Einzelnen Beitrag anzeigen
  #58  
Alt 07.08.2021, 11:15
Hibbi Hibbi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2018
Beiträge: 34
Standard AW: Magen/Speiseröhre

Hallo,

ich wollte mich auch mal wieder melden.

Am Mittwoch hatte ich mein halbjährliches Kontroll-CT.
Es gibt einen etwas vergrößerten Lymphknoten im Bauchraum, der sich aber im Vergleich zum letzten CT nicht verändert hat. Andere Lymphknoten haben keine pathologische Größe. Man sieht, wie schon vor zwei Jahren, eine leichte Wandverdickung des Ösophagus ohne konkreten Hinweis auf eine Raumforderung. Pulmoral gibt es keine neuaufgetretenen Herdbefunde. Vorbestehend gibt es eine Belüftungsstörung im linken Unterlappen, was aber auch nicht genau definiert werden kann. An der Milz findet sich auch eine nicht zweifelsfrei korrigierbare Kleinigkeit.

Fazit: Es scheint seit zwei Jahren ziemlich stabil zu sein.

Das Meiste des Befundes muss ich googeln und verstehe es trotzdem nicht.
Aussagen wie ... fraglich, nicht zweifelsfrei korrigierbar, nicht suspekt wertbar, .... lassen mich trotzdem immer ins Grübeln kommen.

Im September steht dann noch eine Magenspiegelung an.

Körperlich machen mir die ganzen Chemos und Bestrahlungen zu schaffen. Ich habe Probleme mit Kälte, immer kalte Hände und Füße, Unsicherheit beim Laufen, Gliederschmerzen, Schlafstörungen und ständige Erschöpftheit.
.... aber ich lebe!

Hoffe euch geht es gut

Lieben Gruß .... Hibbi
Mit Zitat antworten