Einzelnen Beitrag anzeigen
  #15  
Alt 11.01.2013, 20:44
Benutzerbild von Gina79
Gina79 Gina79 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2012
Beiträge: 866
Standard AW: Mein Schatz und sein Pankreaskarzinom

Ach Carmen, es tut mir so leid! Es ist für dich jetzt sicherlich auch sehr stressig und nicht ganz leicht! Dass dein Schatz nicht mehr im KH bleiben wollte verstehe ich, mein Paps versucht auch immer, dass er so schnell wie möglich wieder rauskommt. Um das ganze Drumherum (Medikamentenbeschaffung, Rezepte,...) müssen Mama und ich uns dann kümmern. So weit denkt er nicht, Hauptsache er ist wieder daheim.
Es ist eine blöde Situation. Im Krankenhaus ist es nix, zuhause ist es aber auch sehr schwierig. Ich kenne das auch! Dass er dich wegen Kleinigkeiten anpappt ist weil er selbst ja auch überfordert sein wird mit allem und nicht weiß was auf ihn zukommt. Er will da eigentlich nur ein wenig "Dampf ablassen", wo sollte er es denn sonst ablassen wenn nicht zuhause. Wir versuchen da immer ruhig zu bleiben, auch wenn Mama's Nerven dann manchmal schon blank liegen und sagt sie muss sich auch wehren und ihm die Schranken weisen.
Ja, was nimmt man nicht alles an Strapazen auf sich, nur um es unseren Lieben etwas erträglicher zu machen.
Ich wünsche euch ein ruhiges und erholsames Wochenende und dass ihr es zuhause verbringen könnt! Liebe Grüße
Mit Zitat antworten