Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 22.10.2018, 11:09
dagehtnochwas dagehtnochwas ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2014
Ort: Südniedersachsen
Beiträge: 269
Standard AW: Ganzkörper MRT als Vorsorge?

Hallo Micha,
Nichts halte ich davon. Wenn es die Krankenkasse nicht zahlt, denn steht in erster Näherung auch kein bewiesener Nutzen dahinter.
Selbst wenn man Krebs hat, ist der Nutzen da dauernd mit Bildgebung draufzuschauen, soweit ich das weiß hinsichtlich des Gesamtüberlebens, auch nicht besonders belegt.

LG dagehtnochwas
__________________
Hoffe nicht ohne Zweifel und zweifle nicht ohne Hoffnung.

Seneca (4 v.Chr. - 65 n.Chr.)