Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.03.2018, 20:25
Benutzerbild von Leni56
Leni56 Leni56 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2009
Beiträge: 50
Standard Biopsie

Hallo Ihr Lieben,

bisher war ich hier fast ausschließlich als Angehörige unterwegs. Doch heute möchte ich Euch mal eine Frage stellen



Ich bin Ende 2014 an BK(linke Seite) erkrankt...OP und Bestrahlung Anfang 2015. Chemo war GSD nicht nötig, der Tumor wurde in einem sehr frühen Stadium entdeckt...seitdem schlucke ich Tamoxifen. Mehrfach bestand schon der Verdacht das auch die rechte Brust betroffen ist...stellte sich dann aber immer als ,,harmlose" Kalkablagerungen heraus!


Vorgestern Kontrolle-Mammographie....im Juni 2016 wurde die erste Ölzyste in der linken Brust entdeckt. Jetzt sind es schon 2 die laut Ärztin ineinander verwachsen sind...sähen schon gruselig aus sagt sie, aber man müsse nichts machen...alles ok sagt sie. Ich weiß nicht so recht...es ist tatsächlich das erste mal das ich unruhig bin.

Was würdet Ihr an meiner Stelle tun? Doch vorsichtshalber eine Biopsie machen lassen? Ich bin eigentlich überhaupt kein Angsthase...weiß selber nicht warum es dieses mal so anders ist

Liebe Grüße Leni
__________________
A winner is a dreamer who never gives up

(Nelson Mandela)

Geändert von Leni56 (09.03.2018 um 20:26 Uhr) Grund: Rechtschreibung
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.03.2018, 21:27
Jana32 Jana32 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2013
Beiträge: 61
Standard AW: Biopsie

Ich würde die Biopsie machen lassen. Einfach, um selbst wieder beruhigt schlafen zu können und nicht in der Annahme, dass es etwas Schlimmes sein könnte!

Alles Gute!

Jana
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.03.2018, 09:06
bienemaya74 bienemaya74 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beiträge: 74
Standard AW: Biopsie

Sehe ich absolut genauso! Wobei ich vorher vielleicht noch zu einem anderen Gynäkologen gehen würde um eine Zweitmeinung einzuholen.

Drücke dir die Daumen!

LG
Sabine
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.03.2018, 13:16
gilda2007 gilda2007 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2007
Beiträge: 1.906
Standard AW: Biopsie

Das ist genau der Zeitraum, in der diese Ölzysten auftauchen. War bei mir und meiner Schwester so -- wir überlegten auch und ließen dann eine Biopsie machen, alles war gut. Heute, 10 Jahre später, wäre ich gelassener.
__________________
lg
gilda
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.03.2018, 14:51
Mondgöttin Mondgöttin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2017
Beiträge: 10
Standard AW: Biopsie

Ich persönlich habe noch nie von Ölzysten gehört, kann mir das mal jemand erklären? Können alle Frauen die bekommen? Inwiefern unterscheiden sie sich von anderen Zysten in der Brust (habe auch oft Zysten)?

Oder entstehen Ölzysten nur bei Frauen an der operierten Brust, wenn sie Krebs, Bestrahlung usw. hatten?
Und wieso?

LG
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.03.2018, 16:29
Benutzerbild von Leni56
Leni56 Leni56 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2009
Beiträge: 50
Standard AW: Biopsie

Danke für Eure Antworten

Warum auch immer sagt mir mein Bauchgefühl das ich es diesmal abklären lassen sollte
__________________
A winner is a dreamer who never gives up

(Nelson Mandela)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:24 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD