PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Brustkrebs und nun sind die Eierstöcke dran


chrisk
07.04.2006, 15:05
Hallo! Ich heiße Christina, bin 38 Jahre alt und nach Brustkrebs wurde mir eine Brust entfernt. Ich habe aufgrund vieler erkrankter weiblicher Verwandten, einige sind schon relativ jung gestorben -ein BRCa 1und 2 Gengutachten machen lassen.
Nun bin ich Träger der BRCA 2 Mutation ( Exon 11). So auffällig, das die Entfernung der Eierstöcke und die linke Brustentfernung anstehen.
Ich habe 4 Kinder und einen tollen Mann, die mir eine solch schwerwiegende Entscheidung leichter machen. Denn die Geborgenheit meiner Familie hilft mir sehr. Meine Kinder sind noch klein ( 1,3,7 und 9 JAhre alt). Ich habe viel zu regeln und treibe gern und viel Sport. Dies ist Hausfrauenausgleich. Da ich ohne Sport nicht leben könnte ( was für ein Quatsch wenn man die Schicksale hier liest...) erschrecken mich die heftigen Wechseljahrsbeschwerden. Da ich früher Bulimiekrank war, erscheint auch die Geschichte mit dem Zunehmen ein großes Problem für mich zu werden. Ich bin schon übergewichtig wenn auch sehr sportlich...Ja ich bin sehr beschäftigt nachdem ich die genetische Beratung nun gehört habe. Und die bewältigten Eßstörungen würde ich nicht gern wieder auffrischen. Ich darf keine Hormone nehmen da ich einen positiven Hormonrezeptor habe.
Vielleicht kann ich Meinungen und positive Verläufe nach Eierstockentfernung ohne Hormone bekommen?!
Vielen Dank, Chrisk

Anita
07.04.2006, 17:03
Liebe Christina,

stelle doch dein Posting ins Brustkrebs-Forum, dort wirst du bestimmt mehr Resonanz erhalten. Dort wurde auch schon über Eierstockentfernung nach Brustkrebs geschrieben. Wenn du unter "Suchen" die Stichwörter "Eierstockkrebs Brustkrebs" eingibst, erhältst du etliche Einträge zum Nachlesen.
Für deine bevorstehenden OP's wünsche ich dir alles Gute und vor allem ganz viel Gesundheit!

Liebe Grüsse
Anita

Christine R.
07.04.2006, 17:56
http://www.medizin-forum.de/phpbb/viewforum.php?f=4&sid=e64e120c90a83d148a78b4197fd35eb7

Christine R.
07.04.2006, 17:58
Verzeih ich bin zu schnell auf das Absendeknöpfchen gekommen.
Im BKI Forum des Deutschen Brustkrebsforums sind absolute Fachfrauen, die auch dein Schicksal teilen. Stell deine Frage doch mal hier, ich weiss von einigen die BRCA 2 Träger sind und die EK Entfernung hinter sich haben.

Alles Gute

Christine