Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.07.2010, 14:35
Benutzerbild von Dori79
Dori79 Dori79 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2009
Ort: NRW
Beiträge: 20
Standard Habe nach so langer Zeit immer noch Schmerzen im Bauchraum/Unterleib.

Hallo,

ich hab da mal eine Frage an euch. Ich habe vor 14 Monaten die TMMR-OP bekommen, genaues siehe Archiv, oder fragt. Jetzt mein Problem, ich habe immer noch zeitweise starke schmerzen im rechten Unterleib .

Was ist das? Geht es euch auch so? Wann hört es auf?

Wenn mein kleiner unabsichtlich, mir in denn Bauch strampelt tut es richtig weh. Ich habe Angst dass es wieder etwas sein könnte. Ich bin zwar unter ständiger Kontrolle, aber damals wurde es auch bei der Schwangerschaftskontrolluntersuchung übersehen.
Anfangs habe ich mich damit beruhigt das es noch von der OP sei, aber jetzt noch !?

Vielleicht hatte einer von euch auch so etwas, oder kann es mir erklären. Danke schon einmal im Voraus.

Gruß Doris
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.07.2010, 00:38
Benutzerbild von Dori79
Dori79 Dori79 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2009
Ort: NRW
Beiträge: 20
Standard AW: Habe nach so langer Zeit immer noch Schmerzen im Bauchraum/Unterleib.

Danke für Deine Antwort Sunnie.

Ultraschall ist schon so oft gemacht worden (spätestens ja alle 3 Monate), meine Frauenärztin konnte sich das mit denn Schmerzen auch nicht erklären und hat mich weiter zum Hausarzt geschickt, weil sie meinte es könne ja auch der Blinddarm sein. Dieser war es dann aber nicht, es waren nur leicht erhöhte Werte. Und jetzt weis ich halt immer noch nicht was es ist. Aber vielleicht hast Du recht und es sind Verwachsungen, allerdings frage ich mich warum tut es dann nicht immer gleich weh. Es gibt Tage da ist fast gar nichts, dagegen Tage da krümm ich mich im Bett vor schmerzen.

Dann habe ich übrigens noch ein paar Fragen.

Habt ihr auch so extreme Probleme beim Wasser lassen? Ich muss richtig drücken, ich sag mal bei mir ist genau das Gegenteil von Inkontinent. Ist das bei euch auch so?

Wie lange habt ihr noch Lymphdrainage bekommen bzw. wie lange habt ihr sie noch benötigt? Mir wurde gesagt irgendwann gewöhnt sich der Körper daran das die Lymphknoten fehlen. Bisher bemerke ich davon nicht viel.

Sorry für die ganzen weiteren Fragen.

Gruß Dori
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.07.2010, 11:27
Benutzerbild von Cee
Cee Cee ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 789
Standard AW: Habe nach so langer Zeit immer noch Schmerzen im Bauchraum/Unterleib.

Hi Sunnie,

lieben Dank ! Das hat mir nämlich auch geholfen Super!!
__________________
Liebe Grüße

Cee


© HUNGER, PIPI, KALT - so sind Mädchen halt!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.07.2010, 11:42
Benutzerbild von Asi
Asi Asi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.04.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 907
Standard AW: Habe nach so langer Zeit immer noch Schmerzen im Bauchraum/Unterleib.

Hallo Zusammen,

bei mir ist die OP zwar noch nicht so lange her, aber Schmerzen im Bauchraum habe ich auch ab und an.
Habe festgestellt, wenn ich viel gegessen habe, fängt es an weh zu tun.

Blasenentleerungsprobleme habe ich seit der OP. Man erklärte mir, dass bei der OP wohl Nerven verletzt wurden. Ich katheteresiere selber. Ob ich jemals meine Blase nochmal alleine entleeren kann, konnte mir bisher nicht von den Ärzten beantwortet werden.

Lymphdrainage bekomme ich auch. Mein li. Bein wird dick.
Vor ca. 3 Jahren wurde ich wegen Hautkrebs operiert. Man entnahm mir aus der Leiste auch zur Sicherheit Lymphknoten. Damals wurde mein Bein schon dick. Da sagte mir ein Chirurg immer, sie müssen Geduld haben. Die Lymphbahnen suchen sich ihren Weg. Ich war auch echt ungeduldig, aber nach ungefähr einem 1/2 Jahr war das Thema dickes Bein erledigt.
Nun wurden die Lymphbahnen schon wieder gestört, jetzt kamen 40 Lymphknoten raus und wieder wird dieses Bein dick. Ich habe das Gefühl, das die Lymphdrainage nicht wirklich viel hilft, also warte ich wieder ab.

LG
Asi
__________________
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.07.2010, 15:05
Benutzerbild von Dori79
Dori79 Dori79 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2009
Ort: NRW
Beiträge: 20
Standard AW: Habe nach so langer Zeit immer noch Schmerzen im Bauchraum/Unterleib.

Danke Sunnie,

das hat mir wirklich geholfen. Ich finde es auch schade das man so etwas nicht von denn Ärzten hört und erst selber suchen muß bzw auf Erfahrungen/Rat von anderen angewissen ist. Danke es hat mir sehr die Angst genommen. Nach allem, bin ich halt noch etwas misstrauisch was dieses Thema angeht, auch wenn ich das nach aussen nicht so zeige. Ich finde es schön das man hier ganz öffen über seine Probleme reden kann, es tut gut. Danke.

Es tut mir echt leid mit deinem Reizdarm, ich hoffe das spielt sich auch noch ein .

Asi: Ich hoffe auch das Du nicht mehr lange katherisieren mußt, ich drück dir die Daumen

Ein Taubheitsgefühl hatte ich damals auch, allerdings im rechten Oberschenkel, dieses ist aber immer weniger geworden. Jetzt ist es kaum noch da/nicht erwähnungs würdig (nach 14 Monaten). Diese Taubheitsgefühle sind aber normal, sie stehen auch im Aufklärungsbogen. Gott sei Dank wachsen Nerven wieder, wenn auch ganz langsam aber sie wachsen

Lieben Gruß
Doris
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.07.2010, 08:37
Benutzerbild von Asi
Asi Asi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.04.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 907
Standard AW: Habe nach so langer Zeit immer noch Schmerzen im Bauchraum/Unterleib.

Hallo Doris und Sonja,

na, da kann ich ja hoffen, mit meiner Blase, wenn die Nerven wieder wachsen.
Vielleicht sieht das in 1 Jahr schon anders aus. Wir werden sehen.

Meine OP war am 18.3.2010, also noch nicht so fürchterlich lange her.

Taubheitsgefühle habe ich in der Bauchnabelregion. Das stört mich aber irgendwie überhaupt nicht. Spüre ich den Hosenknopf an meiner Narbe wenigstens nicht.

@Sonja, von Bauchgurten habe ich auch noch nichts gehört. Aber klingt irgendwie logisch. Die Gewichtheber haben ja auch immer so ein Ding an.

Wie Doris schon sagt, die Aufklärung lässt stark zu wünschen übrig.

LG
Asi
__________________
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.07.2010, 10:46
Benutzerbild von Asi
Asi Asi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.04.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 907
Standard AW: Habe nach so langer Zeit immer noch Schmerzen im Bauchraum/Unterleib.

Hallo liebe Sonja,

auch eine gute Idee mit der Miederhose.
Werde mich mal schlau machen wie teuer das Bauchband ist. Evtl. besorge ich mir das ein oder andere für die Reha in der nächsten Woche.

Gute Besserung und vielen lieben Dank.

LG
Asi
__________________
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.07.2010, 11:57
Benutzerbild von Asi
Asi Asi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.04.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 907
Standard AW: Habe nach so langer Zeit immer noch Schmerzen im Bauchraum/Unterleib.

Danke Dir Sonja!

ups, wo ist denn Dein Bericht mit dem Bauchband und den Miederhosen hin?

LG Asi
__________________
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:22 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD