Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hautkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.08.2020, 00:24
Hope4444 Hope4444 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2017
Beiträge: 3
Standard Malignes Melanom-Wie geht es weiter?

Hallo,
mein Mann erhielt vorgestern folgende Diagnose:
Malignes Melanom (SSM, keine Regressionszone, keine Ulzeration), TD 0,8 mm, Clark Level III, pT 1b (AJCC 2017), ICDO M 8743/3, ICD-10: C44.9, in toto exidiert.

Er bekam sofort einen Termin zur stationären Aufnahme um den Nachschnitt zu machen. Dieser soll mit Lokalanästhesie gemacht werden. Gestern erhielten wir die Kopie des Arztbriefes, darin stand, dass nachgeschnitten wird und keine weiteren Untersuchungen geplant sind, außer halbjährliche Kontrollen. Der Hautarzt hat nun Urlaub........und wir stehen mit vielen Fragen und Ängsten alleine da.

Hat jemand eine ähnliche Diagnose?

Ich weiß auch nicht, ob die Lymphknoten bzw Wächterknoten untersucht werden sollten und weshalb dieser Nachschnitt nur stationär gemacht wird.

Liebe Grüße und herzlichen Dank

Hope4444

Geändert von gitti2002 (10.08.2020 um 01:10 Uhr) Grund: NB
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.08.2020, 22:29
chris0815 chris0815 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2018
Beiträge: 70
Blinzeln AW: Malignes Melanom-Wie geht es weiter?

Hi, Ihr habt Glück im Unglück gehabt. Meine Diagnose ist ähnlich und Du kannst meine Odyssee in einem anderen Thread lesen. Um es zusammenzufassen: 1. Dont panic - Stadium 1 ist selten problematisch, 2. Sucht Euch in der Nähe ein zertifiziertes Krebszentrum, die alle zukünftigen Untersuchungen in Zusammenarbeit mit Eurem Hautarzt durchführen, 3. Lasst Richtlinien gemäß behandeln bzw. untersuchen, wobei eine regelmäßige Lymphsono immer Sinn macht. 4. Nochmal, dont panic und Glückwunsch, dass alles in toto entfernt wurde. Der Nachschnitt ist nur zur Sicherheit, aber absoluter Standard. 5. Immer schön zur Nachsorge zu erfahrenen Ärzten gehen. 6. Versucht die Sache nicht zu ernst zu nehmen und genießt Euer Leben. Es gibt keinen Grund, eine negative Einstellung einzunehmen, solange nicht das Gegenteil BEWIESEN ist 🙂

LG Chris
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.08.2020, 11:32
Benutzerbild von Pollux
Pollux Pollux ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2012
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 21
Standard AW: Malignes Melanom-Wie geht es weiter?

Hallo zusammen,

Chris, das hast du schön geschrieben! Genau so ist es. Und Hope4444, du hast ja leider selbst schon genug Erfahrungen machen müssen. Vielleicht kennst du bereits die richtigen Ärzte und ihr beiden habt Vertrauen.

Alles Gute!

Liebe Grüße,
Anna
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:10 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD