Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7  
Alt 01.09.2019, 00:59
erdferkel erdferkel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2019
Beiträge: 30
Standard AW: Bin neu hier im Club ( Klarzelliges Niernzellkarzinom)oo

Hallo Malduris,

Vielen Dank für die lieben Worte.
Habe jetzt erst Zeit zu schreiben, denn ich habe mit meinen Enkeln heute viel Zeit verbracht.( der große 7 und die kleine 5 Jahre) War heute erst gegen 19 Uhr wieder zu Hause.Bin jetzt total platt und der große übernachtet heute bei uns. (mittlerweile werden mir immer wieder die körperlichen Grenzen aufgezeigt).
Natürlich gibt es bei mir auch Höhen und Tiefen, besonders wenn wieder ein Ct Termin ansteht. Lässt sich leider nicht abstellen, da macht mir mein Kopf immer einen Strich durch die Rechnung.Mein Urologe ist auch nicht gerade begeistert, das ich zur Zeit eine Therapie oder eventuell eine Op ablehne.(hat mich natürlich über die Risiken aufgeklärt).Aber er respektiert meine Entscheidung.
Therapie oder Op hätten ja meinen Urlaubstraum von der Karibik vorerst platzen lassen.Bin mir natürlich bewusst das es auch nach hinten losgehen kann. Bekomme ja übernächste Woche am 09.09. zeitnah meinen nächsten Ct Termin und bekomme schon langsam wieder Kopfkino. Werde aber sofort nach dem Urlaub mit der Therapie beginnen. Habe mir ein Ziel gesteckt, noch mindesten 10 Jahre zu leben und wenn ich Tag für Tag dafür kämpfen muss.
Denn es ist lohnenswert für jeden einzelnen Tag zu kämpfen , weil das Leben einfach viel zu schön und wertvoll ist.
Denn man kann mit dieser Krankheit heutzutage noch viele Jahre leben.
Ich bin zum Beispiel hier beim durchstöbern des Forums auf viele Fälle gestoßen die noch viel länger mit dieser schweren Krankheit gelebt haben. Zum Beispiel die Geschichte von Marita P. ,was für eine starke Frau und hat allen hier immer wieder Mut zugesprochen und geholfen wo sie nur konnte.
Das sind keine Einzelfälle und das lässt doch hoffen.
Ich habe einen ähnlichen Fall in der Verwandtschaft. MeineTante 76 lebt seit 12 Jahren mit Bauchspeicheldrüsenkrebs hatte zwar auch immer wieder mit Rückschlägen zu kämpfen aber sie kämpft weiter.
So mach dann erst einmal Schluss bin hundemüde.

Viele Grüße Heiko
Mit Zitat antworten