Thema: Neu hier
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #13  
Alt 10.08.2018, 09:41
dagehtnochwas dagehtnochwas ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2014
Ort: Südniedersachsen
Beiträge: 266
Standard AW: Neu hier

Hallo Conny,
ich versuche mal deien Befund etwas zu übersetzen.
Hilfreich ist auch diese Seite https://befunddolmetscher.de/

Beurteilung:
Bild eines Lungenmalignoms im Mittellappen (3cm)->
Es ist ein bösartiger Knoten im Mittellappen des rechten Lungenflügels (besteht aus drei Lappen)

mit pleuraler Infiltration, rechts hilären und mediastinalen Lymphknotenmetastasen->
Der Knoten wächst in den Bereich Rippen- und Lungenfell (nennt sich Pleura) ein. Außerdem gibt es Lymphknotenmetastasen im Zwischenbereich zwischen den beiden Lungenflügel (das Mediastinum)

und V.a. Nebennierenmetastase rechts (DD: Adenom, 1,5cm) ->
es gibt einen Verdacht auf eine Nebenierenmetastase, ausgeschlossen werden sollte ein Adenom.

sowie V.aa. mindestens 2 hepastische Metastasen (rechter und linker Leberlappen, jeweils 1 cm).->
Weiterer Verdacht auf Metastasen in der Leber, linker und rechter Lappen.

Zudem in den rechten Hauptbronchuns einbrechende Weichgewebsstruktur (1cm), untypisch für mediastinale Lymphknotenfiliae, DD (Zweit-)primarius.->
Zudem gibt es eine Gewebsstruktur die in den oberen Bereich der Bronchien einbricht, was untypisch für Lymphknoten aus dem Mediastinum wäre. Ausschluss eine Zweittumores.

Zusätzlich arteriell enhancender Herd subkapsulär im Lebersegment 7, unklar.-> bin ich mir nicht sicher.

Multiple, überwiegend subpleurale Noduli (ca. 2 - 3 cm), unklar, z.B. postendzündlich.2-> Mehrere kleine Knoten unter der Pleura, möglicherweise auch infolge einer Entzündung.

Nicht jeder Knoten ist immer etwas Bösartiges, häufig finden sich auch Strukturen, die als Entzündungsreaktionen angesehen werden, auch unbemerkt.

Ich würde es so interpretieren als das ein Tumor recht sicher im Mittellappen mit pleuraler Infiltration vorliegt. Zu dem kommen metastatsierte Lymphknoten im Mediastinum vor. Eine weitere Struktur bricht in den Hauptbronchus (also da wo die Luft fließt) ein. Es wäre für eine Lymphknotenmetastase ungewöhnlich, daher möglicherweise ein zweiter Herd.
In der Leber gibt es unklare Gebilde, die auf Lebermetastasen hindeuten, ist aber unklar. Ebenso ist die rechte Nebenniere unklar verdickt.

Schon nicht schön das ganze und wahrscheinlich kein kleiner Befund.

Alles Gute.
LG dagehtnochwas
__________________
Hoffe nicht ohne Zweifel und zweifle nicht ohne Hoffnung.

Seneca (4 v.Chr. - 65 n.Chr.)
Mit Zitat antworten