Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lungenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.08.2002, 16:05
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wer wurde geheilt??Schreibt positives hinein!!

Mein Papa hat Lungenkrebs,ich lese hier nur vom Tod und nirgends von jemanden der geheilt wurde.
auf längere Sicht.Ich möchte gern mal was postives lesen,sicher nicht nur ich!damit man auch mal mut bekommt.
Also schreibt Erfolge!!
Bitte nützt den Thread dazu,es bringt mir und sicher anderen viel Mut!
danke
Sarah
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.08.2002, 19:13
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wer wurde geheilt??Schreibt positives hinein!!

Hallo Sarah,
die Diagnose Lungenkrebs ist schon niederschmetternd. Ich hab selbst Lungenkrebs, mir wurde der rechte Lungenflügel komplett entfernt. Im Juli 02 hatte ich meine erste Nachsorgeuntrsuchung.
Es haben sich keine neuen Metastasen gebildet. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, eines Tages vollkommen geheilt zu sein. Das ist im Moment der einzige Trost, den ich dir geben kann. Ich hoffe, das es bei deinem Papa ähnlich verläuft und er eines Tages wieder lachen kann.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.08.2002, 13:59
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wer wurde geheilt??Schreibt positives hinein!!

liebe sarah, meine mutter hat die vierte chemotheraphie hinter sich, die metastasen sind fast weg, nur mehr kleine schatten sind da!!!!kauf dir das buch wieder gesund werden von carl simonton, das hilft uns allen irrsinnig alles alles liebe susi
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.08.2002, 23:32
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wer wurde geheilt??Schreibt positives hinein!!

hallo!
danke für eure antworten!
Susi:danke!hab das buch eben bestellt!!!
danke
alles gute für euch!
sarah
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.08.2002, 19:22
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wer wurde geheilt??Schreibt positives hinein!!

liebe sarah,
deine frage gefällt mir.
ich habe lungenkrebs, wurde vor 7 jahren oberlappenreserziert, habe seit 2 jahren in beiden lungenflügeln einen "sternenhimmerl". ich verschiebe nichts mehr, ich versuche täglich, den tag positiv zu gestalten. ärgere mich allzuviel über meinen mann, das ist mein größtes problem.
mein rat: lebt heute und versucht auf vielfältige weise rat zu bekommen. mehr ist nicht zu tun, aber auch nicht weniger. wies kommt ists zu nehmen. versäumen sollte man keine chance.
ich empfehle die e-mail-adresse "biokrebs.de".
alles gute, und NUR FÜR HEUTE, ingrid.
mit gott fang an, mit gott hör auf, das ist der beste lebenslauf.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 31.08.2002, 11:57
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wer wurde geheilt??Schreibt positives hinein!!

Ich wurde im Januar 2002 operiert. Mein linker Lungenflügel wurde komplett entfernt. Danach erhielt ich 30 Bestrahlung, vorsorglich, wie man mir sagte.Jetzt war ich 4 Wochen in der Reha-Klinik der LVA in Malsburg-Marzell im Südschwarzwald. Seitdem geht es mir eigentlich recht gut. Mein CEA-Wert ist niedrig, ich habe noch zu wenig Hämoglobin, obwohl meine Eisenreservoire voll sind. Meine Blutsenkung hat sich verbessert obwohl sie noch etwas zu hoch ist. Mein Befinden ist gut, ich glaube, ich werde es schaffen. Manfred Manfred-Schmuck@t-online.de
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 31.08.2002, 19:57
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wer wurde geheilt??Schreibt positives hinein!!

Ich kenne einen Erfahrungsbericht in Buchform, geschrieben von einem Mann, der immerhin 4 Jahre mit seinem Lungenkrebs zu leben vermochte und wie er es selbst ausdrückt, ein sehr gutes Leben.
Ich habe nicht Lungenkrebs, habe aber das Buch trotzdem mit Gewinn gelesen, denn es enthält viele Gedanken zum Leben.

Die Daten des Buches sind:

Autor: Wolfgang Stave
Titel: SOS Krebs!
Verlag: dr. ziethen verlag, Oschersleben
ISBN-3-928703-46-3
104 Seiten,

Ich mag das Buch sehr und möchte es hiermit weiterempfehlen.

Allen die hier sind, wünsche ich alles erdenklich Gute
Liebe Grüsse
Ladina
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 31.08.2002, 20:32
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wer wurde geheilt??Schreibt positives hinein!!

bin anfang 1995 an lungenkrebs operiert worden. mir ist der linke lungenflügel entfernt worden, danach bekam ich 28 bestrahlungen. august 95 ist ein lymphknoten entfernt worden, der zum glück verkappselt war. bisher ist nichts neues mehr aufgetreten.
lungenkrebs ist nicht immer ein todesurteil.
liebe grüsse
edeltraut
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.09.2002, 08:55
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wer wurde geheilt??Schreibt positives hinein!!

Hallo

Gerade ist mir noch ein Buchprospekt eines medizinischen Verlages in die Hände gekommen und ich fand darin sogar was zu Lungenkrebs, was Positives!

Es ist ein Buch, geschrieben vom Patienten selber,welcher eine seltene chronische Leukämie überwand und 12 Jahre später auch noch ein Bronchialkarzinom.
Nun hat er ein Buch geschrieben, welches die ÄRZTE ZEITUNG am 14.01.02 in ihrer Rezension dringend allen Betroffenen empfiehlt, aber auch ihren Freunden, Angehörigen und Helfern.

Daten des Buches:
Autor: Joel Nathan
Titel: Wie ich den Krebs zweimal besiegte
Verlag: Kilian, Marburg
ISBN 3-932091-68-X
316 Seiten

Aufgrund des eben gelesenen Komentars der ÄRZTE ZEITUNG werde ich mir das Buch auch selber kaufen, denn es wird für alle Patienten als sehr hilfreich bezeichnet, also auch für Patienten , die einen anderen Krebs haben als Lungenkrebs.
Nur einige Stichworte aus dieser Rezension:
Ein erstaunliches Buch, eine wahre Schatztruhe,gefüllt mit Informationen für Krebspatienten, ihre Angehörigen und Freunde.
Das Ziel des Buches ist es, Tipps zum Überleben zu geben, doch werden auch Themen angesprochen wie Umgang mit dem Tod, mit Wut und Angst...
Keine Fragen bleiben offen und darum ist das Buch jedem dringend zu empfehlen,der mir Krebs zu tun hat ( aus dem Verlagsprospekt Kilian, Pressestimmen, ÄRZTE ZEITUNG 14.01.02 )

Ich hoffe, diese Angaben helfen Euch weiter und sende allen liebe Grüsse

Ladina
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.09.2002, 21:44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wer wurde geheilt??Schreibt positives hinein!!

Na prima!
Freut mich das sich einige hier eingetragen haben,ich hoffe es werden noch so vieeeel mehr.
Ich wünsche allen viel kraft und viel licht und liebe
Sarah
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 05.09.2002, 09:27
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wer wurde geheilt??Schreibt positives hinein!!

Ich habe Lungenkrebs gehe seit drei Woche zur Bestrahlung und hatte meine dritte "Chemositzung" .Nächste Woche ist Bergfest also der Gipfel ist erklommen . Nach diesen Behandlungen ist eine OP vorgesehen . Die Methode wurde deshalb so gewählt um den Tumor zu verkleineren und evtl. Absiedlungen zu vernichten .
Ich glaube ,das Ausenstehende diese Krankheit dramatischer(was es sicher auch ist) sehen als man selbst .
Ich lebe alleine und Versorge mich auch selbst ,ich habe mein leben nicht Grundlegend geändert nur positiver gestaltet und natürlich gesünder.
Ärgern ,wie ich es in einem Mail gelesen habe . Warum ? Loslassen !
Es geht mir gut ,von ein paar kleinen Beschwerden abgesehen ,die hatte ich früher auch schon mal nur halt aus anderer Herkunft .
Ich hatte Sonnenbrand ,tat teuflisch weh ,dagegen sind die Bestrahlungsbeschwerden noch erträglich .
Ich hatte Angina ganz unangenehm ,dagegen sind die Schluckbeschwerden noch harmlos .
Und wenn ich müde bin ,dann schlaf ich eben eine Stunde und geh dann an die frische Luft ,etc.
Ich will und werde leben .
Ich werde diesen Kampf gewinnen weil ich es will .
Trotzdem : Carpe diem

