Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 27.11.2020, 11:23
Gertraud Gertraud ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2011
Beiträge: 57
Standard AW: Rezidiv - nur Ablatio und AHT möglich ?

Danke Euch, für Eure Meinungen und Erfahrungen !

Wenn ich alles richtig verstanden habe, empfiehlt man mir nun eine "neoadjuvante endokrine Therapie mit einem Aromatasehemmer" - d.h. doch, daß zunächst versucht wird, den Tumor VOR einer OP zu verkleinern ? Eine nochmalige brusterhaltende OP mit anschließender Bestrahlung ist ja wegen meiner Ersterkrankung ausgeschlossen.

Eine evtl. Brustabnahme schließe ich nicht grundsätzlich aus, aber erst, wenn sich die Corona-Situation etwas entspannt hat, und ich z.B. nicht bei jeder Pflegeperson, die an mein Bett tritt, sofort denken muß, daß diese sich gerade um einen dieser Patienten auf der Nachbarstation gekümmert hat.

Aber vlt. bleibt mir diese Maßnahme erspart und ich komme mit den Aromatasehemmern irgendwie zurecht ?

Liebe Grüße
Gertraud

Geändert von Gertraud (27.11.2020 um 11:26 Uhr)
Mit Zitat antworten