Einzelnen Beitrag anzeigen
  #37  
Alt 21.03.2007, 19:56
Melikre Melikre ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2006
Ort: Österreich
Beiträge: 86
Standard AW: Krebs und Studium

Ich werde jetzt am 17ten April operriert, danach Bestrahlung und mir geht es genauso. Antriebslos, uninteresiert, total passiv man steht eben völlig neben sich und lässt einfach alles um sich geschehen irgendwie.

Ich hab ebenfalls seit dieser Nachricht nichts mehr für das Studium getan. Erklärungen ja zum
und jeder weiß es besser das hat er gelesen und jener war dort schon mal. Und der psychische Konflikt der das ganze auslöst...ich wüßte nicht was das bei mir gewesen sein soll.....hab mich selbst dann schon fertig gemacht was habe ich denn usw.
Krank (im Sinne von nicht normal) oder? Immerhin fragt auch niemand so dämlich warum man sich den Fuß gebrochen hat?

"Ich hatte nen inneren Konflikt, aber das wußte ich nicht-deswegen ließ mich mein Unterbewußtsein absichtlich stolpern um ihn mir zu zeigen?"

Ich weiß nicht woher mein Krebs kommt und weshalb- ist mir auch egal solange ich endlich ohne diese Angst im Hinterkopf leben kann.
Mit Zitat antworten