Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 18.08.2019, 13:41
Herbert57 Herbert57 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.08.2019
Beiträge: 3
Standard Kehlkopfdeckel entfernt

Hallo,

meine Name ist Herbert, ich bin 62 Jahre alt und mir wurde vor ein paar Wochen der Kehlkopfdeckel, wegen einem Tumor entfernt. Auch ein Stück vom Zungengrund und 1 Lymphknoten wurden entfernt (gelasert).

Jetzt habe ich eine Magensonde und kann nicht mehr schlucken d.h. weder essen noch trinken. Zum HNO bin ich eigentlich nur gegangen, weil ich morgens immer so verschleimt war. Der Schleim ist leider immernoch da und sogar noch schlimmer, bin ständig am Husten und abschleimen.

Morgen beginnt endlich die Bestrahlung die 6 Wochen dauert, danach 3 Wochen Pause und dann geht es in Reha um wieder schlucken zu lernen.

Wer hat eine ähnliche OP hinter sich und kann mir sagen:

1. Wie werde ich den Schleim endlich los?

2. Kann man das Schlucken wirklich wieder lernen und wieder essen und trinken?

Sprechen ist möglich, gehe zur Logopädin.Hallo,

Wäre dankbar für ein paar Tipps von Euch.


Herbert
Mit Zitat antworten