PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sensibilitätsstörung nach Chemo-Wer weiß Rat ?


Sunny60
13.05.2006, 16:32
Hallo Leute ! Bin neu im KK und möchte mich kurz vorstellen. Bin 46 Jahre jung verheiratet u habe zwei Töchter(20 /23J) .Seit oktober 04 habe ich ein metastasierendes Ovarial Ca Stadium III.Die erste Chemo(Carboplatin/ Taxol) habe ich nach erfolgreicher OP( bis auf die zurück gebliebene Peritonealcarzinose) im Nov04 erhalten. Nachdem der Ca Wert erst postoperativ rückläufig war stieg er langsam u Kontinuierlich sodaß nach 6 Zyklen die Monotherapie die mit nur Carboplatin amb .alle 4 Wochen durchgeführt wurde erfolgte. Da meine Tumormarker weiterhin anstiegen(z. Zt. liegtCa 125bei 168) entschloss sich mein Onkologe nach einem CT(kein Hinweis auf neue Metastasen lediglich leichten Ascitis im Leberraum) die Therapie nun wieder mitTaxol fortzusetzen. Nun nach dem 3. Zyklus mußte auch diese abgebrochen werden da ich dieses Mal unter starken Sensibilitätsstörungen-die in meinen Zehen bis heute anhalten-leide.Hat jemand eine Idee was ich dagegen tun kann? Mein Onkologe will sich jetzt eine neue Therapie überlegen- Caelyx war im Gespräch-hat jemand von Euch damit Erfahrung ? So wünsch Euch Allen ein schönes Wochenende Sunny

Christine R.
13.05.2006, 17:39
liebe Sunny,
gegen die Nervenschmerzen hilft sehr oft eine Vitamin B12 und B 6 Infusion (1x wöchentlich)
Caelyx ist ein häufig angewnadtes Zytostatika. Meist wird jedoch vorher versucht in der sog. Third Line Therapie mit Topotecan dem Tumorgeschehen Einhalt zu gebieten. Aber dein beh. Gyn wird Gründe haben warum er dir Calyx vorschlägt.

Alles Gute

Christine

Nicola
14.05.2006, 09:49
Hallo Sunny.

Ich habe auch eine Chemo mit Taxol bekommen, nur zwei zyklen und habe auch noch immer dieses Kribbeln in den Zehen und teilweise auch in den Fingern. Bei mir ist die Chemo jetzt 6 Wochen her. Es wird ganz langsam besser. Tagsüber merke ich das nicht so sehr, aber Abends wenn ich zur Ruhe komme.

Sunny60
14.05.2006, 12:01
Hallo Sunny.

Ich habe auch eine Chemo mit Taxol bekommen, nur zwei zyklen und habe auch noch immer dieses Kribbeln in den Zehen und teilweise auch in den Fingern. Bei mir ist die Chemo jetzt 6 Wochen her. Es wird ganz langsam besser. Tagsüber merke ich das nicht so sehr, aber Abends wenn ich zur Ruhe komme.
HalloNicola !
Danke -beruhigend zu wissen das es besser wird-Auch bei mir ist es abends besonders schlimm Alles Liebe für Dich Sunny:)

@ Christine R. Auch bei dir möchte ich mich ganz herzlich bedanken. Alles Liebe Sunny:)

tine62
24.05.2006, 22:40
hallo Sunny Auch ich bin neu hier. ich habe seid juli 2002 Eierstockkrebs Stadion 3c.Ich bin 43 jahre und habe zwei Kinder von 16 und 24 jahre.Ich bekomme zur Zeit caelyx,soweit geht es mir gut .Haare sind nicht ausgegangen,ich habe eine Allergie an Händen und Füssen.Aber da kann mann mit leben,allso Kopf hoch .:winke: Gruss Martina