Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Spezielle Nutzergruppen > Forum für Angehörige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 30.11.2017, 17:24
Mari57 Mari57 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2017
Beiträge: 108
Standard AW: Mit 75 Jahren fängt ein neuer Lebensabschnitt an.

Hallo Ceddy,
es geht recht gut. Allerdings zeigte unsere Waage heute Morgen wieder ein Minus (1,5 kg in 7 Tagen). Mein Mann hatte gestern allerdings etwas Pudding (von einer Nachbarin gebracht) gegessen und nicht daran gedacht das dieses mit normaler Milch gemacht worden ist. Er hat eine Laktoseintoleranz und nimmt bei solchen Gelegenheiten eigentlich eine Lactasetabl. Dies Mal hat er es vergessen :-( Anschließend hatte er Durchfall.
Wir wollen unser Bad barrierefrei umbauen lassen, Dusche und Badewanne raus. Deswegen waren wir am Vormittag los und haben uns ein paar Sachen angesehen, Deko und Co. Mein Mann hatte Lust dazu und es ging ihm heute auch körperlich so gut, dass er es schaffte. Er hat sich zwar zwischendurch hingesetzt, aber es hat ihm Spaß gemacht.
Ich schiebe sein Zustand mal auf das Fresubin.
__________________
Gruß Mari57
----------------------------

Geändert von gitti2002 (30.11.2017 um 23:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 30.11.2017, 17:53
Ceddy Ceddy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2017
Beiträge: 73
Standard AW: Mit 75 Jahren fängt ein neuer Lebensabschnitt an.

Ach, das freut mich für euch beide.

Hast du es einmal mit einer Hühnersuppe versucht, oder Rindfleischsuppe mit selbstgemachten Nudeln.

Damit habe ich die Mutti nach der Chemo wieder aufgepäppelt.

Was ihr bestimmt auch gut getan hat....
Morgens habe ich ihr fetten Quark mit Sonnenblumenkernen, Obst und Leinöl gemacht. ( Laktoseintoleranz müsst ihre natürlich beachten ).

Leinöl wirkt stark entzündungshemmend. Kürbiskernöl ist auch gut.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Umbau des Bades, das bring deinen Mann auf andere Gedanken.

Alles Liebe
Andrea

Geändert von gitti2002 (05.12.2017 um 02:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 30.11.2017, 18:09
Mari57 Mari57 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2017
Beiträge: 108
Standard AW: Mit 75 Jahren fängt ein neuer Lebensabschnitt an.

Suppen hab ich reichlich gemacht und eingefroren. :-)
Zum Frühstück isst er am liebsten seinen Haferbrei, mit Milch gemacht. Auch wegen seinem empfindlichen Magen. Es bekommt ihm am besten.
In den letzten 2 Wochen bekam er bei zu viel Fett, in jeder Form, wieder Magenschmerzen. Da es ihm in den letzten Tagen besser geht möchte er morgen wieder sein geliebtes Kartoffelbrei, mit viel guter Butter, probieren.

Bitte schicke mir deinen Link, ich sammel gerade alles. Ich nehme alle Tipps an :-)
Wenn er nächste Woche im KH ist hoffen wir mehr zu erfahren.
Und dann ist es gut möglich das ich den einen oder anderen Tipp umsetzen kann.

Den Umbau machen andere für uns, da mein Mann dazu nicht mehr in der Lage ist. Aber es zu planen macht ihm Spaß, wir arbeiten schon seit Monaten an den Plänen. Nun warten wir auf den Start.
__________________
Gruß Mari57
----------------------------
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 30.11.2017, 18:41
Ceddy Ceddy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2017
Beiträge: 73
Standard AW: Mit 75 Jahren fängt ein neuer Lebensabschnitt an.

Wenn du noch einen guten Rat bei der Planung des Bades brauchst,
ich bin Architektin, dann gebe mir Bescheid.
Wir könnten uns per E-Mail austauschen, wegen der Zeichnungen.

Meine Schwester ist schwerstbehindert ( Gehirnblutung mit 38 Jahren ), deren Bad habe ich vor Jahren auch umgebaut.

Liebe Grüße
Andrea
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 02.12.2017, 08:10
Mari57 Mari57 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2017
Beiträge: 108
Standard AW: Mit 75 Jahren fängt ein neuer Lebensabschnitt an.

