Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Spezielle Nutzergruppen > Forum für Angehörige

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 02.01.2018, 21:12
Christin12 Christin12 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2012
Beiträge: 76
Standard AW: So tapfer.... (Mutti hat Lungenkrebs)

Liebe Andrea,

wie geht es dir?

Ch.
  #47  
Alt 02.01.2018, 22:16
Ceddy Ceddy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2017
Beiträge: 73
Standard AW: So tapfer.... (Mutti hat Lungenkrebs)

Hallo Christin!

Es geht so........
Ich weine noch jeden Tag und grübele mir den Kopf wund, ob ich die ganze Therapie hätte anders machen sollen.
Vielleicht viel früher die Bestrahlung, für die sie zum Schluss zu schwach war.

Im nachhinein denke ich, hättest du ihr doch noch so viel sagen können, ........
Wir beide haben halt geglaubt, wir schaffen das und waren mit dem aufpäppeln für weitere Therapien so beschäftigt, dass wir an den so schnellen Tod gar nicht dachten.

Weihnachten war sehr still bei uns. Sie fehlt an allen Ecken.

Wenn ich am Grab stehe , bete ich, dass sie diese Kälte und Nässe nicht spürt.

Am schlimmsten ist es, wenn ich abends ins Bett gehe. Da kreisen wieder die Gedanken und ich könnte schreien, so sehr fehlt sie mir.

Meine Mutter war meine beste Freundin, mein zuhause, mein sicherer Hafen, wo ich mit allem landen konnte.
Das zuhause gibt es jetzt nicht mehr und das tut so sehr weh.

Ich weis nicht wann es besser wird.

Die Arbeit geht GsD wieder weiter , der Urlaub ist vorbei, da werde ich abgelenkt.

Ist alles doof.

Danke, das du an mich denkst.

Wie ist es bei dir?

Einen lieben Gruss

Andrea

Geändert von Ceddy (02.01.2018 um 22:45 Uhr)
  #48  
Alt 03.01.2018, 18:22
Christin12 Christin12 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2012
Beiträge: 76
Standard AW: So tapfer.... (Mutti hat Lungenkrebs)

Hallo Andrea,

mir geht es fast genauso.
Ich mache mir tatsächlich Vorwürfe, dieses oder jenes nicht gesagt oder getan zu haben. Mir gehen Situationen im Kopf rum, wo ich denke, da hätte noch eine Umarmung dazwischen gepasst.

Die "Feiertage" waren unwirklich, wie im falschen Film. Ich hatte Angst vor diesen Tagen, sie waren so schmerzhaft. Besser ist es jetzt auch nicht.
Ich lese viele Bücher, um Antworten zu finden oder Trost zu bekommen. Bisher hilft es nicht.

Und abends, ja, ohne Tablette geht es oft nicht.
Ich weiß auch nicht, wann es besser wird. Es ist eben so. Ich versuche auch nicht, mich zusammen zu reißen. Wenn die Tränen im Supermarkt oder in der
Arbeit kommen, dann kommen sie halt.

Irgendwie hangelt man sich so von Tag zu Tag ...

Liebe Grüße,
Christin
  #49  
Alt 05.01.2018, 12:22
Däumling Däumling ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2018
Beiträge: 82
Standard AW: So tapfer.... (Mutti hat Lungenkrebs)

Liebe Andrea,

ich habe gerade etwas Zeit, hier die Beiträge zu lesen.
Ich bin sehr berührt von dem was du schreibst.
Und ich bewundere dich, dass du für viele hier (auch für mich) so liebe aufbauende Worte findest obwohl du selbst noch in tiefer Trauer steckst.

Ich drücke dich unbekannterweise und sende dir viel Kraft !

Liebe Grüße
Däumling
  #50  
Alt 05.01.2018, 19:37
Ceddy Ceddy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2017
Beiträge: 73
Standard AW: So tapfer.... (Mutti hat Lungenkrebs)

Hallo Däumeling,

ich danke dir auch für deine Umarmung und deine Worte.

Hier, in dieser kleinen Gemeinschaft kann man genau das schreiben, was man ganz tief drinnen empfindet. Zuhause fällt das reden in dieser Form oft schwer und man stößt nicht immer auf Verständnis.

Vielleicht liegt es daran, das wir alle ähnliche Schicksale erleben und auch erlebt haben und weil wir uns alle nicht persönlich kennen.

Ich bedauere es, dass ich erst spät auf diese Forum gestoßen bin.
Bestimmt hätte ich noch einiges von anderen Betroffenen erfahren können über die Krebskrankheit die meine Mutter hatte.
Als meine Mutter noch in Behandlung stand, mußte ich mir alles Wissen mühselig aus dem Netz ziehen, die Ärzte haben mir wenig erzählt und wollten
einfach nur immer ihr Programm machen.
Es hat oft Auseinandersetzungen gegeben. Mit dem Wissen von hier, hätte ich es bestimmt leichter gehabt.
Aber ja, es ist wie es ist und trotzdem bin ich froh, dass ich hier bin.

Ich bin zwar immer noch sehr traurig, weil ich den Tod nicht so ohne weiteres akzeptieren kann.

Liebe Grüße
Andrea


http://www.krebs-kompass.de/showthread.php?t=70634

Geändert von gitti2002 (29.01.2018 um 23:38 Uhr) Grund: Link eingefügt
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:37 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD