PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lymphödem


Ines T.
05.08.2006, 09:52
Hallo zusammen,

im September 2005 wurde bei mir Eierstockkrebs diagnostiziert, im Dezember erfolgte dann die umfangreiche OP.
Letztes Jahr im September hatte ich ein Lymphödem am Unterbauch was ich aber durch Lymphdrainage ganz gut in den Griff bekommen habe. Nun habe ich dieses Jahr seit ca. Juni ein Lymphödem am rechten Bein, was mir mittlerweile ein bisschen Sorge macht. Es ist nicht so schlimm, wer es nicht weiß, sieht es vielleicht gar nicht, aber es ist wohl doch mit Vorsicht zu genießen, da es schlimmer werden kann.
Ich soll nun jeden Tag eine Kompressionsstrumpfhose tragen, was bei den sommerlichen Temperaturen nicht gerade angenehm ist. :mad: (Habt Ihr Erfahrung mit Anziehhilfen, sollte ich mir so etwas besorgen?) Außerdem gehe ich 3mal die Woche zur Lymphdrainage.

Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Ähnlichem? Was könntet ihr mir noch raten? Habe von Magentresonanzthreapie etwas gehört...

Wäre Euch dankbar, wenn Ihr schreibt! :-)

Gruß Ines