Vielen Dank Ceddy.
Die Planung steht, Material ist bestellt und wir warten darauf. Handwerker stehen bereit. Aber ich rechne nicht mehr, damit das es vor Weihnachten noch was wird.

Nun möchte ich Euch erzählen, was Gestern passiert ist.
Wir bekamen Besuch von jemanden aus unserem Dorf, ehemaliger Arzt - Chirurg und Internist - wir kennen uns da unsere Kinder gemeinsam Kindergarten und Schule besucht haben, aber wir waren nie befreundet.

Er ist so alt wie mein Mann und hatte vor 8 Jahren Speiseröhrenkrebs und es überstanden. Er gab meinem Mann einen guten Tipp. Spazieren zu gehen. Er habe es immer zu Hause auf der Terrasse gemacht, zum einen war er unsichtbar von anderen, die ihn nicht beobachten konnten, wenn er seine komischen Schritte machte, zum Beispiel wie ein Storch zu gehen, zum anderen wurde er so nicht dauert angesprochen. Das Laufen sei wichtig für ihn gewesen, noch heute geht er jeden Tag mit seiner Frau eine Runde ums Dorf. Auch er fühlte sich anfangs sehr schlecht und legte sich lieber hin, hat Stundenlang im Bett gelegen, weil es ihn dort besser ging, was ein natürlicher Reflex des Menschen sei. Aber als er merkte das seine Muskulatur immer weniger wurde hat er sich zum Laufen im Garten entschlossen. Auch bei schlechtem Wetter und eisigen Temperaturen. Er hat auch Astronautennahrung als Ergänzung genommen, um die Nährstoffe zu bekommen, die fehlten. Dadurch ging es ihm besser und hatte wieder mehr Mumm etwas zu unternehmen, dies beobachten wir auch bei meinem Mann.
Wir haben uns fast 2 Stunden unterhalten, er hat sich auch die Unterlagen/Berichte (er hatte danach gefragt) angesehen.
Und als er ging hatten wir ein gutes Gefühl.
Nachmittags ist mein Mann fast 10 Minuten im Garten gelaufen, danach war er zwar kaputt, aber das möchte er nun auch 2x am Tag machen, und hofft, dass er es auch steigern kann.
"Und wenn ich wieder reinkomme freue ich mich auf einen warmen Kakao", sagte er.

Ich hoffe das dieser Überraschungsbesuch nicht der letzte war. :-)
__________________
Gruß Mari57
----------------------------
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 02.12.2017, 12:33
Christin12 Christin12 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2012
Beiträge: 91
Standard AW: Mit 75 Jahren fängt ein neuer Lebensabschnitt an.

"Nachmittags ist mein Mann fast 10 Minuten im Garten gelaufen,"

Liebe Mari,

wenn dein Mann die Motivation dazu hat, ist das viel wert.
Und wenn du Glück hast, möchte er zu seinem Kakao noch eine Kleinigkeit zu essen. Frische Luft und etwas Bewegung macht ja bekanntlich Appetit.

Wacholderbeeren sollen übrigens appetitanregend wirken. Ich weiß nicht mehr, in welcher Dosierung, aber das kannst du sicher googeln.

Lieber Gruß,
Ch.
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 05.12.2017, 19:14
Christin12 Christin12 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2012
Beiträge: 91
Standard AW: Mit 75 Jahren fängt ein neuer Lebensabschnitt an.

Liebe Mari,

wie geht es dir und deinem Mann?
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 05.12.2017, 19:32
Mari57 Mari57 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2017
Beiträge: 108
Standard AW: Mit 75 Jahren fängt ein neuer Lebensabschnitt an.

Hallo Christin,
am Wochenende ging es ihm recht gut, essen war zwar nicht viel (so wie in den letzten Wochen) aber er fühlte sich gut.
Gestern war alles anders. Kein Appetit, fast nur flüssig Nahrung (Suppe, Haferbrei und Milch mit Zwieback).
Heute Morgen am Frühstückstisch Nasenbluten. Habe beim Onkologen angerufen, der meinte, aber das es nur die Schleimhäute wären. Blutwerte seinen nicht gut aber nicht bedrohlich schlecht. Morgen Früh bringe ich ihn ins KH zur 5. Chemo. Evtl bekommt er auch wieder eine Bluttransfusion.
Das Nasenbluten hörte dann auch nach gut einer Stunde auf. Er hat heute auch wieder essen können und fühlt sich besser als gestern aber nicht so gut wie am Wochenende.