Ich werd wieder vorbeischauen


Werner
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 05.09.2002, 13:37
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wer wurde geheilt??Schreibt positives hinein!!

Lieber Werner!
Ich finde Deine Einstellung total klasse und hoffe, dass Deine Nachricht viele lesen werden!
Vielen, vielen Dank dafür!
Ich selbst bin eine Angehörige und kämpfe noch darum, dass meine Mutter, die vor 2 Monaten ihre Diagnose kleinzelliges Bronchialkarzinom mit Metastasen bekam (ab nächste Woche 3. Chemo-Einheit), ihre immer wiederkehrenden und lähmenden Ängste dauerhaft über Bord wirft und wie Du daran glaubt, dass sie es schaffen kann! Habe ihr deshalb gerade am Telefon Deinen Text vorgelesen, und sie hat auch geweint, genau wie ich zuvor, und fand das ganz toll, was Du geschrieben hast!
Es hat ihr, glaub ich, auch gleich Mut gemacht, das mal von einem ebenfalls Erkrankten zu hören statt immer nur so "klugscheißerisch" (sorry) von ihrer Tochter, ihrem Schwiegersohn und ihrem Mann...
Dieser Weg, den Du zeigst, ist bestimmt der richtige!!!!
UND IHR WERDET ES SCHAFFEN!!!

Alles, alles Gute für Dich und all die anderen Betroffenen!

Alice
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 05.09.2002, 20:04
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wer wurde geheilt??Schreibt positives hinein!!

Ich freue mich mich über die vielen positiven Postings. Ich erlaube mir nur noch einen vielleicht wertvollen Hinweis: Auf Grund meiner Krebserkrankung habe ich an das Versorgungsamt geschrieben, um meinen vorhandenen Schwerbehinderten-Ausweis aktualisieren zu lassen .Ich war sehr überrascht, als ich heute einen neuen Bescheid bekam: 100% Behindert, das heißt Steuererlass bei der Kfz.-Steuer, Freifahrt auf allen Verkehrsmitteln, auch für eine Begleitperson. Wer noch arbeiten kann bekommt eine Steuerermäßigung. Also ich denke es lohnt sich schon mal anzufragen. Die Behinderung haben wir doch ohnehin.
Manfred
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 15.09.2002, 23:25
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wer wurde geheilt??Schreibt positives hinein!!

Ich danke euch allen ihr habt mir ein positives Licht gegeben!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 16.09.2002, 11:37
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wer wurde geheilt??Schreibt positives hinein!!

Hallo,
mein Vater hatte ein Adenokarzinom. Es wurde sehr frühzeitig entdeckt und konnte operiert werden. Der histologische Befund besagt T2, N0, M0, somit keine Bestrahlung und keine Chemo. Zur Zeit hat er noch Probleme mit der Operation, aber ich bin zuversichtlich, dass er das auch noch überstehen wird.
Vielleicht gibt dieses positve Licht Euch ein bißchen Kraft.
Viele Grüße
Chris
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Positives!!! Speiseröhrenkrebs 690 Gestern 21:56
Anaplastisches großzelliges, CD 30 positives Lymphom sincero Lymphdrüsenkrebs (Hodgkin/Non-Hodgkin) 4 11.03.2006 11:18
Wer hat es geschafft???Bitte Positives!!! Magenkrebs 62 17.06.2005 06:21
Endlich mal wieder was Positives Leberkrebs 5 06.03.2004 16:09
Zur Abwechslung etw. Positives Leberkrebs 11 29.08.2003 13:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:02 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD