Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Behandlung von Krebs > andere Therapien

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #9016  
Alt 22.02.2013, 14:51
Toffy Toffy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2012
Ort: NRW
Beiträge: 138
Standard AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

danke ihr Lieben .

Mein Pflegehund Hazel hat mir als erstes gratuliert, sie meinte heute Nacht, mich küssen zu müssen .
Leider bin ich grippig, und hüte das Bett bzw. Sofa. Aber wer ist momentan nicht erkältet, ist ja total schlimm.

In diesem Sinne wünsche ich allen ein schönes Wochenende

.
__________________
Grüße
Birgit und alle die hier leben

________________________________________
8/2010 OP Rectumkarzinom, Bestrahlung + Chemo bis 2/2011, OP Bridenileus 8/2011!

5/2014 Verdacht auf Lokalrezidiv, Rectumamputation & Anlage Kolostoma



Mit Zitat antworten
  #9017  
Alt 23.02.2013, 16:09
Ed1 Ed1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2012
Beiträge: 285
Standard AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

Hallo Toffy,
alles alles liebe zum Geburtstag und 365 Tage voller Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.

HAPPY BIRTHDAY
ed
Mit Zitat antworten
  #9018  
Alt 25.02.2013, 23:08
Benutzerbild von Siko9
Siko9 Siko9 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2005
Beiträge: 1.371
Standard AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

Liebe Birgit,

nachträglich noch alles alles Gute zu Deinem Geburtstag



und mögen ein paar Deiner Träume sich erfüllen.

Ich hoffe Du bist in Sachen Grippe auf dem Wege der

Besserung und holst Deine Geburtstagsfeier nach.

Ganz liebe Grüße

Anna
Mit Zitat antworten
  #9019  
Alt 27.02.2013, 21:52
Benutzerbild von Amneris
Amneris Amneris ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 1.200
Standard AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

Ach, Ihr Lieben,
Amneris kommt morgen schon wieder ins Krankenhaus. Ihr Langzeit-EKG war verheerend!
Ihre Herzrhythmus-Störungen sind ganz schlimm. Sie müssen schnellstens behandelt werden - eventuell mit Strom-Katheder oder OP.

Amneris ist völlig verzweifelt.
Ich versuche mein Bestes, ihr Mut zu machen. Aber meine Kräfte lassen auch langsam nach.
Trotzdem - Aufgeben gibt es nicht. Irgenwie geht es immer weiter.

Eure Tosca.
__________________
Alles Liebe Amneris und Tosca

Mein Schutzengel fragte mich: Was ist Dein größter Wunsch? Ich antwortete: Pass gut auf den Menschen auf, der diese Nachricht gerade liest.
Mit Zitat antworten
  #9020  
Alt 27.02.2013, 22:50
Benutzerbild von Funnycat
Funnycat Funnycat ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2012
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 190
Standard AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

Ach Tosca, ich wünsche Amneris alles Gute und eine schnelle Besserung!
Ich denk an euch!
Viele liebe Grüße! Jana
__________________
Manchmal muss man nur die Perspektive wechseln, um den Himmel zu sehen ...
(Verfasser unbekannt)
Mit Zitat antworten
  #9021  
Alt 28.02.2013, 20:42
Toffy Toffy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2012
Ort: NRW
Beiträge: 138
Standard AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

oh ihr lieben Zwillinge,
immer wieder diese Nachrichten.
Ich schicke ganz viele gute Gedanken und drücke euch mal aus der Ferne .

Danke euch für die Glückwünsche. So richtig fit bin ich noch nicht, aber es wird besser.
Unser Pflegehund macht uns gerade Sorgen, sie hat einen Mastzellentumor. Sie wurde operiert. Mal sehen, wie es weiter geht.

Und Anna, wie geht es dir?

Grüße an alle
__________________
Grüße
Birgit und alle die hier leben

________________________________________
8/2010 OP Rectumkarzinom, Bestrahlung + Chemo bis 2/2011, OP Bridenileus 8/2011!

5/2014 Verdacht auf Lokalrezidiv, Rectumamputation & Anlage Kolostoma



Mit Zitat antworten
  #9022  
Alt 01.03.2013, 08:11
Ed1 Ed1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2012
Beiträge: 285
Standard AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

Hallo tosca, hallo amneris,
Es ist schrecklich, dass amneris wieder ins krankenhausn muss. Eine op, da haette ich auch riesenangst. Ich schicke euch ein grosses kraftpaket und hoffnung, dass vielleicht durch strom katheter die op abgewendet werden kann.
Ich denke an euch, tosca bitte halte uns am laufenden

Lg
Ed
Mit Zitat antworten
  #9023  
Alt 01.03.2013, 16:18
Benutzerbild von Blauerschmetterling
Blauerschmetterling Blauerschmetterling ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: NRW
Beiträge: 3.118
Standard AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

Liebe Zwillinge,

ich hatte so sehr gehofft dass es Amneris inzwischen besser geht und jetzt lese ich, dass Amneris wieder in die Klinik muss. Das ist keine gute Nachricht.

Ich wünsche Euch beiden viel Kraft und Amneris eine schnelle Genesung.

Liebe Grüße

Anneli
__________________
Copyright, Meine im Krebskompass verfassten Beiträge und Gedichte dürfen in anderen Foren oder HP`s nicht ohne meine persönliche Zustimmung kopiert oder veröffentlicht werden.
Mit Zitat antworten
  #9024  
Alt 05.03.2013, 19:21
Benutzerbild von Amneris
Amneris Amneris ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 1.200
Standard AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

Der Krankenhausaufenthalt von Amneris hat sich um ein paar Tage verschoben, weil keine Betten frei waren. Sie musste wieder nach Hause gehen und warten trotz ihrer schweren Herzrhythmusstörungen.
Sie ist heute reingekommen.

Nun hoffe ich, dass sie anruft und mir Bescheid gibt, was bei ihr gemacht werden muss. Wir vermuten Stromkatheter.
Wir können die schönen Frühlingstage gar nicht genießen.
Am Donnerstag kommt ein Verantwortlicher unserer Wohnungsgesellschaft zu mir. Wir wohnen jetzt noch allein in dem Aufgang.
Nun haben wir durch die nassen Wände und die undichten Fenster auch noch Schimmel im Schlafzimmer. Nachts husten wir uns kaputt.
Eine Bronchitis hätte uns gerade noch gefehlt.
Drückt uns die Daumen, dass wir endlich eine schöne Wohnung bekommen.
Alles Gute für Euch
Eure Tosca.
__________________
Alles Liebe Amneris und Tosca

Mein Schutzengel fragte mich: Was ist Dein größter Wunsch? Ich antwortete: Pass gut auf den Menschen auf, der diese Nachricht gerade liest.
Mit Zitat antworten
  #9025  
Alt 06.03.2013, 11:28
Ed1 Ed1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2012
Beiträge: 285
Standard AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

Hallo Tosca,
denke an Euch und an Amneris - dass es doch wieder gut wird! Und das mit der Wohnung ist eine untragbare Situation. Ihr musst schnellstmöglich von der Hütte raus... ich weiss, wie schwer es ist was passendes zu finden. Aber nicht den Mut verlieren. Ich dachte auch nicht, dass es auf einmal so schnell klappt - und das wünsche ich mir für Euch AUCH!!!!