Wir werden sehen.....
__________________
Gruß Mari57
----------------------------
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 05.12.2017, 20:16
Christin12 Christin12 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2012
Beiträge: 91
Standard AW: Mit 75 Jahren fängt ein neuer Lebensabschnitt an.

Das ist weniger schön.
Diese Krankheit ist leider immer wieder ein auf und ab.
Nasenbluten hatten wir auch eine zeitlang täglich. Das ging dann von alleine wieder weg.
Ich hoffe für euch, dass die Ärzte im Krankenhaus gut helfen können, gerade was die Appetitlosigkeit betrifft.
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 06.12.2017, 15:20
Mari57 Mari57 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2017
Beiträge: 108
Standard AW: Mit 75 Jahren fängt ein neuer Lebensabschnitt an.

Mein Mann hat 5 Std. Chemo hinter sich. Die Chemo ist schwächer als sonst, schauen wir mal wie es ihm bekommt. Morgen dann nochmal 2 Stunden.

Am Freitag will man eine Magenspiegelung machen, er hatte im Mai schon eine und dabei hatte man Magengeschwüre gefunden. Er hat dann auch die Antibiotika genommen aber als alles andere anfing, ist die Kontrolluntersuchung nicht mehr gemacht worden. Der Krebs war wichtiger.

Er bekommt im KH auch zusätzlich Fresubin. Wie es ansonsten weitergeht werden wir am Freitag erfahren.
__________________
Gruß Mari57
----------------------------
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 06.12.2017, 20:15
Ceddy Ceddy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2017
Beiträge: 73
Standard AW: Mit 75 Jahren fängt ein neuer Lebensabschnitt an.

Hallo Mari,

ich hoffe es geht dir und deinem Mann soweit es die Umstände zulassen gut.

Mutti hatte auch 5. Chemos bekommen. Der Körper reagierte fast genau wie bei deinem Mann auf die Chemie.

Wenn er das hinter sich hat, kannst du ihn langsam wieder aufpäppeln.

Drücke für euch meine Däumchen, es muß wieder bergauf gehen.

Andrea

Geändert von gitti2002 (07.12.2017 um 23:35 Uhr) Grund: Nutzungsbedingungen!
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 07.12.2017, 06:20
Mari57 Mari57 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2017
Beiträge: 108
Standard AW: Mit 75 Jahren fängt ein neuer Lebensabschnitt an.

Hallo Andrea.
Danke für Deine Worte.
__________________
Gruß Mari57
----------------------------

Geändert von gitti2002 (07.12.2017 um 23:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 08.12.2017, 09:19
Mari57 Mari57 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2017
Beiträge: 108
Standard AW: Mit 75 Jahren fängt ein neuer Lebensabschnitt an.

Mein Mann hat die Magenspiegelung schon hinter sich. Es sind Geschwüre vorhanden. Der Arzt meinte, dass ihm zu Weihnachten die Gans wieder bekommen würde, was der Gute aber nicht weiß... bei uns gibt es keine Gans :-)

Mein Mann bleibt im Krankenhaus und bekommt jetzt Infusionen für den Magen. Wie viele und wie lange er dort bleibt weiß ich noch nicht.
__________________
Gruß Mari57
----------------------------
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 08.12.2017, 09:50
Ceddy Ceddy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2017
Beiträge: 73
Standard AW: Mit 75 Jahren fängt ein neuer Lebensabschnitt an.

Alles nicht so prickelnd, aber Hauptsache er kommt wieder auf die Beine.

Ich hatte Mutti auch über Weihnachten wieder zuhause. Das ist ein Ziel und
dafür muß man kämpfen.

Lieben Gruß
von der Andrea

Geändert von gitti2002 (08.12.2017 um 22:43 Uhr) Grund: Nutzungsbedingungen!!
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 08.12.2017, 20:56
Christin12 Christin12 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2012
Beiträge: 91
Standard AW: Mit 75 Jahren fängt ein neuer Lebensabschnitt an.

Liebe Mari,

sind denn die Geschwüre u.U. auch Auslöser für seine Appetitlosigkeit?
Ich hoffe für euch, dass er im Krankenhaus etwas aufgepäppelt wird.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:40 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD