Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 17.02.2006, 20:17
margit b. margit b. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2005
Beiträge: 250
Standard AW: Knochenmetastasen?

Hallo Dembe,

danke für deine Antwort. Bei meiner Freundin wurde jetzt festgestellt, dass bereits ein Wirbel eingebrochen ist und wohl noch zwei weiter betroffen sind. Sie soll jetzt operiert werden und der fehlende Teil vom Wirbel wird mit Zement aufgefüllt. Gleichzeitig soll eine Gewebeprobe entnommen werden um Gewissheit zu bekommen, da es sich durch ihre ständige Fehlhaltung auch um normale Abnützungserscheinungen handeln könnte. Im Moment ist sie noch auf der Suche nach einer geeigneten Klinik, da es wohl verschiedene OP-Techniken gibt.

Ich hoffe sehr, dass es bei dir bald zu einer Verbesserung kommt. Bekommst du anschließend vorsorglich noch Biophosphate?

Alles Gute für dich und recht liebe Grüße
Margit
Mit Zitat antworten