Ich habe mir in einem Anfall Übermut und Auflehnung doch eine neue Katze ins Haus geholt. Eine dreifärbige Katze aus Bulgarien, die auch schon einiges hinter sich hat. Ich bereue es natürlich nicht ein Tier zu helfen, doch vielleicht war es doch zu früh und ich wollte doch eine ähnliche Katze haben wie meine war. Doch eigentlich kann ich meine Wuppy nicht vergessen und bin noch so traurig, weil sie nicht mehr da ist und keiner kann sie mir zurückbringen. Es ist wohl besser dann, sie sieht ganz anders aus oder ? Mal sehen, wie sie sich mit meiner Luna verträgt... ich werde berichten.

lg
ed
Mit Zitat antworten
  #9026  
Alt 07.03.2013, 22:37
Benutzerbild von Siko9
Siko9 Siko9 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2005
Beiträge: 1.371
Standard AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

Ihr lieben Zwillinge,
als erstes einmal hoffe ich, dass man Amneris eine geeignete Therapie
hat angedeihen lassen und sie keine OP braucht.
Liebe Tosca, dass mit Euerer Wohnung, insbesondere der Schimmel
in Euerer Schlafstube, ist untragbar.
Ich hoffe, man kann Euch in Sachen Wohnung endlich etwas geeignetes
anbieten und Euch auch beim Umzug helfen. Ich drücke Euch ganz doll die Daumen und denke an Euch.

Liebe Ed,
wie schön dass Du einer Mieze mit trauriger Vergangenheit ein neues, liebes Zuhause gegeben hast. Sicherlich dauert es einige Zeit bis ihr Euch aneinander gewöhnt habt. Die beiden Katzen werden sich sicherlich auch aneinander gewöhnen.

Liebe Jana,
wie ist es Dir in der Zwischenzeit ergangen? Hast Du schon Nachricht darüber, was bei der Biopsie rausgekommen ist?
Jedenfalls drücke ich weiterhin die Daumen, dass es nichts Ernstes sein wird.

Liebe Birgit,
wie geht es Dir? Bist Du langsam wieder zu Kräfte gekommen?
Und wie geht es Deinem Gasthund? Hat er die OP gut überstanden?
Ganz ohne Sorgen lebt wohl keiner von uns. Es ist immer wieder etwas anderes was uns plagt.

Ja Ihr Lieben, mein Wohnungsproblem ist auch noch nicht ausgestanden.
Obwohl schon im Dezember ein Brief von meiner Anwältin an die Gegenseite ging, habe ich bis heute nichts von meinem Vermieter gehört.
Meine beiden Katzen kappeln sich immer wieder, aber es ist wohl nichts Ernstes, denn Blut fliesst dabei nicht.
Mir ging es jetzt ein paar Tage gar nicht so gut, aber nun geht es langsam wieder. Ich bin schon froh, dass es nur um einer meiner 3 kronischen Erkrankungen geht und der bösewicht weiter schweigt.

Nun wünsche ich Euch eine gute und ruhige Nacht.

Vielel liebe Grüße Euere

Anna


Mit Zitat antworten
  #9027  
Alt 08.03.2013, 23:41
Benutzerbild von Funnycat
Funnycat Funnycat ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2012
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 190
Standard AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

Hallo ihr Lieben,

Liebe Anna, danke der Nachfrage. Das Biopsieergebnis des rausoperierten Tumors hatte nun doch die erste Diagnose bestätigt, nämlich Her2neu+++.
Daher bekomme ich jetzt doch 4x EC alle drei Wochen und dann 12 x wöchentlich eine Pac und begleitend für ein ganzes Jahr Herceptin. Diesen Dienstag hab ich mir meine erste Ladung abgeholt. Ich war erstaunlich ruhig. Als Begleitmedis habe ich Dexamethason und bei Bedarf MCP-Tropfen bekommen. Die Dexa am 1. Tag nach der Chemo nur früh und die beiden darauffolgenden Tage eine morgens und abends. Bis auf ein wenig Übelkeit am ersten Abend und in der Nacht, die ich mit den Tropfen aber gut im Griff hatte, kann ich mich bis jetzt über Nebenwirkungen nicht beschweren. Auch das gefürchtete Kortisongesicht hat mich bisher verschont. Ich hoffe, dass das noch lange so bleibt.

Ich hoffe, dir geht es bald wieder besser und dein Wohnungsproblem löst sich auch endlich bald auf.

Liebe Ed, es ist schön, dass du dich wieder eines bedürftigen Kätzchens angekommen hast! Ich denke es hilft dir viel mehr über den Schmerz hinweg, wenn gar keine Ähnlichkeit da ist. So kannst du deine Wuppy in liebevoller Erinnerung behalten und dein Herz für die neue Mietz öffnen. Ich hoffe sehr, dass sie sich mit deiner Luna gut verträgt und sich gut bei euch einlebt.

Liebe Tosca, ich hoffe sehr, Anmeris geht es bald besser und denke sehr oft an euch. Nicht dass ihr gesundheitlicher Zustand schon reichen würde, habt ihr auch noch das Wohnungsproblem an der Backe. Ich wünsche euch sehr, dass sich alles bald zum Guten wendet!

Liebe Toffy, auch dir gute Besserung. Wie geht's denn inzwischen deiner Pflegehündin? Ich hoffe, sie hat die OP gut überstanden.

Allen anderen und den stillen Mitlesern wünsche ich ein schönes Wochenende!

Als kleinen Gruss sende ich euch wieder ein Foto von meinen zwei Süssen. Auf der Decke auf meinen Beinen liegt meine Luisa, am Fußende hat es sich Leoni bequem gemacht.


Viele liebe Grüße! Jana
__________________
Manchmal muss man nur die Perspektive wechseln, um den Himmel zu sehen ...
(Verfasser unbekannt)
Mit Zitat antworten
  #9028  
Alt 10.03.2013, 00:00
Benutzerbild von Amneris
Amneris Amneris ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 1.200
Standard AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

Hallo, Jana - Deine zwei könnte ich aus dem PC holen und mit ihnen kuscheln. Die sind aber auch zu süß.
Ich wünsche Dir alles Gute für Deine Chemo. Amneris hat auch MCP-Tropfen genommen, die ihr sehr gut geholfen haben. Sie hat sie schon im allerersten Anflug einer Übelkeit genommen, also nicht erst, wenn ihr bereits kotzübel war.

Hallo, Anna, es tut mir sehr leid, dass es Dir auch nicht gut geht. Ich drücke Dich mal.

Amneris hat vorgestern ein Langzeit-EKG bekommen, dass aber wegen Zeitmangel noch nicht ausgewertet ist. Da muss sie wohl auf die Visite am Montag warten. Sie hat heute ein einfaches EKG bekommen, dass aber zeigte, ihr Herzholpern hat sich noch nicht verbessert.
Sie bekommt jetzt starke Medikamente dafür. Mal sehen, was sie noch mit ihr vorhaben.
Leider haben wir wegen unserer Wohnung Bescheid bekommen, dass es für uns keine entsprechende Wohnung gibt. Das ist wohl zuviel verlangt: Nur Erdgeschoss oder 1. Etage und nicht so weit vom Stadtkern entfernt.
So werden wir wohl noch ein Jahr warten müssen, bis wir eine Wohnung in unserer Wunschgegend bekommen. Sie wollen drei Wohnblöcke völlig umgestalten mit Fahrstuhl usw. Da wird dann sicher die Miete wieder sehr
hoch.
Wir müssen mit dem Schimmel durchhalten. Jedenfalls haben die Mitarbeiter von unserer Wohnungsgesellschaft nichts darüber gesagt. Nur, dass er von den völlig undichten, alten Fenstern kommt. Es lohnt sich wohl nicht, noch irgend etwas an einer "Abrisswohnung" zu machen. DAbei sollen wir erst zwischen 2017 und 2020 abgerissen werden. Dann sind wir 80 Jahre und viel zu alt und zu krank, um noch umziehen zu können.
Sie waren selbst überrascht, wie kalt es in unserer Wohnung ist.
Heute sind wieder zwei Mietparteien ausgezogen. Nun sind wir noch ganz allein in unserem Aufgang.
Aber irgendwann scheint auch für uns wieder die Sonne. Wir sind ja gelernte Stehaufmännchen. Aber die Kraft und die Hoffnung lassen schon ganz schön nach. Es geht auch auf die Psyche.

Liebe Grüße von Eurer Tosca
__________________
Alles Liebe Amneris und Tosca

Mein Schutzengel fragte mich: Was ist Dein größter Wunsch? Ich antwortete: Pass gut auf den Menschen auf, der diese Nachricht gerade liest.
Mit Zitat antworten
  #9029  
Alt 14.03.2013, 02:16
Benutzerbild von Siko9
Siko9 Siko9 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2005
Beiträge: 1.371
Standard AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

Liebe Jana,
ach hast Du hübsche Katzen und die auf der Decke hat aber etwas vom einer Maine Coon abbekommen. Sicherlich musst Du sie auch immer bürsten? Aber das tut man für die Stubentiger ja alles gerne, der Lohn ist ein Schnurren das fast wie Medizin wirkt.
Es freut mich, dass Du die Chemo ganz gut verträgst, ja die MCP Tropfen wirken gut bei Übelkeit hatte ich auch schon aufgeschrieben bekommen, vor allem als ich so argen Drehschwindel hatte.
Ich drücke weiterhin die Daumen für Dich, dass Du die Chemo gut verträgst und vor allem dass das "Gift" seine Wirkung zeigt. Den Rest besorgen die Stubentiger .

Liebe Zwillinge,
es tut mir leid, dass es mit Euerer neuen Wohnung nicht voran geht. Es ist doch auch viel zu kalt bei dem Wetter und wenn man älter wird mag man auch gerne ein paar Grad mehr in der Wohnung. Ihr hattet Euch doch schon einmal erkundigt, ist da so gar nichts für Euch zu finden?
Amneris wie ich lesen konn
te, bist Du wieder zuhause und ich hoffe, es geht Dir einigermassen. Jedenfalls wünsche ich weiterhin gute Besserung.

Alle anderen fasse ich mal zusammen und hoffe das es Euch inzwischen auch wieder gut geht und Ihr viel Freude an Eueren 4-Beinern habt.

Werde nun ganz schnell ins Bettchen huschen, denn es ist schon arg spät geworden.

Allen eine gute Nacht ohne Kummer und Schmerzen, verbunden mit ganz lieben Grüßen Euere

Anna

Mit Zitat antworten
  #9030  
Alt 20.03.2013, 20:01
Ed1 Ed1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2012
Beiträge: 285
Standard AW: Haustiere - mit die beste Therapie!

Halo Jana, liebe Zwiellinge, liebe Anna und liebe Toffy,
die letzten zwei Wochen war ich voll im stress und hatte wenig Zeit, um zu schreiben. Ich hoffe es geht Euch so halbwegs gut?
Meine neue Katze, Gipsy, hält mich auf Trab. Sie ist wirklich entzückend aber so quirlig, bin es auch nicht mehr gewohnt, meine Katzen waren halt doch alle 7-11 Jahre alt und doch ruhiger.
Luna mag diesen ganzen Trubel auch nicht, doch es wäre doch langweilig oder ? Ansonsten habe ich angefangen im Garten zu werkeln. Habe riesige struppige Büsche zum entfernen und den ganzen tag am schneiden und wegräumen. Ich träume schon von den vielen Blumen die ich setzen werde.... das wird noch schön.... aber es dauert

Ich hatte am 4.3. mein Kontrolltermin, doch hab noch immer keine Ergebnisse. Ist wieder einmal typisch....

Na ja, lieber keine Nachrichten als schlechte...

Ich wünsche Euch einen schönen Tag meine Lieben
schönen Abend
lg
ed
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:05 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD