Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Prostatakrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.09.2015, 19:34
Hans B. Hans B. ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 2
Standard 12 Jahre nach RPE: PSA = 0,19: Abwarten oder handeln?

Ich bin jetzt 66 J., hatte RPE vor 12 Jahren im Februar 2003 (pT3a N0 R0; GS 7a (3+4); G 2-3). PSA war die nächsten zwei Jahre bis Mitte 2005 kleiner 0,01, dann allmählicher Anstieg auf 0,09 im September 2008. Ab da Einnahme von 5 mg Finasterid täglich bis heute. Der PSA-Wert ist nach Finasterid-Einnahme dann wieder von kleiner 0,01 im Laufe der folgenden 7 Jahre bis auf heute 0,19 angestiegen. In den letzten 5 Jahren hat sich der PSA-Wert ca. alle zwei Jahre verdoppelt. Ein kürzliches MRT brachte kein Ergebnis: es war kein Krebs sichtbar, jedoch auch nicht vollständig ausschließbar, was aber auch durch die durch die durch die Operation bedingten Verwachsungen und die Einnahme des Finasterid bedingt sein könnte.
Ich bin eigentlich ziemlich entschlossen, mir erst ab einem PSA von 0,3 – 0,4 Gedanken über diagnostische Möglichkeiten und eine Zweitbehandlung zu machen.
Hoffnung gibt mir auch eine von „Urologe“ in einem anderen Prostatakrebs-Forum erwähnte „große Untersuchung“, die u.a. ergab, dass „ein nicht unerheblicher Teil von Patienten bei einem niedrigen PSA 0.2-0.4 stehen (bleibt), ohne weiter zu steigen (PSA-Produktion aus anderen Regionen?)“.
Über eure Einschätzungen würde ich mich freuen, auch über Hinweise, wo ich die erwähnte Untersuchung nachlesen kann.

Grüße
Hans B.

http://de.myprostate.eu/?req=user&id=98&page=data
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:16 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD