Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Leberkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.05.2021, 16:47
engelsgesicht engelsgesicht ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2009
Ort: In Bayern nähe Regensburg, des is a schene Stadt weils so schene Mädels hat
Beiträge: 6
Standard Hallo meine lieben, Metastasen Brustkrebs

irgendwie steh ich im Moment auf dem Schlauch mit meiner neuen Diagnose nach Brustkrebs 2018, da mir da mein Mann immer alles erklären konnte.
Kann mir jemand die aktuellen Werte übersetzen ???? ich bin hier total überfordert und weiß jetzt auch nicht was auf mich zukommt.

Werte sind: Hepatische metastatische Absiedelung des bekannten Mammakarzinoms
Hormonrezeptorstatus: ER 12/12, PR 12/12 Her2 neg, Ki 76 45 %
Tumormarker: CA 15-3 240 U/lmL
Tnm: cTx, cN+ cM1 (HEP)

Tumor von 2018 war: pT3, NX, L1, V0, Pn0, lokal R0

Welche Untersuchungen werden wohl gemacht in der Nachsorge ? Hatte alle Röhren durch die es gibt und eine Punktion der Leber.

Nochmals alle Röhren oder andere Untersuchungen ???
Im Moment bekomme ich Bevacizumab und Cepecitabine als Chemo.

Vielen Dank, falls hier jemand antwortet.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.05.2021, 18:46
Miss Elsy Miss Elsy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2017
Ort: Frankfurt
Beiträge: 52
Standard AW: Hallo meine lieben, Metastasen Brustkrebs

Guten Abend,

es handelt sich um eine Lebermetastase oder mehrere - das ist genau der Punkt? Hat hier der Onkologe sich geäußert?
Es gibt neben der Chemo noch andere Verfahren, aber da ist Anzahl und Größe entscheidend.
Fand noch keine Besprechung zu der Klassifizierung statt?
Beste Grüße

Miss Elsy
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.05.2021, 22:32
engelsgesicht engelsgesicht ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2009
Ort: In Bayern nähe Regensburg, des is a schene Stadt weils so schene Mädels hat
Beiträge: 6
Standard AW: Hallo meine lieben, Metastasen Brustkrebs

Tja, Tace oder Sirt geht wohl nicht es sind alle Anteile der Leber betroffen und eine Op ist nicht möglich Metas bis 8x3 cm festgestellt, laut Onko. Steht nur im Bericht Pall. Chemotherapie. !
Also auf eine Op brauch ich wohl nicht hoffen.
LG die Bine
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.05.2021, 22:27
Miss Elsy Miss Elsy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2017
Ort: Frankfurt
Beiträge: 52
Standard AW: Hallo meine lieben, Metastasen Brustkrebs

Es gibt mehr Möglichkeiten der Behandlung , zweitmeinung eingeholt?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.05.2021, 17:24
deestamanera deestamanera ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.08.2017
Beiträge: 3
Standard AW: Hallo meine lieben, Metastasen Brustkrebs

Ich bin auch davon betroffen und habe multiple Lebermetastasen in der gesamten Leber. Welche Möglichkeiten gibt es denn dann? Eine Zweitmeinung hat mir auch nicht geholfen.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.05.2021, 11:45
engelsgesicht engelsgesicht ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2009
Ort: In Bayern nähe Regensburg, des is a schene Stadt weils so schene Mädels hat
Beiträge: 6
Standard AW: Hallo meine lieben, Metastasen Brustkrebs

Hallo meine Lieben, ich war schon in Bonn in einer speziellen Klinik,
Sirt geht nicht Tace auch nicht ! was wir nach der Chemo kommen ? wieder alle Röhren oder noch mehr Untersuchungen, mein Onko lässt sich nicht aus dass sehen wir dann
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.05.2021, 21:10
VeronikaM VeronikaM ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2006
Beiträge: 6
Standard AW: Hallo meine lieben, Metastasen Brustkrebs

Auch ich war in der gleichen Lage. Für Lebermetastasen gibt es die Chemoembolisation. Danach eine Laserbehandlung. Vielleicht kommt das in frage. Aber wie schon beschrieben, kommt es auf die Menge und Größe der Metastasen an. Ein Problem ist für uns gesetzlich Versicherte, dass das nicht von der Krankenasse bezahlt wird. Daher auch mein Beitrag "GKV zahlt immer noch keine LITT" zu diesem Thema.
Meine Erkrankung war 2002, solange habe ich meinen Krebs also schon überlebt.
Alles Gute und viel Kraft.

Geändert von gitti2002 (19.05.2021 um 21:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.05.2021, 22:09
deestamanera deestamanera ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.08.2017
Beiträge: 3
Standard AW: Hallo meine lieben, Metastasen Brustkrebs

Liebe VeronikaM. Vielen Dank für deinen Beitrag. Das macht Hoffnung, dass du die Erkrankung schon so lange überstanden hast und tut richtig gut es zu lesen. Aber Chemoembolisation ist doch TACE? Mir wurde auch gesagt, es wäre bei mir nicht möglich aber vielleicht ist es als Selbstzahler möglich. Ich werde mich da noch mal erkundigen. Lg
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.06.2021, 19:58
engelsgesicht engelsgesicht ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2009
Ort: In Bayern nähe Regensburg, des is a schene Stadt weils so schene Mädels hat
Beiträge: 6
Standard AW: Hallo meine lieben, Metastasen Brustkrebs

Hallo und jetzt zurück,
leider geht oder ging es mir nicht gerade gut die letzten Wochen. jetzt Chemo Nr. 4 und alles ist nicht so gut. GGT 800, Ist es bei Euch denn auch so, dass einfach kurzfristig entschieden wird welche Untersuchungen dann gemacht werden sollen ?
War gestern im CT Kopf und Ganzkörper MRT und hatte danach noch eine Ultraschalluntersuchung, Oberbauch aber auch mit allem was wohl dazugehört ?
Nieren, Becken, Vaginal ? in der Radiologie ? darauf war ich nicht vorbereitet ganz ehrlich. Warum könnenm die einem nicht vorher sagen was die machen wollen ??? Da bin ich jetzt ein wenig empfindlich oder geht es euch auch manchmal so ?? war total überrummpelt von dem ganzen. Manchmal habe ich schon das Gefühl, dass die Ärzte einfach über einen hinweg entscheiden.
Freu mich auf zuschriften wie es euch ergeht. Und bin trotzdem guter Dinge. LG
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.06.2021, 00:06
Miss Elsy Miss Elsy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2017
Ort: Frankfurt
Beiträge: 52
Standard AW: Hallo meine lieben, Metastasen Brustkrebs

Guten Abend zusammen,
leider ist TACE noch nicht im Leistungskatalog der GKV. Selbstzahlung ist möglich, allerdings sollte man sich vorher über die Anzahl der Sitzungen informieren. Mikrowellenablation ist ggfs eine Alternative oder Ergänzung.
Mein Vater, den eine Klinik im letzten Jahr für unheilbar mit einer Lebenserwartung von 4-6 Monaten entließ, hat vor zwei/drei Wochen eine Vollremission bescheinigt bekommen.
Es war ein anstrengender, aber erfolgreicher Weg.
Es gibt noch weitere Behandlungsoptionen, sind in der Regel bei entsprechenden Kliniken im Internet nachzulesen. Natürlich gibt es immer entsprechende Voraussetzungen.
Mit den Krankenkassen muss man sich auf eine Diskussionen einstellen.
Bei der gesetzlichen Krankenkasse kann man z.B. Tace stationär bezahlt bekommen, ambulant nicht. Wird aber meistens ambulant angeboten!
Es gibt auch Urteile zur Bezahlung von Tace durch die gesetzliche Krankenkasse. Es ist eine Kann-Entscheidung der GKV. Auch an die Empfehlung vom Medizinischen Dienst muss sich keine Krankenkasse halten.
Beste Grüße Miss Elsy
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 12.06.2021, 10:29
engelsgesicht engelsgesicht ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2009
Ort: In Bayern nähe Regensburg, des is a schene Stadt weils so schene Mädels hat
Beiträge: 6
Standard AW: Hallo meine lieben, Metastasen Brustkrebs

Zu Tace muss ich sagen wenn es geht ist es ja gut und auch dann sollte man diese Möglichkeit in betracht ziehen und evtl. selber bezahlen wenn die GKV es nicht bezahlt wenn man das finanzieren kann. Ist eh traurig das zu besprechen.
Aber ich muss dazu sagen ich bin Privatversichert und dass hilft auch nicht viel, weil Tace oder Sirt nicht in Frage kommen, dazu bin ich zb. schon drüber hinaus weil alle Teile der Leber betroffen sind und diese Verfahren sind gut und schön für die welche noch eine Möglichkeit habe es zu machen, alle anderen habe keine Möglichkeit mehr. Traurig aber so ist es, also keine falschen Hoffnungen diese Therapieansätze sind nicht bei allen möglich. LG
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 12.06.2021, 15:59
Miss Elsy Miss Elsy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2017
Ort: Frankfurt
Beiträge: 52
Standard AW: Hallo meine lieben, Metastasen Brustkrebs

Es gibt neben Tace und den Einschränkungen auch noch andere Möglichkeiten.
Einfach informieren, ich möchte hier keine Werbung für bestimmte Einrichtungen oder Ärzte machen. Wenn Metastasen quer Beet verteilt sind, gibt es auch Ansätze.
Wenn ich bei meinem Mann sowie Vater zu schnell aufgegeben hätte, wäre heute keiner von beiden mehr da.
Allerdings schließe ich nicht aus, dass es den Punkt gibt, wo es keine Option mehr gibt.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 12.06.2021, 16:03
Miss Elsy Miss Elsy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2017
Ort: Frankfurt
Beiträge: 52
Standard AW: Hallo meine lieben, Metastasen Brustkrebs

Glaubt nie einer Aussage von einem Arzt, ich musste da sehr viel lernen.
Allerdings ist meine Freundin nach über 8 Jahren kämpfen gestorben in der letzten Woche. Von ihr habe ich auch gelernt, dass immer noch etwas begrenzt geht. Das gibt dem erkrankten Menschen Zeit, würdig zu gehen und Dinge für sich zu klären.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 12.06.2021, 16:31
engelsgesicht engelsgesicht ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2009
Ort: In Bayern nähe Regensburg, des is a schene Stadt weils so schene Mädels hat
Beiträge: 6
Standard AW: Hallo meine lieben, Metastasen Brustkrebs

Ok welche Möglichkeiten gibt es denn ? ich kann stundenlang vor dem Rechner sitzen und finde allles aber nichts was mich wirklich weiterbringt.
Teile doch Dein wissen mit uns, hat doch nichts mit Werbung für Ärzte zu tun wir nehmen alle den Strohalm der da ist, wenn er da ist. LG
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:46 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD