Einzelnen Beitrag anzeigen
  #31  
Alt 13.02.2020, 21:32
Falco11 Falco11 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Beiträge: 120
Standard AW: Bin neu hier im Club ( Klarzelliges Niernzellkarzinom)

Hallo Heiko,

ich hatte vor etwas mehr als 3 Jahren auch die Diagnose Nierenzellkarzinom bekommen. Durch einen Zufall, ich brauchte ein MRT für eine orthopädische Untersuchung, fand der Radiologe einen 6 cm großen Tumor in der linken Niere.

Die Niere wurde entfernt. Ich hatte das Glück, dass der Krebs (noch) nicht gestreut hatte. Nach einer Reha, die mir sehr gut tat, lebe ich seitdem beschwerdefrei.

Es hatte mich "erwischt", als ich mich gerade auf den neuen Lebensabschnitt als Rentner gefreut habe. Aber das Leben ist bekanntlich kein Wunschkonzert.

Meine Frau konnte von der Gesetzgebung"Rente mit 63" profitieren und so haben wir im Mai 2019 eine halbe Weltreise angetreten und uns im November für immer in Spanien niedergelassen.

Wir hatten heute 22 Grad bei viel Sonne. Ich wollte einfach nie mehr Heizöl kaufen und das Geld lieber in gutes Essen mit einer guten Flasche Wein investieren.

Deine Geschichte berührt mich sehr. Wohl auch deshalb, weil hier die Leute mit Nierenkrebs so wenige geworden sind. Die Prognosen sind oft nicht die besten bei dieser mistigen Krebsart.

Umso mehr drücke ich Dir beide Daumen, dass die Therapie gut anschlägt, und wir uns noch oft schreiben können. Und hoffentlich positive Dinge.

Halt mich unterrichtet, wie es Dir jeweils geht.

Bis bald.

Falco
Mit Zitat antworten