Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.12.2017, 15:50
Diavolessa Diavolessa ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2017
Beiträge: 6
Standard 2x Koni, Wertheim OP und jetzt auch noch Radio/Chemo...

Hallo ihr Lieben.

Kurz zu meiner Geschichte. Seit meiner 1. SS 2009 hatte ich mit PAP 3 dann wieder 2... 2014 wurde es dann Pap 3d, Biopsie mit CIN III und einer Konisation im Gesunden entfernt. (HPV 16 und 18 übrigens pos.)

Dann waren alle Abstriche bis zum August in Ordnung, dann kam der Schock - PAP IV. Bei der Biopsie wurde ein beginnendes Karzinom mit Verdacht auf Übergang in ein oberflächliches Gewebe diagnostiziert. Also wieder eine Konisation, diese war im Oktober. Die Diagnose: pT1b1, pNX, G3, L1,V1,R1 Figo IB1. Danach ging alles ganz schnell, 10 Tage später war schon der Termin für die Wertheim OP. Glücklicherweise war dann der Befund: pT0, N0, (0/38) Mx. Dachte jetzt habe ich es geschafft, aber nein jetzt soll ich noch 25 Bestrahlungen und 5 Chemos "vorbeugend" machen.

Hat jemand von euch Erfahrungen damit? Bin jetzt etwas geschockt.. die Ärztin meinte, dass ich zu viele Risikofaktoren habe (auch auf Grund der Art des Tumors) um nichts zu machen.. Im KH haben sie mir gesagt, dass ich nur mehr 4 Bestrahlungen bekomme...

Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.12.2017, 20:30
Lavendelfee Lavendelfee ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2017
Beiträge: 9
Standard AW: 2x Koni, Wertheim OP und jetzt auch noch Radio/Chemo...

Hallo. Ich dachte ich schreibe mal, obwohl ich wihl kaum mitreden kann. Ich habe erst kürzlich meine Geschichte hier geschrieben und zur Zeit passt bei mir alles.

Es tut mir sehr leid, wie sich bei dir alles entwickelt hat. Das dauernde Hoffen und dann wieder einen Dämpfer zu bekommen is weiß Gott wirklich nicht einfach. Aber dass bei dir die OP so gut verlaufen ist, ist ja toll und ich finde da kann mal schon einmal ein bisschen beruhigt sein.
Blöd, dass du nicht weißt was jetzt auf dich zukommt. Holst du dir noch eine weitere Meinung ein?

Was wird eigentlich bei ei er Wertheim Op alles entnommen?
Bist du HPV positiv?

Alles Liebe!!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.12.2017, 01:50
susi 1964 susi 1964 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2017
Beiträge: 9
Standard AW: 2x Koni, Wertheim OP und jetzt auch noch Radio/Chemo...

Hallo,ich hatte auch ein Figo 1b und eine Wertheim,ich hatte aber glück da noch nichts in den Lympfknoten war ,deshalb brauchte ich keine Chemo.Du hast ein R1 also konnte der Tumor nicht ganz entfernt werden,und ein G3 ist leider agressiv und schnell wachsend.Deshalb ging es bei dir auch so schnell.Und in den Lympfen wurde auch was entdeckt.Ich weiss ja nicht ob du bei Facebook bist,dort gibt es Gruppen ,da geht es vielen so wie dir,die können dir auch mehr zu Chemo und Bestrahlung sagen.Alles Gute Susi
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.12.2017, 08:57
Diavolessa Diavolessa ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2017
Beiträge: 6
Standard AW: 2x Koni, Wertheim OP und jetzt auch noch Radio/Chemo...

Guten Morgen.

@lavendelfee ich versuche den Primar heute zu erreichen... Hatte HPV 16 und 18. Es wurde Gebärmutter, Eileiter, ein Teil der Scheide und eben 38 Lymphknoten entfernt. Aber nirgends Krebs nachweisbar...

@susi das R1 war in der Konisation... Der Befund von der Wertheim war ja T0... Und keine Lymphknoten befallen... Mir wurde gesagt das wird vorsorglich gemacht...

LG und danke ab euch
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.12.2017, 16:05
Lavendelfee Lavendelfee ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2017
Beiträge: 9
Standard AW: 2x Koni, Wertheim OP und jetzt auch noch Radio/Chemo...

Achja hab ich übersehen. Wurdest du seitdem nochmal auf HPV getestet? Wenn das betroffene Gewebe entfernt wurde, wird man dann ja häufig auf negativ getestet. Ich frag nur für die Zukunft. Das Risiko neu zu erkranken, ist doch niedriger wenn du negativ getestet wirst.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.12.2017, 16:28
Diavolessa Diavolessa ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2017
Beiträge: 6
Standard AW: 2x Koni, Wertheim OP und jetzt auch noch Radio/Chemo...

Nein derzeit haben sie nicht mehr getestet... Aber zwischen 2014 und 2017 war ein Typ schon Mal weg und kam dann aber wieder ☹️..

Hab heute mit dem Primar gesprochen, der meinte dass ich mit der Strahlen- und Chemotherapie übertherapiert wäre... Jetzt weiß ich echt nicht was ich tun soll 😞
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.12.2017, 18:19
susi 1964 susi 1964 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2017
Beiträge: 9
Standard AW: 2x Koni, Wertheim OP und jetzt auch noch Radio/Chemo...

Dann sollst du wohl die Chemo wegen den G3 bekommen.Obwohl man heute eher gegen Chemo ist ,wenn nichts in den Lympfknoten ist.Ich denke da entscheiden Ärzte immer verschieden.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.12.2017, 22:53
Ilisweetie Ilisweetie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2017
Ort: Nürnberg
Beiträge: 64
Standard AW: 2x Koni, Wertheim OP und jetzt auch noch Radio/Chemo...

Hallo liebe Susi,
ich hatte auch die große OP und 1b1, allerdings G2 und auch L0 V0 und keine weitere Behandlung. Bei mir wurde Gebärmutter u Hals, Eileiter, Bänder, umliegendes Gewebe, oberes Scheidendrittel u Ca 30 Lymphknoten entfernt. Du solltest dir unbedingt eine weitere Meinung von Experten einholen, ob eine Radio Chemo nötig ist. Schön ist die sicherlich nicht, aber ein Risiko sollte man auch nicht eingehen. Du hast, zumindest wie du schreibst, tatsächlich mehrere Risikofaktoren: G3, evtl noch der Zell/Tumortyp, den beschreibst du ja nicht näher, dann L1 und V1, auch wenn das bei der Koni war, L1 bedeutet, auch wenn die Lymphknoten frei waren, wurden definitiv bereits wandernde Krebszellen in deinen Lymphbahnen gefunden. Das gilt auch für V1, hier sind bereits Krevszellen in die Blutgefäße eingedrungen. Laut Leitlinien soll bei bereits nur 2!!!! Risikofaktoren eine ergänzende Therapie erfolgen. Wichtig ist, dass du zu echten Experten gehst. Ich war zB in einem Uni-Klinikum mit Genitalkrebszentrum, welches ein CCC (comprehensive Cancer Center) ist.
Ich hoffe dir geht es nach der OP soweit gut und wünsche dir alles alles liebe!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.12.2017, 15:59
Diavolessa Diavolessa ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2017
Beiträge: 6
Standard AW: 2x Koni, Wertheim OP und jetzt auch noch Radio/Chemo...

Hallo sweetie,

Ich werde die Therapie machen. Besser zu viel als zu wenig. Wir haben bei uns Krankenhäuser mit Fachgebietsschwerpunkten. Und für Onkologie gibt es nur eines. Wobei die Ärzte dort sehr gut sein sollen.

Besser als es kommt in ein paar Jahren irgendwo irgendetwas zurück...

Liebe Grüße und danke für eure Antworten.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.12.2017, 15:34
Lavendelfee Lavendelfee ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2017
Beiträge: 9
Standard AW: 2x Koni, Wertheim OP und jetzt auch noch Radio/Chemo...

Ich wünsch dir alles Gute. Hoffentlich hast du dann endlich Ruhe!!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 09.12.2017, 17:31
wendygirl wendygirl ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2015
Ort: Wuppertal
Beiträge: 67
Standard AW: 2x Koni, Wertheim OP und jetzt auch noch Radio/Chemo...

Hallo Diavolessa,
ich würde die Chemo machen.Damit Du ganz sicher gehst das es nicht wieder kommt. Kann Dir nur von mir sagen, habe 2015 im Januar die Wertheim op gehabt. Habe danach 3 mal Afterloading Bestrahung bekommen und habe geglaubt es ist jetzt alles gut.
Pustekuchen nach 8 Monaten habe ich ein Rezidiv mit beidseitigen Lungenmetastasen bekommen. Das bei einem G 1. im Januar bis August 2016
Jede Woche Chemo es ist nicht leicht gewesen aber seit August 16 bin ich Krebsfrei muss alle 3 Monate ins CT und alles unauffällig.
Ich wünsche Dir alles gute, das Du den richtigen Weg einschlägst und Dich gut beraten lässt. Lg

Geändert von gitti2002 (10.12.2017 um 04:02 Uhr) Grund: NB
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 09.12.2017, 18:46
Ilisweetie Ilisweetie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2017
Ort: Nürnberg
Beiträge: 64
Standard AW: 2x Koni, Wertheim OP und jetzt auch noch Radio/Chemo...

Liebe Wendygirl, das tut mir sehr leid, so ein Mist, den du dirchstehen musstest! Zum Glück geht es dir jetzt wieder ganz gut!

Liebe Diavolessa, allerdings würde ich nicht einfach die Therapie machen. Die Nebenwirkungen u Spätfolgen darf man auch nicht vergessen. Ich würde nichts überstürzen und mir definitiv noch eine Zweitmeinung einholen.
LG
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 09.12.2017, 22:12
Diavolessa Diavolessa ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2017
Beiträge: 6
Standard AW: 2x Koni, Wertheim OP und jetzt auch noch Radio/Chemo...

Hi Sweetie.

Nachdem ich 3 Risikofaktoren habe, stellt sich die Frage einer Zweitmeinung nicht mehr. Beginne am 20.12. mit der ersten Bestrahlung und am 21. die erste Chemo. Rechtzeitig vor Weihnachten 😏....

Lg
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:29 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD