Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Allgemeine Themen > Palliativ, Hospiz, Fatigue, Übelkeit & Schmerzen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.02.2008, 17:37
Benutzerbild von Jutta
Jutta Jutta ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2003
Ort: Im Süden
Beiträge: 3.491
Standard Orale Mukositis - Onkojournal

15.02.2008

Orales Glutamin in Prophylaxe und Behandlung der oralen Mukositis

Zu den häufigen Nebenwirkungen einer Chemo- und Strahlentherapie gehört die orale Mukositis. Sie ist schwer beherrschbar und kann den Therapieerfolg gefährden. Neuere Untersuchungen zeigen, dass die tägliche orale Einnahme von Glutamin ein wirksamer Schutz für die Schleimhäute sein kann


Die orale Mukositis ist für den Patienten eine besonders belastende unerwünschte Nebenwirkung der Chemo- und Strahlentherapie. Sie geht mit schmerzhaften Entzündungen und ulzerativen Veränderungen der Schleimhäute einher. Schluckbeschwerden und Infektionsgefahr drohen. Besonders ausgeprägt ist die Mukositis bei Patienten nach Hochdosis-Chemotherapie bei Knochenmarktransplantationen oder nach Strahlen- und/oder Chemotherapie im Kopf-Hals-Bereich.


Quelle: http://www.journalonko.de/newsview.php?id=2342
__________________
Jutta
_________________________________________




Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.03.2008, 14:10
Äpfelchen Äpfelchen ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.04.2007
Ort: Am Tor zum Odenwald
Beiträge: 3.103
Standard AW: Orale Mukositis - Onkojournal

Hallo Jutta,

ich habe während der CHem3 x tägl. ein doppeltes Schnapsglas 100% Aloeverasaft aus dem Bioladen eingenommen mit erstaunlichem Erfolg. Ich hatte nämlich keinen Tag Probleme und konnte immer alles essen.
Vom ersten Tag der Chemo bis zum letzten.

lg Beate
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.03.2008, 04:59
Benutzerbild von Jutta
Jutta Jutta ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2003
Ort: Im Süden
Beiträge: 3.491
Standard AW: Orale Mukositis - Onkojournal

Danke Äpfelchen,

solche Informationen von den Betroffenen sind immer sehr wichtig!
__________________
Jutta
_________________________________________




Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:29 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD