Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Spezielle Nutzergruppen > Forum für Angehörige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.01.2020, 12:53
Knappchen Knappchen ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2020
Beiträge: 1
Standard Osteosarkom mit Lungenmetastasen-inoperabel

Hallo,
nachdem ich schon desöfteren hier mitgelesen habe, habe ich mich heute nun auch als Nutzer registriert - denn ich benötige Hilfe, Erfahrungen, Tipps, etc. - hier zu unserer Geschichte:

bei meinem Sohn, damals 16 Jahre alt, wurde im Mai 2016 ein Osteosarkom im rechten Knie festgestellt. OP im Juli 2016 mit Entfernung des Knies und Einsatz einer Mutars-Endoprothese. Darauf folgte im September 2016 eine Chemotherapie nach Euramos von 7 Monaten. Danach wurde er im April 2017 als geheilt entlassen.
Leider nicht lange, denn bereits im Mai 2018 gab es im rechten Oberschenkel ein Rezidiv, welches im August 2018 entfernt wurde. Ziemlich gleichzeitig traten auch die ersten Lungenmetastasen auf beiden Seiten auf, so dass es im Oktober 2018 und November 2018 zu Thorakotomien auf beiden Seiten kam.
Danach hatte mein Sohn erst einmal Ruhe, doch bereits im August 2019 wurden neue Rundherde in der Lunge gefunden und es folgte die nächste Lungen-OP auf der linken Seite sowie eine geplante OP im Januar 2020 für die rechte Seite.
Leider kam es jetzt nicht mehr zu dieser OP, da der Tumor an Größe zugenommen hat und zudem im Bereich der Blutversorgung und des Herzbeutels liegt. Somit wurde jede weitere OP abgelehnt!!!
Die zuständige Professorin für Osteosarkome, die uns in den letzten Jahren betreut hat, drängt auf eine Chemotherapie mit Carboplatin+Etoposid-allerdings nur als palliative Chemotherapie!!!!!
Wir sind alle am Boden zerstört und suchen nun nach weiteren Lösungen!!!
Wer hat Erfahrungen mit Patienten, bei denen trotz inoperablem Tumor, doch noch eine weitere OP gewagt wurde???
Bin für jeden Hinweis dankbar!!!!

Schöne Grüße
Knappchen

Geändert von gitti2002 (23.01.2020 um 20:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.01.2020, 07:48
Beccamaus Beccamaus ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2018
Beiträge: 142
Standard AW: Osteosarkom mit Lungenmetastasen-inoperabel

Ich kann dir leider keine Antwort zu dieser Frage geben, ich möchte dir aber sagen das mich deine Geschichte sehr berührt und ich dir / euch alle Kraft der Welt wünsche.
__________________
Mein Daddy
* 04.08.1947 25.06.2018

ED: 03.04.2017 (metastasierendes Lungenkarzinom (Adeno))


-------- Somewhere over the Rainbow---------
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:03 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD