Einzelnen Beitrag anzeigen
  #13  
Alt 11.02.2007, 19:41
Benutzerbild von Conny44
Conny44 Conny44 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2006
Beiträge: 1.302
Standard AW: Suche Infos zur Arbeit von Dr. Arnold / Martin-Luther-Universität Halle-Wittenber

Lieber Julian, (liebe Inez),
zu allererst: Ihr beide habt es geschafft, dass ne Träne kullert.
Noch vor Ausbruch dieser sch.... Krankheit bei meinem Pa galt ich als unsentimental, ja teilweise sogar kalt. So ändert sich das.

Julian, ich glaube und hoffe nicht, dass dein Papa bereits am Ende ist. Kann dies zwar nicht aus eigener Erfahrung sagen, aber nach alldem, was ich hier so las. Dieses Auf und Ab ist ja berühmt für diese Krankheit.

Ich freue mich aber, dass dein Papa so gut behandelt wird. Meiner hat auch schon mal Tage nichts essen können. Die bekommen das sicherlich hin. Und dass es ein kleines KH ist, find ich sogar gut. Dass das Vertrauensverhältnis stimmt, ist ganz, ganz wichtig. Wenn das nicht vorhanden ist, kannst du alles andere vergessen. Wir wissen ja alle hier, dass BSDK, wenn inoperabel, nicht heilbar ist. Und da ist es einfach wichtig, dass man wenigstens die bestmöglichste Behandlung erhält.
Hat dein Papa Metastasen, oder warum ist er inoperabel?
Und hat er auch einen Stent, oder ist der Gallengang noch ok?

Auf alle Fälle wünsche ich euch, dass es bald wieder bergauf geht und du dann was Erfreuliches berichten kannst. Und dein Papa soll nicht so schlimme Gedanken haben. Auch wenn es schwer fällt, die Hoffnung stirbt zuletzt!

Alles Liebe!
__________________
Traurige Grüße von Conny (& Jörg - seit 15.5.08 nur noch in liebevollen Gedanken)

Ein Millionär und ein Bettler haben statistisch gesehen jeweils 1/2 Million!
Soviel zu Statistiken!

_____________________________________________________
mein geliebter Mann: BSDK 06.06.1959 - 15.05.2008
mein Pa: BSDK 17.01.1941 - 08.07.2007
meine Mutti: Akute Leukämie 18.11.1941 - 30.03.2011
Mit Zitat antworten