Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 02.07.2019, 11:34
Benutzerbild von Kerstin22
Kerstin22 Kerstin22 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 881
Standard AW: Port verunreinigt und vereitert

Ich hatte bei meinen ersten Krebserkrankungen 5 Jahre einen Port ohne Probleme. Jetzt hatte ich einen vier Wochen. Der war vereitert und vielleicht schon bei der OP verunreinigt. Ich habe da nicht rumgefummelt. Jetzt habe ich eine PICC-Line im Arm. Aber es beruhigt mich zu hören, das man auch einen dritten bekommen kann. Ich habe bei mir das Gefühl, dass die möglichen Zugänge begrenzt sind. Der Port mit den 5 Jahren hat wegen der Chemo auch schon ganz viele Venen zerstört.
__________________
Morbus Hodgkin, II B mit Riskofaktor, ED 4/06, 8x BEACOPP eskaliert,Bestrahlung, 1. Rezidiv 03/07, 2x Chemo mit DHAP, 20.06.07 SZT; Bestrahlung;Reha, 2. Rezidiv, 18.04.08 allogene SZT, 03.06.08 komplette Remission , 2019: Knoten im Brustkorb, 03/19 ED Peripherer Nerventumor, 6 Zyklen Chemo, Bestrahlung, OP, bestätigte Remission 01/20
Mit Zitat antworten