Einzelnen Beitrag anzeigen
  #268  
Alt 19.06.2006, 19:27
Benutzerbild von Tränen
Tränen Tränen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2006
Beiträge: 471
Standard AW: Quassel-Ecke.. zum einfach mal hallo sagen...

Hallo Seeigelein

Leider trage ich 2 Gene mit Dispositionen in mir (weiß nicht ob du schon was davon gehört hast das die Chomosomen 13 und 17 auch genannt BRCA1 und BRCA2 disposiniert sind)und meine Ärztin meinte das die Wahrscheinlichkeit sehr groß ist, das ich Brustkrebs habe oder mal kriege zu sehen an meiner eineigigen Zwillingsschwester die hatte auch beide wurde aner einen Monat nach mir entdeckt weil ich sie nach meinem Ergebnis zwang zum Arzt zu gehen. Ja ich habe mich gegen eine erneute Op entschieden und daher die Bestrahlung im nachhinein war es aber ein Fehler, denn die tat höllisch weh und in der Zeit durfte ich mich ja im intimbereich nicht waschen, das war ecklich, ich habe mich teil vor mir selber geeckelt. Nun ja meine Angst ist nun sehr groß, das ich mich doch total operieren lassen muss, das würde mir wieder den Boden unter den Füssen wegreißen. Ich stehe morgens, mittags, abends und manchmal sogar nachts vor dem Spiegel und betrachte mich und mein Körper und taste immer und immer wieder die Brust ab, ob der Knoten größer wird. Meine größte Angst ist auch das ich erneut Chemotherapie bekommen muss und dadurch wieder so abbaue. Ich habe in den letzten 5 Monaten wieder an 14 kg Gewicht gewonnen, ich war nur noch Haut und Knochen, ich hatte massive Kreislaufprobleme und mein Asthma war extrem schlimm. All das wollte ich nie wieder durchmachen, aber da meine Tumormarker innerhalb von 3 Monaten wieder um das dreifache angestiegen sind bin ich ganz ohne Hoffnung. Ich weine jetzt schon ohne zu wissen wie es wirklich ist, weil so viel Angst in mir steckt und ich mit keinen darüber reden kann. Durch meine Umzug habe ich nicht mehr die Leute aus der Selbsthilfegruppe die ich in solchen Phasen immer in Anspruch nahm. Daher bin ich ja hier her gekommen, doch irgnedwie fühle ich mich hier auch fehl am Platz. Nun ja ich danke dir für deine lieben Worte und wünsche dir alles gute.
Mit Zitat antworten