PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pressenews ÄZ, Journalonko etc. Sammelthread


08.04.2004, 03:56
Gedächtnisprobleme durch Chemotherapie keine Einbildung

New York (dpa) - Die Konzentrations- und Gedächtnisstörungen vieler Krebspatienten sind keine Einbildung, wie lange vermutet, sondern vorübergehende Nebenwirkungen der Chemotherapie.

http://www.netdoktor.de/News/Chemo-Therapie-Gedaechtniss-1110265.html

08.04.2004, 21:49
Fresenius erhält Orphan Drug Status für Antikörper "removab"


Bad Homburg (vwd) - Die Fresenius AG, Bad Homburg, hat von der Europäischen Kommission für ihren neuen Antikörper "removab" zur Behandlung von Eierstockkrebs den Orphan Drug Status erhalten. Unter "Orphan Drugs" versteht man Arzneimittel, die zum Einsatz bei seltenen, lebensbedrohlichen Erkrankungen kommen. Der Orphan Drug Status sichere Fresenius ein exklusives Vermarktungsrecht innerhalb der EU für die Dauer von bis zu 10 Jahren nach Erhalt der Zulassung zu, teilte Fresenius mit. Des Weiteren biete die europäische Zulassungsbehörde Unterstützung bei Fragen im Rahmen des Entwicklungs- und Zulassungsprozesses. Mit dem Orphan Drug Status belohne die Zulassungsbehörde Unternehmen, die sich bei seltenen Krankheiten, engagieren, sagte ein Fresenius-Sprecher vwd. Wegen der niedrigeren Patientenzahl seien hier die Umsatz- und Gewinnerwartungen begrenzt. Fresenius hat bereits eine Phase I/II Studie zur Behandlung der Bauchwassersucht bei Eierstockkrebs mit removab im vergangenen Jahr erfolgreich abgeschlossen. Auf Grund der ermutigenden Ergebnisse soll den Angaben zufolge in Kürze unter anderem eine klinische Phase IIa Studie zur Behandlung des Eierstockkrebses beginnen. Der Abschlussbericht zu der Studie soll voraussichtlich Ende 2005 vorliegen. Für Fresenius sei die Erteilung des Orphan Drug Status ein "kleiner Etappenerfolg", erklärte der Unternehmenssprecher. Sie bedeute, das die Kommission bereits in diesem frühen Stadium die Ergebnisse von Fresenius anerkenne. +++ Heide Oberhauser-Aslan vwd/19.3.2004/oa/jhe

http://www.faz.net/IN/INtemplates/faznet/default.asp?tpl=investor/tool_infoboxticker_meldung.asp&id=1079690566

08.04.2004, 21:51
Aspirin kann Krebswachstum blockieren
Schmerzmittel bei Eierstockkrebs viel versprechend

http://pressetext.de/pte.mc?pte=040329005

08.04.2004, 21:54
Eicosane schützen Zellen vor dem Entarten

http://www.journalmed.de/newsview.php?id=3782

05.05.2004, 16:15
Hallo,
habe bei Inkanet mal "spioniert" und diesen Link zum Thema "Zentrales Studienregister" gefunden.
Das ist ein echtes Trauerspiel !


http://www.zeit.de/2004/18/M-Studien-Register

10.05.2004, 15:19
Deutsches KrebsStudienRegister

www.Studien.de (http://www.Studien.de)

08.06.2004, 22:20
Das (http://Das) Neueste über YONDELIS vom Jahrskongress der American Society for Clinical Oncology
NEW ORLEANS, Louisiana, June 8 /PRNewswire/ --


Vorläufige Daten aus drei Phase-II-Studien von YONDELIS(TM) bestätigen Wirksamkeit bei Weichteilsarkom, Ovarial- und Endometriumkarzinom
Im Laufe des 40. Jahreskongresses der American Society for Clinical Oncology (ASCO), der vom 5. bis zum 8. Juni in New Orleans im US- Bundesstaat Louisiana stattfindet, wurden die vorläufigen Ergebnisse von drei Phase II Studien von YONDELIS(TM) bekanntgegeben. Die Studien unterlagen der Leitung von Johnson & Johnson Pharmaceutical Research & Development.
http://www.prnewswire.co.uk/cgi/news/release?id=124417

Ute_G
09.06.2004, 13:25
Wie man in Deutschland krank ist (aus DIE ZEIT):

http://www.zeit.de/2004/03/Kranksein

Anita
20.01.2006, 21:06
Neue Perspektive für die Behandlung des Ovarialkarzinoms

Antikörper gegen das Adhäsionsmolekül L1 hemmen das Wachstum von Tumorzellen in Zellkulturen und die Ausbreitung der Tumoren im Mausmodell.
http://www.dkfz.de/de/presse/pressemitteilungen/2006/dkfz_pm_06_01.php

MM-Tiga
17.01.2008, 19:25
....hab ich heut zufällig entdeckt: was zum Thema Entstehung von EK...
www.deutsche-krebsgesellschaft.de/
"Nachricht des Tages" (17.01.08)
LG Manuela

Siby
27.01.2008, 17:33
Kaffeegenuss kann EK vorbeugen, ich glaubs eigentlich nicht so recht.
http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/krebs/news/eierstockkrebs_aid_234732.html

Warum bei manchen Patientinnen Taxane nicht anschlagen.
http://www.pressetext.de/pte.mc?pte=071217001

Jutta
21.02.2008, 12:45
Intraoperative Chemotherapie: Deutsche Krebshilfe fördert Peritonealkarzinose-Schwerpunkt am Tübinger Uniklinikum

Krebszellen können sich vom Tumor lösen und streuen, Metastasen in der Bauchhöhle sind besonders gefährlich. Denn zum einen können sich die bösartigen Zellen dort relativ lange vermehren, ohne Beschwerden auszulösen. Zum anderen ist die klassische Chemotherapie hier nur begrenzt wirksam.

http://www.journalonko.de/newsview.php?id=2346 (http://www.journalonko.de/newsview.php?id=2346)

gitti2002
07.04.2008, 22:15
Impfung gegen Rückfall bei Eierstockkrebs – Studienteilnehmerinnen gesucht:

http://www.frauenaerzte-im-netz.de/de_news_0_1_398.html

Bessie
15.09.2008, 21:40
Habe heute einen interessanten Beitrag im Fernsehen gesehen. Hier kann man ihn anhören:
http://www.krebshilfe.de/tv-beitrag-in-vivo-19.html

Siby
05.10.2008, 01:19
Hochdosiertes Vitamin C kann eventuell die Wirksamkeit der Chemo behindern
http://www.aerzteblatt.de/v4/news/news.asp?id=33892

bibest
13.01.2009, 17:43
Eine Artikel über Nahrunsgergänzung gegen Krebs allgemein

Schon seit längerem stehen Viamin- und Selenpräparate in der Kritik: Schützen sie vor Krebs oder nicht ? Zwei große prospektive Studien kommen jetzt zu dem Ergebnis, dass weder Vitamin C und E noch Selen krebspräventiv wirken.
http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=7505

Dezember
10.03.2009, 02:10
Dies habe ich bei google gefunden !!!!
http://clincancerres.aacrjournals.org/cgi/content/abstract/13/24/7370

Christine R.
14.05.2009, 10:22
Klage in den USA gegen die Patente auf BRCA 1 und BRCA 2 Gene
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/30/30315/1.html

Schmerztherapie in der Onkologie
http://www.aerztlichepraxis.de/artikel_onkologie_aktuell_zertifizierte_1244104160 87.htm

wenn man auf die Startseite klickt, erscheint die Info zum Thema Ovarialkarzinom
http://www.aerztlichepraxis.de/fortbildung/themen2008/thema55/ovarialkarzinom.pdf

Krebstherapie: tückische Pflänzchen
http://news.doccheck.com/de/article/168142-krebstherapie-tueckische-pflaenzchen/?utm_source=DC-Newsletter&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Newsletter-DE-Arzt%20(4x%2FWoche)-2009-06-16&mailing=14641&dc_user_id=g82v076xs8&cide=dce100352&redirected=1

Tumorschmerzen
http://news.doccheck.com/de/article/168442-spritze-gegen-tumorschmerz/?utm_source=DC-Newsletter&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Newsletter-DE-Arzt%20(4x%2FWoche)-2009-06-16&mailing=14641&dc_user_id=g82v076xs8&cide=dce100352&redirected=1

http://news.doccheck.com/de/article/173542-krebstherapie-knueppel-in-den-sack/?utm_source=DC-Newsletter&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Newsletter-DE-Arzt%20(4x%2FWoche)-2009-08-11&mailing=17141&dc_user_id=g82v076xs8&cide=dce100548&redirected=1

Neue interessante Infos zur Chemotherapie
Die dunkle Seite des Vitamin C
http://www.welt.de/die-welt/wissen/article4358740/Die-dunkle-Seite-des-Vitamin-C.html
http://www.frauenklinik.med.tu-muenchen.de:8080/opencms/opencms/system/galleries/download/gyn/Loewenzahn_Krebs.pdf

Hochinteressant
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/37971/BfArM_Toedliche_Dosierungsfehler_bei_Methotrexat.h tm

Dosierungsprobleme bei einem Zytostatika(Methotrexat)
http://www.welt.de/die-welt/wissen/article7255671/Neues-Gen-fuer-Brustkrebs.html

Neues Gen für Brust- und Eierstockkrebs
http://www.journalonko.de/newsview.php?id=4021

Removab, der Antikörper der neuen Generation
http://www.journalonko.de/newsview.php?id=4114
http://www.journalonko.de/newsview.php?id=4196

Erhaltungstherapie mit Avastin verlängert progressionsfreies Überleben
http://www.journalonko.de/newsview.php?id=4196

Höhere Lebensqualität bei maligner Aszites
http://www.journalonko.de/aktuellview.php?id=2058

Interessante Info zum Thema Removab
http://www.journalonko.de/aktuellview.php?id=2020

"Mutmacher"
der Film ist zu sehen unter www.stiftungeierstockkrebs.de (http://www.stiftungeierstockkrebs.de)
und http://vimeo.com/10030175

flipaldis
14.05.2009, 16:59
Zwei neue Marker gefunden, die den CA 125 ergänzen.
Eventuell für die Früherkennung zu gebrauchen.


http://www.prnewswire.co.uk/cgi/news/release?id=88764

Bessie
14.05.2009, 22:41
Neuer Ansatz in der Forschung bei Platin-Resistenzen:

http://idw-online.de/pages/de/news315217

LG
Bessie

Picasso
13.06.2009, 22:41
Ich selbst bin nicht betroffen, habe gerade aus Interesse folgenden Artikel gelesen:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,630314,00.html

VG Gabi

clara
25.06.2009, 21:23
neuer Ansatz bei BRAC1/2 Karzinomen:

http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/37107/Synthetische_Letalitaet_Neuer_Ansatz_bei_BRAC1_2-Karzinomen.htm

lg clara

Juli95
20.08.2009, 22:19
Bei einer genetischen Beratung zur BRCA 1/2 Mutation wurde ich auf folgenden Link aufmerksam gemacht:

http://www.bvdh.de

Unter Aktuelles ist eine Veröffentlichung vom 4. Aug eines neuen Gendiagnostikgesetzes, was am 1.2.2010 in Kraft tritt.

Somit dürfen in der Theorie Ergebnisse eines Gentestes (z.B. BRCA 1/2) nicht benutzt werden, um bei einer priv. KK oder Versicherungen (Lebensversicherung/Berufsunfähigkeit etc) abgelehnt zu werden, was bisher noch eine Lücke im Gesetz war.
In der Praxis ist das aber wohl mit Vorsicht zu genießen, da es natürlich sein kann, dass sich die priv.KK oder Versicherung dann andere Gründe sucht, einen abzulehnen.:twak:

future
04.11.2009, 18:14
Wie gut wird in Deutschland behandelt? Versorgungsqualität beim Ovarialkarzinom – eine Erhebung von 2001 bis 2008
http://www.journalonko.de/newsview.php?id=3407

gitti2002
12.01.2010, 21:07
Trabectedin plus PLD für die Rezidivtherapie des platin-sensitiven Ovarialkarzinoms zugelassen

Bei Frauen mit rezidivierendem, platin-sensiblem Ovarialkarzinom hat Trabectedin in Kombination mit pegyliertem liposomalem Doxorubicin (PLD) gegenüber der Monotherapie mit PLD das progressionsfreie Überleben und die klinische Ansprechrate in einer prospektiven multizentrischen randomisierten Phase-III-Studie signifikant verbessert. (1) Seit November 2009 ist Trabectedin in Kombination mit PLD für diese Indikation neu zugelassen.

http://www.journalonko.de/newsview.php?id=3812

Bessie
20.03.2010, 01:53
Ernährungsgewohnheiten können die Prognose beeinflussen. Bericht über Studie:

http://www.krebsgesellschaft.de/news_detail,4063,,137630,detail.html

Schöne Grüße
Bessie

Bessie
23.04.2010, 01:18
Links zu den Pubilkationen über das neue Risiko-Gen:

http://www.premiumpresse.de/neues-risiko-gen-fuer-brustkrebs-entdeckt-PR764608.html

http://www.uni-duesseldorf.de/home/INFO/meldung_lang?id_main=11089&query_start1=0&zurueck=http://www.uni-duesseldorf.de/home/new-content&zurueck_nr=m4

Schöne Grüße
Bessie

Bessie
15.11.2010, 18:08
Hallo!

Eine gute Info über dass neu entdeckte Risiko-Gen RAD51C.


http://www.gesundheitsforschung-bmbf.de/de/2551.php

Herzliche Grüße
Bessie

Orchidee
30.04.2011, 17:12
Zielgerichtete Therapien beim fortgeschrittenen Ovarialkarzinom
http://www.journalonko.de/aktuellview.php?id=2220

Marie_S
16.06.2011, 14:40
ASCO 2011: Bevacizumab verlängert das progressionsfreie Überleben bei rezidiviertem Ovarial-, Peritoneal- und Eileiterkarzinom:

http://www.journalonko.de/newsview.php?id=4855

Nina Hope
19.07.2011, 12:04
Nutzen für PET bei Ovarialkarzinomen laut IQWiG nicht belegt
Der Nutzen der Positronen-Emissions-Tomografie (PET) beziehungsweise eines kombinierten PET/CT bei Ovarialkarzinomen ist nicht belegt. Das berichtet das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) in einem Vorbericht zum Thema.

http://www.aerzteblatt.de/v4/news/newsdruck.asp?id=46661

future
05.02.2012, 21:55
an alle Interessierten

Aktuelles zum Ovarialkarzinom 2011 von der ASCO

http://www.journalonko.de/aktuellview.php?id=2336 (http://www.journalonko.de/aktuellview.php?id=2336)

gruss

Sylvia

gitti2002
29.04.2012, 01:42
Neue Therapieoption beim Eierstockkrebs

Das Ovarialkarzinom (Eierstockkrebs) ist die 5.-häufigste Krebserkrankung der Frau und wird häufig erst in einem späten Stadium entdeckt. Die Therapie basiert auf den beiden Säulen Operation und medikamentöse Therapie.

Zur medikamentösen Behandlung des fortgeschrittenen, neu diagnostizierten Ovarialkarzinoms ist seit kurzem der sog. Angiogenesehemmer Bevacizumab zugelassen. Dieses Medikament wird zuerst zusammen mit einer Chemotherapie gegeben und anschließend als Erhaltungstherapie, das heißt, Bevacizumab allein ohne Chemotherapie solange bis die Tumorkrankheit zurückkehrt. Mit dieser Behandlung konnte in zwei großen Studien die Zeit bis zu einer Rückkehr der Tumorkrankheit (=Tumorprogression) um mehrere Monate verlängert werden.

http://www.journalonko.de/otext.php?id=21

Orchidee
18.08.2012, 11:18
Bevacizumab beim Ovarialkarzinom: Aktuelle Phase-III-Daten bestätigen erneut das Wirkprinzip der Angiogenesehemmung:

Der Angiogenesehemmer Bevacizumab (Avastin®) wird seit Dezember 2011 erfolgreich in der Primärtherapie des fortgeschrittenen Ovarialkarzinoms eingesetzt. Nun zeigen die Ergebnisse der ersten Phase-III-Studie bei Patientinnen mit bereits vorbehandeltem platinresistenten Ovarialkarzinom erneut einen signifikanten Benefit mit Bevacizumab:
http://www.journalonko.de/newsview.php?id=5831

Interview vom ESMO 2012
„Eine Bereicherung für unsere Patientinnen“

Auf dem großen europäischen Krebskongress, der weltweit immer mehr an Bedeutung gewinnt, wurden aktuelle Erkenntnisse zur Therapie des Eierstockkrebses vorgestellt.
http://www.krebsgesellschaft.de/ip_esmo2012_sehouli_eierstockkrebs_int.html?markie rung=eierstockkrebs

Elisabethh.1900
02.09.2013, 22:04
Leistungspflicht der GKV bei lebensbedrohlicher Erkrankung

Bietet die Schulmedizin nur noch palliative Therapien an, weil sie hier die Möglichkeit kurativer Behandlungen als aussichtslos erachtet, kommt eine Alternativbehandlung dann in Betracht, wenn die auf Indizien gestützte Aussicht auf ein über die palliative Standardmedizin hinausreichenden Erfolg besteht. Dies hat das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) entschieden...........

Quelle:http://www.aerzteblatt.de/archiv/145375/Leistungspflicht-der-GKV-bei-lebensbedrohlicher-Erkrankung
aufgerufen am 02.09.2013

Geklagt hatte eine Patientin mit metastasiertem Ovarialkarzinom

Elisabethh.1900
24.02.2014, 14:51
Oft fehlt Chirurgen die Erfahrung

Bei Diagnostik und Therapie des Ovarial-Ca ist in den letzten Jahren vieles besser geworden. Doch beim Krebskongress wurde auch deutlich, dass viele Kliniken mit wenig Erfahrung operieren........
http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/krebs/default.aspx?sid=855706&cm_mmc=Newsletter-_-Newsletter-C-_-20140224-_-Krebs

Gen für besonders aggressives Karzinom entdeckt
Forscher der Universität zu Kiel und am Uniklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel, haben in einer transatlantischen Studie das verantwortliche Gen für eine seltene, aber besonders aggressive Form des Ovarial-Ca identifiziert, an der besonders junge Frauen erkranken.......
http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/krebs/default.aspx?sid=857939&cm_mmc=Newsletter-_-Newsletter-C-_-20140328-_-Krebs

Jule66
07.10.2014, 14:48
Charité und Vivantes kooperieren

http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/krebs/default.aspx?sid=870466&cm_mmc=Newsletter-_-Newsletter-O-_-20141007-_-Krebs

vlinder1967
09.10.2014, 11:07
Was ist die beste Therapie im Frühstadium?

http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/krebs/article/876042/eierstockkrebs-beste-therapie-fruehstadium.html

Stern 2014
14.10.2014, 17:36
http://bio-pro.de/magazin/thema/00158/?lang=de&artikelid=/artikel/09937/index.html
Bericht über den Wirkstoff Methadon in der Krebsbehandlung
-auch in der Palliativmedizin bei Peritonealkarzinose

Wie lange Avastin? Allerdings hies mit Brustkrebszusammenhang
http://www.journalonko.de/aktuellview.php?id=3067

Hier die aktuellen Patientenleitlinien
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/60349/Neue-Patientenleitlinie-zu-Ovarialkarzinom?s=Eierstockkrebs

Entscheidend ist die Qualität der PRIMÄREN Operation
http://www.aerzteblatt.de/archiv/163366/Ovarialkarzinom-Entscheidend-ist-die-Qualitaet-der-primaeren-Operation?s=Ovarialkarzinom

Ovarialkarzinom nicht im US zu sehen
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/61183/Ovar-Krebsverdacht-im-Ultraschall-bestaetigt-sich-selten?s=Ovarialkarzinom

Panda72
29.10.2014, 23:53
http://www.journalonko.de/aktuellview.php?id=3068

Fortgeschrittenes Ovarialkarzinom: Zulassung für Bevacizumab beim platinresistenten Rezidiv

T'Pau
30.10.2014, 15:16
Die Europäische Arzneimittel-Agentur hat die Zulassung von Olaparib in der Europäischen Union empfohlen (für Patientinnen mit BRCA Mutation)

http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/60614/Ovarialkarzinom-EMA-empfiehlt-Zulassung-von-Olaparib

SunnyCat
15.12.2014, 16:09
Bewaffnete Antikörper und adoptive T-Zell-Therapie – neue Strategien im Kampf gegen das Ovarialkarzinom
http://www.medscapemedizin.de/artikel/4901024

Onkolytische Viren gegen Eierstockkrebs:
http://www.onkologie-aspekte.de/Erstmals-onkolytische-Viren-zum-gezielten-Angriff-auf-Krebsstammzellen-erzeugt-_34906.html

http://www.dkfz.de/de/presse/pressemitteilungen/2014/dkfz-pm-14-02-RNA-Schalter-fuer-eine-sichere-Virotherapie-von-Krebs.php

https://idw-online.de/de/news451451

Claud
15.12.2014, 16:56
Hier eine Adresse bei der eine Studie mit dieser neuen Antikörpertherapie durchgeführt wird

http://cio.clinicalsite.org/de/cat/130

die Studie hat den Namen Canvas und ist randomisiert, doppelblind und Plazebo-kontrolliert

Stern 2014
07.01.2015, 21:02
Neues in der Forschung bei Angiogenese-Hemmern
http://www.dkfz.de/de/presse/pressemitteilungen/2015/dkfz-pm-15-01-Wandzellen-der-Blutgefaesse-steuern-Metastasierung.php

Patienteninformation erblicher Eierstockkrebs Stand Jan 2015
http://www.patienten-information.de/kurzinformation-fuer-patienten/eierstockkrebs

Claud
19.01.2015, 14:22
Blutreinigung bei Behandlung mit Caelyx oder Doxorubicin - verhindert schlimme Nebenwirkungen

Die Behandlung trägt den Namen CARL

http://www.mamazone.de/brustkrebs/therapieformen/chemotherapie/

http://www.haemo-pro.de/media/Dokumente/Patienteninfo_CARL.pdf

berliner-engelchen
10.03.2015, 22:05
Neue zielgerichtete Therapie bei platin-resistentem Ovarialkarzinom
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/58056/Neue-zielgerichtete-Therapie-bei-platin-resistentem-Ovarialkarzinom

Elisabethh.1900
09.05.2015, 00:58
Fortgeschrittenes Ovarialkarzinom: Tumorausdehnung bleibt trotz R0-Resektion relevant
http://www.aerzteblatt.de/archiv/170515/Fortgeschrittenes-Ovarialkarzinom-Tumorausdehnung-bleibt-trotz-R0-Resektion-relevant

Ovarialkarzinom: Neoadjuvante Chemotherapie mit weniger Komplikationen
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/62886/Ovarialkarzinom-Neoadjuvante-Chemotherapie-mit-weniger-Komplikationen

Veränderungstempo stärkt Aussagekraft von CA-125
http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/krebs/default.aspx?sid=889038&cm_mmc=Newsletter-_-Newsletter-C-_-20150626-_-Krebs

Informationen zu Polyneuropathie unter Chemotherapien
http://www.krebsgesellschaft.de/onko-internetportal/basis-informationen-krebs/nebenwirkungen-der-therapie/neuropathie-nervenschaeden-bei-krebs.html

Gentherapie könnte bei rezidiviertem Ovarialkarzinom wirken
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/63634/Gentherapie-koennte-bei-rezidiviertem-Ovarialkarzinom-wirken

Rezidiv des Ovarialkarzinoms bei BRCA-Mutation: Der Teufel liegt im Detail
http://www.aerzteblatt.de/archiv/171601/Rezidiv-des-Ovarialkarzinoms-bei-BRCA-Mutation-Der-Teufel-liegt-im-Detail

Filmpremiere zur Rolle von BRCA
http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/krebs/article/891978/ovarial-karzinom-filmpremiere-rolle-brca.html?sh=1&h=-79181395

Ovarialkarzinom: Screenings-Studie lässt auf spätere Wirkung hoffen
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/65180/Ovarialkarzinom-Screenings-Studie-laesst-auf-spaetere-Wirkung-hoffen

ulrikes
19.07.2015, 11:27
Leitlinien zur Behandlung des Ovarialkarzinoms:
http://leitlinienprogramm-onkologie.de/Ovarialkarzinom.61.0.html

blumchen
04.08.2015, 11:47
http://www.aerzteblatt.de/archiv/170515/Fortgeschrittenes-Ovarialkarzinom-Tumorausdehnung-bleibt-trotz-R0-Resektion-relevant?s=Ovarialkarzinom

http://www.journalonko.de/news/anzeigen/8724 http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/63920/Betablocker-koennten-Ueberleben-bei-Ovarialkarzinom-verlaengern

Jule66
14.09.2015, 20:27
Chemo bei Ovarial-Ca

i.v. plus intraperitoneal

http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/krebs/default.aspx?sid=893936&cm_mmc=Newsletter-_-Newsletter-O-_-20150914-_-Krebs

Elisabethh.1900
19.01.2016, 22:41
Ovarialkarzinom: „Simple Rules“ ermöglichen treffsichere Ultraschalldiagnose
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/65457/Ovarialkarzinom-Simple-Rules-ermoeglichen-treffsichere-Ultraschalldiagnose

Wann haben Patientinnen eine bessere Prognose?
http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/krebs/article/923336/ovarialkarzinom-wann-patientinnen-bessere-prognose.html?cm_mmc=Newsletter-_-Newsletter-C-_-20161111-_-Krebs

T'Pau
24.09.2016, 17:39
Neues von der diesjährigen ASCO
in folgendem Interview verden die akuellen Forschungs-/Studienergebnisse,
wie sie auf der ASCO 2016 vorgestellt wurden, besprochen:

https://www.krebsgesellschaft.de/onko-internetportal/kongresse/asco-annual-meeting/asco-annual-meeting-2016/neue-studien-zum-ovarial-und-zervixkarzinom.html

Elisabethh.1900
03.03.2017, 10:54
Ovarialkarzinom: Engmaschiger CA125-Test könnte Früherkennung bei genetischem Risiko ermöglichen
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/73389/Ovarialkarzinom-Engmaschiger-CA125-Test-koennte-Frueherkennung-bei-genetischem-Risiko-ermoeglichen

Kältekappe gegen Haarausfall durch Chemo
http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/krebs/article/931449/chemotherapie-kaeltekappe-schuetz-haarausfall.html

FDA lässt Niraparib bei Ovarialkarzinom zu
www.aerzteblatt.de/nachrichten/73853/FDA-laesst-Niraparib-bei-Ovarialkarzinom-zu (http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/73853/FDA-laesst-Niraparib-bei-Ovarialkarzinom-zu)

Ovarialkarzinome durch Asbest können wie Berufskrankheit anerkannt werden
www.aerzteblatt.de/nachrichten/73637/Ovarialkarzinome-durch-Asbest-koennen-wie-Berufskrankheit-anerkannt-werden (http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/73637/Ovarialkarzinome-durch-Asbest-koennen-wie-Berufskrankheit-anerkannt-werden)

Elisabethh.1900
22.01.2018, 01:19
Ovarialkarzinom: Intraperitoneale Chemotherapie mit erwärmtem Cisplatin verlängert Überlebenszeit
www.aerzteblatt.de/nachrichten/87655/Ovarialkarzinom-Intraperitoneale-Chemotherapie-mit-erwaermtem-Cisplatin-verlaengert-Ueberlebenszeit (http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/87655/Ovarialkarzinom-Intraperitoneale-Chemotherapie-mit-erwaermtem-Cisplatin-verlaengert-Ueberlebenszeit)

Elisabethh.1900
16.11.2018, 08:55
S3-Leitlinien zu malignen Ovarialtumoren aktualisiert

www.aerzteblatt.de/nachrichten/99164/S3-Leitlinien-zu-malignen-Ovarialtumoren-aktualisiert