Thema: Befund...
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 10.09.2019, 22:03
chris0815 chris0815 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2018
Beiträge: 62
Lächeln AW: Befund...

Hi Gesine,
macht Euch nicht verrückt. Ihr seid Stadium 1 und solange es keinen Beweis für Mets gibt, müsst Ihr von einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit ausgehen, dass die OP alles entfernt hat und nichts nachkommt. Lasst Euch in einem Hauttumorzentrum behandeln, denn die sind erfahren und haben schon alles gesehen und schätzen somit alles besser ein. Ich hatte sehr viel Berg-und-Talfahrten. Es lohnt sich nicht. Wie gesagt, es ist hochwahrscheinlich, dass die OP bereits geheilt hat, da es ein Frühstadium ist. Mir ging es genauso. Hatte vorgestern wieder Fleischbeschau manuell und mit Computeruntersützung und alles ok. Sonos sind gut, da die Lymphknoten heftig bei Streuung reagieren. S100 kann ich nicht empfehlen. Dünnschicht-CT zur Abklärung Fernmets ist auch ok. Ihr seid hier gut aufgehoben. Eure 20Jahres-Überlebensquote ist nur Statistik, aber liegt bei T1 bei ca. 95% mit Medikamenten von damals.
Dont panic, Chris
Mit Zitat antworten