Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 24.10.2018, 21:54
Carmen GR Carmen GR ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2015
Ort: Thessaloniki, Griechenland
Beiträge: 19
Standard AW: Ganzkörper MRT als Vorsorge?

Hallo Micha,

ich halte auch absolut nichts davon. Warum sich mit Röntgenstrahlen vollpumpen? Nur Thorax würde eh nicht ausreichen. Schon bei meiner halbjährigen Nachsorge mache ich 4-5 CTs. Und glaubt ja nicht, dass so jede Krebsart gefunden werden kann!
Lieber auf Symptome achten, und dann ab zum entsprechenden Facharzt! Wer gerne alle 6 Monate 1200 € blechen möchte, um sich dann in Sicherheit zu wägen.....bitte schön

Liebe Grüße

Carmen