Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 22.10.2018, 21:33
TePe TePe ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.12.2005
Beiträge: 51
Standard AW: Ganzkörper MRT als Vorsorge?

Naja was heisst besser behandelt. Keine Krankenkasse wird sowas bezahlen. Radiologen bieten es aber an. Das für Kettenraucher ein Lungen CT sinnvoll sein kann steht ja außer Frage. Wenn man sich jetzt seid Monaten schlecht fühlt und einem die Knochen weh tun, man das Geld übrig hat wäre es da nicht eine Alternative sich einfach durch die Röhre schieben zu lassen anstatt von Arzt zu Arzt zu eiern?

Micha

Geändert von gitti2002 (22.10.2018 um 22:51 Uhr) Grund: NB