Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Weichteiltumor/-sarkom

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #196  
Alt 11.04.2019, 22:19
pulizwei pulizwei ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2014
Ort: RP
Beiträge: 330
Standard AW: Sarkom auf der Schulter

Hallo zusammen,

habe gestern Blut abnehmen lassen.

TSH und creatinin für meine 5-Jahresuntersuchung nächste Woche Montag und Dienstag.

Röntgen von Thorax, Sono vom Abdomen, MRT vom OP-Bereich.

Wenn alles sauber ist, gelte ich als geheilt.

Es kommt mir irgendwie komisch vor.

Liebe Grüße an alle,
die den Weg noch vor sich haben.
Mit Zitat antworten
  #197  
Alt 12.04.2019, 21:34
Rowina16 Rowina16 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2018
Beiträge: 15
Standard AW: Sarkom auf der Schulter

Hey, ich war heute zum blutabnehmen und Montag und Dienstag habe ich ct thorax und abdomen und mrt Becken. Die Diagnose ist bei mir aber erst ein Jahr her, also habe ich noch einige Kontrollen vor mir, bis ich soweit bin wie du.
Ich drücke dir die Daumen!
Liebe Grüße
Jennifer
Mit Zitat antworten
  #198  
Alt 14.04.2019, 21:33
pulizwei pulizwei ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2014
Ort: RP
Beiträge: 330
Standard AW: Sarkom auf der Schulter

Dann wünsche ich Dir auch alles Gute.

Du weisst sicherlich,
der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt.

Ist nicht von mir, hat aber was.

Allen guten Mut.

Grüße pulizwei
Mit Zitat antworten
  #199  
Alt 25.04.2019, 19:01
Rowina16 Rowina16 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2018
Beiträge: 15
Standard AW: Sarkom auf der Schulter

Heute war ich zur Besprechung der Ergebnisse vom mrt und ct...alles weiterhin gut😁
Auch meine blutwerte sind wieder alle in Ordnung
Der nächste Termin ist dann wieder im Juli, so lange werde ich jetzt erstmal wieder das Leben genießen.

Am Montag ist auch mein erster Arbeitstag der Wiedereingliederung. Ich freue mich schon drauf wieder mehr zu tun als nur Haushalt, kinder und Krankengymnastik.

Ich hoffe bei dir war auch alles unauffällig und du gibst jetzt als geheilt!
Lg Grüße
Mit Zitat antworten
  #200  
Alt 27.04.2019, 17:12
Sveba Sveba ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2017
Beiträge: 30
Standard AW: Sarkom auf der Schulter

Auch von mir alles Gute! Ich freu mich für dich!
Mit Zitat antworten
  #201  
Alt 02.05.2019, 07:26
pulizwei pulizwei ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2014
Ort: RP
Beiträge: 330
Standard AW: Sarkom auf der Schulter

Moin,

ich habe meine Ergebnisse.
Als ich zum MRT kam, sollte ich den Termin für die Ergebnisse bekommen.....beim Oberarzt, der mir nicht so geheuer ist.
Aber o Freude, .."Sie sind doch Patient von Prof. Sowieso.."
"Der hat sich doch einer externen Praxis angeschlossen...?"
"Das schon, aber Mittwochs kommt der wieder zur Sarkomsprechstunde"
Oh, schön, da schließt sich der Kreis, dachte ich, weil der mich ja operiert hatte.
Also Mittwoch in die Sprechstunde. Kam auch relativ schnell dran.
Hatte zu meiner Frau gesagt, würde mich nicht wundern, wenn der Armenier,
der mehrere Zyklen Chemo mit mir im Zimmer war, auch auffedern würde.
Im Behandlungszimmer dann die Enttäuschung....Frau Oberarzt.
Professor nicht da? - Nö, der ist wieder die meiste Zeit in der Praxis.
Ich dachte der käme jetzt wieder Mittwochs. - Nö, hat sich wieder geändert.

Na ja, was solls.

Ergebnisse:
Kein Rezidiv, keine Metastasen.

Ic h werde jährlich weiter eine Kontrolluntersuchung machen, aber ohne CT (Strahlenbelastung) sondern mit Röntgen (Thorax), Sono (Abdomen) und MRT (Schulter)

Bin dann noch schnell zum Schwerpunkt Endokrinologie ein Rezept holen, da bekomme ich eine What's-App von meiner Frau, der Armenier war da, hat gesagt er muss zum MRT, hat Rückenprobleme.

Ich bin dann zum MRT gesprinted, hab erfahren, dass er CT hat, ein Stock höher stand er in der Warteschlange.

Für die, die nicht den ganzen Treat gelesen haben, Angang 40, 2 Kinder.
Ein ganz netter und genügsamer, hatte ein Sarkom auf dem Schienbein.

Diagnose: Knoten in der oberen Wirbelsäule, Metastasen in der Lunge.

Das tut mir aufrichtig leid für ihn, habe versucht ein paar aufmunternde Worte zu finden.

In jedem Fall war mir danach klar, dass ich scheinbar Glück gehabt habe,
und dass das nicht selbstverständlich ist.

Allen, die's brauchen
viel Kraft, viel Hoffnung, das nötige Quäntchen Glück
und gute Besserung
Mit Zitat antworten
  #202  
Alt 07.05.2019, 22:56
Rowina16 Rowina16 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2018
Beiträge: 15
Standard AW: Sarkom auf der Schulter

Hey, das freut mich sehr für dich!

Jetzt gilst du offiziell als geheilt:

Heute vor einem Jahr war meine Tumor op. Ich hätte damals nicht gedacht, dass es mir jetzt schon wieder so gut geht. Ich bin sogar schon mit der Wiedereingliederung angefangen. Zwischen den Nachsorgeterminen rückt der Krebs in den Hintergrund. Nur heute musste ich doch einige male an diesen Tag im.letzten Jahr denken.

Wünsche dir alles gute weiterhin!
LG
Jennifer
Mit Zitat antworten
  #203  
Alt 08.05.2019, 06:06
pulizwei pulizwei ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2014
Ort: RP
Beiträge: 330
Standard AW: Sarkom auf der Schulter

Hallo Jennifer,

vielen Dank für Deine Wünsche.

So wie ich lese, geht bei Dir ja auch alles in die richtige Richtung.

Bei mir hat sich nach den Behandlungen eine Diabetes entwickelt, die eine Insulin-Therapie notwendig macht.
Kann ein Folgeschaden der Chemo sein, bei mir ist aber auch Altersdiabetes (59J)
möglich, die sowieso gekommen wäre.
Das sind aber gegen die Grunderkrankung kleine Fische.

Hoffe Deine Wiedereingliederung läuft problemlos.

Ich wünsche Dir, dass Du in 4 Jahren genauso schreiben kannst wie ich.

Liebe Grüße
Pulizwei
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:41 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD