Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Weichteiltumor/-sarkom

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.05.2017, 22:18
regenbogen87 regenbogen87 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.05.2017
Beiträge: 1
Standard 3 Wochen warten?

Liebe Forumsteilnehmer,

ich habe ein schlechtes Gewissen, euch heute zu "belästigen". Allerdings mache ich mir gerade auch sehr Sorgen.

Es geht darum, dass ich vor etwa einem Monat zufällig eine "Beule" in meinem linken Oberschenkel ertastet habe. Gestern war ich bei meinem Hausarzt, um mir bestätigen zu lassen, dass das eine ganz harmlose Ursache hat.

Er erstastete die Schwellung, die seines Erachtens ca. 5 cm lang ist, er fand sie relativ hart und sie war nicht verschiebbar. Das hat er alles notiert und meinte, ich solle in zwei Wochen noch einmal wiederkommen. Wir würden dann schauen, ob sich die Schwellung vergrößert hat. Einen Termin habe ich jetzt für in drei Wochen bekommen. Natürlich hat er mir den Rat gegeben, nichts im Internet nachzulesen.

Jetzt mache ich mir aber schon Sorgen und frage mich, warum er, wenn er nicht direkt weiß, worum es sich da handelt, nicht auf Ursachensuche geht.

Nun wollte ich mal nachhören, ob es vertretbar ist, drei Wochen zu warten, auch wenn eventuell etwas Schlimmeres dahintersteckt? Ich traue mich aber auch nicht, ihn Montag anzurufen. Ich will mich nicht als Hypochonder outen

Ich wäre sehr dankbar, wenn sich jemand dazu äußern wollen würde.

Regenbogen87
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.05.2017, 22:01
Benutzerbild von carlchen
carlchen carlchen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2012
Ort: Südwestfalen
Beiträge: 804
Standard AW: 3 Wochen warten?

Hallo regenbogen,

ab und zu lese ich hier noch oder besser schaue hier vorbei.

Vielleicht hast du die Antwort auf deine Frage schon gefunden?
Es ist gut möglich, daß es eine "harmlose" Beule ist.
Ich bin selber eine Besitzerin so einer, doch ich kenne auch die andere Seite.

Als Grunddiagnostik ist ein Ultraschall schon etwas hilfreich.
Das nächste wäre ein CT, aber da benötigst du eine Überweisung, besser aber ist ein MRT. Ich weiß nicht wo du wohnst, aber wie schon oft hier geschrieben kann man sich an ein Sarkom Zentrum wenden.
In Essen z.B hat man immer donnerstags eine sogenannte offene Sprechstunde gehabt.
Also einfach mal in einem anrufen.

Ich wünsche dir alles Gute
carlchen
__________________
Am Ende wird alles gut.
Wenn nicht, ist es nicht das Ende.
John Lennon
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:34 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD