Thema: Ewing Rezidiv
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 14.03.2021, 11:34
Sorgenvolk Sorgenvolk ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2017
Beiträge: 43
Standard AW: Ewing Rezidiv

Hallo Jamila05,

danke für deine Antwort. Ich habe hier länger nicht reingeschaut, weil hier mittlerweile so wenig los ist. Deswegen gab es auch noch kein Update von uns. Mein Sohn wurde Ende Januar operiert. Aus dem "kleinen Schnitt" wurde ein 20-cm-Schnitt, weil es nicht möglich war, die Rundherde zu finden. Auch nachdem die vier Chirurgen mit den Händen nach den vermeintlichen Metastasen getastet haben, war nichts da. Somit konnte ein Rezidiv nahezu ausgeschlossen werden, trotz allem steht Dienstag noch ein PET-CT an, wovor ich höllische Angst habe. Natürlich habe ich Vertrauen in die Chirurgen, wenn die sagen, da ist nichts, andererseits hab ich natürlich trotzdem Schiss. Die Onkologin sagte, dass solche Rundherde oft in der Bildgebung sind, auch bei Kindern ohne Krebsvorerkrankung und dass es viel sein könnte. Rundherde sind wohl ein Mysterium.

Wenn das hier noch jemand liest: Wir haben nichts gegen gedrückte Daumen am Dienstag.

Vielleicht hat jemand ja auch etwas ähnliches erlebt und mag es erzählen?

Jamila05, ich drücke deiner Bekannten auf jeden Fall die Daumen und wünsche ihr viel Kraft
Wo war der erste Tumor? Wie geht es ihr? Wie verträgt sie diese Massen an Chemotherapien, die sie schon über sich ergehen lassen musste? Es macht mich traurig... Sechs Mal, das ist schon sehr, sehr schlimm.
Mit Zitat antworten