freue mich schon nach der Chemo endlich wieder richtig in mein Leben zu starten!!!

Bis Bald
Liebe Grüße
Lea
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 07.07.2007, 17:10
Benutzerbild von schnuffel71
schnuffel71 schnuffel71 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2007
Beiträge: 75
Standard AW: Wir sind stärker!

Hey Lea!

War jetzt leider schon ne zeitlang nich hier.....ups...

Ja, meine Freunde.....hm, die sahen ein wenig nach Afroamerikaner aus ,
und obwohl die beiden Hitze echt abkönnen, war es denen in Ägypten definitiv zu heiss (45°).

Das war zumindest was gutes (!).....die letzten 4 Tage war ich krankgeschrieben und bin immer noch nicht mit durch. Ich denke, dass es in letzter Zeit vielleicht doch alles n bischen viel gewesen ist, und mein Körper nun gesagt hat: "Jetzt ist Schluss mit dem Raubbau". Ist aber nur eine etwas hartnäckige Erkältung

Find ich gut, dass Du Dir dieses Ziel gesetzt hast, erstmal das Grundstudium abzuschließen. Danach wirst Du ja sicher auch noch diverse Möglichkeiten mehr haben, denke ich.
Wenn Du die Chemo hinter Dich gebracht hast, dann wird es sicherlich ein ganz tolles Gefühl sein - was unsereins sich nichtmal im Traum vorstellen könnte -. Alles Gute, Lea!

Liebe Grüsse
Marion
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 09.07.2007, 16:17
Lea26 Lea26 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2007
Beiträge: 42
Standard AW: Wir sind stärker!

Hey Marion,

ja, ich war auch länger nicht da .....

Das du eine Erkältung hast oder hattest wundert mich überhaupt nicht....bei dem Wetter!!! .

Ich habe Mittwoch nen wichtigen Termin bei meinem Onkologen.....da krieg ich gesagt, ob auch der letzte Tumor, den sie jetzt entfernt haben, tot war. Drück mir also die Daumen!!! .......

Hier in Kassel hagelt es grad.....das glaubt mir doch kein Mensch....im Juli! ......

Ich melde mich nach Mittwoch noch mal und gib bescheid, wie`s gelaufen ist!

Bis dahin
Liebe Grüße
Lea
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:21 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD