Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 23.11.2021, 21:13
Miss Elsy Miss Elsy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2017
Ort: Frankfurt
Beiträge: 60
Standard AW: Benötige Hilfe wegen Palliativbehandlung

Bitte an den Hausarzt am besten wenden, er muss das verordnen.

Ich habe mich bei meinem Vater an die Diakonie- und Sozialstation Schurwald e.V. gewandt.

Die SAPV ist von einem Arzt (niedergelassen oder Krankenhausarzt) zu verordnen. Der Krankenhausarzt kann die Verordnung in der Regel für 7 Tage ausstellen, niedergelassene Ärzte unbegrenzt. Die Krankenkassen genehmigen aber in der Regel zunächst bis zu 28 Tage

Manche Menschen, die unheilbar krank sind, haben ein so komplexes Symptomgeschehen, dass sie der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung, kurz SAPV, bedürfen.

Was bedeutet Palliativpflege? Die Palliativpflege enthält nicht bloß die medizinischen Versorgungen, sondern stellt eine holistische Betreuung dar. Man betreut nicht bloß den Sterbenden, sondern ebenso seine Angehörigen. Diese integriert man in den Sterbeprozess und Leidensweg

Alles Gute 🍀
Mit Zitat antworten