Einzelnen Beitrag anzeigen
  #10  
Alt 29.02.2020, 14:23
lotol lotol ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2016
Beiträge: 682
Standard AW: Neues zur Immuntherapie

Hallo,

hier noch weitere Infos zum Wirkmechanismus von Immuntherapien:
https://www.tagesspiegel.de/wissen/i.../25570174.html

Bei meinem Lymphom war die Zielsetzung der 1. Therapie (R-CHOP) noch kurativ.
Klappte anfangs auch sehr gut; d.h. ich hielt mich für geheilt.

Leider stellte sich dann (nach ca. 3 Jahren) ein Rezidiv ein, das eine zweite Chemo erforderlich machte.
Die 2. Therapie (O-Bendamustin) läuft derzeit noch.
Bisher mit dem gewünschten/erwarteten Erfolg.
Wie lange er nach der Therapie anhält wird sich zeigen.

Wünsche allen, die ebenfalls eine Immuntherapie machen/gemacht haben, viel Erfolg dabei.

Liebe Grüße
lotol
__________________
Krieger haben Narben.
---
1. Therapie: 6 Zyklen R-CHOP (Standard) => sehr gute Remission.
Nach ca. 3 Jahren war aber ein Rezidiv feststellbar. Was zur nächsten Therapie führte.

2. Therapie: 6 Zyklen Obinutuzumab + Bendamustin => Letzter Zyklus läuft im Mai 2020.

Geändert von lotol (29.02.2020 um 14:37 Uhr) Grund: Verlinkung korrigiert
Mit Zitat antworten