Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Speiseröhrenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.09.2022, 20:24
Annett67 Annett67 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2022
Beiträge: 1
Standard SPK Zustand nach (2.) OP

Hallo, liebes Forum,

ich habe eben einen laaangen Text durch auf Vorschau-klicken verloren

Deshalb für heute abend etwas kürzer.

Es geht um meinen Mann, der im April 2022 die Diagnose Adenokarzinom , Typ AEG I nach Siewert bekam.
Es folgten 4 Zyklen FLOT Chemo, drei davon wegen schlechter Verträglichkeit auf 75% reduziert.
Klassifizierung damals T mind 2, N mind 1, M0, G3.

20.7. OP in der Charite (unteres Drittel Speiseröhre weg, einen Teil des Magens weg, Magenhochzug).
Anfangs alles bestens, nach 8 Tagen Komplikation Chylothorax. Er velor täglich 2,5 bis 3 L Lumphflüssigkeit, was ihn extrem schwächte und einen schweren Albuminmangel nach sich zog.
Nach verschiedenen konservativen Heilungsversuchen wurde das Leck in einer zweiten, nun 4 stündigen OP vernäht.
24.8. Entlassung Charite, direkt am 29.8. per Notfalleinweisung ins KH vor Ort.
Wieder Wasser im Pleuraspalt, wurde punktiert, diesmal kein Chylothorax, sondern Gewebsflüssigkeit). Blut mies, Entzündungswerte durch die Decke, schwerer Albuminmangel.
Diese zweite OP zur Behebung der Komplikation hat meinen Mann sehr geschwächt, die Krebs OP selbst hat er gut überstanden.

Ich habe alles von F….in bestellt, was seinen Mangelerscheinungen helfen könnte, er bekommt es nicht runter, würgt zum Teil.
Er sagt, er bekommt diesen Krankenhausgeruch/ -geschmack nicht weg, selbst nicht, wenn neben ihm eine Dönerbude stark riecht.
Wir sind sehr verzweifelt, hätten nie gedacht, dass DAS unser Hauptproblem ist.
- OP Resektat yT0, yN0, yM0, alles an Krebszellen vor der OP schon weg.
Und nun das.
Wir steuern darauf hin, dass mein ständiges Essen anbieten selbst ein Problem wird.
Er ist soooo schwach, ein Mann 2,03m groß, damals gesunde 106 kg.
Und wir haben die zweite Chemo noch vor uns, die einmal,wegen der Komplikation, und nun wegen der Schwäche um insgesamt 6 Wochen (bis jetzt) verschoben ist.
Ich schick das jetzt ohne Vorschau ab, sonst ist es wieder weg

Danke fürs Lesen, für alle die Besten Wünsche, LG Annett

Geändert von Annett67 (13.09.2022 um 20:26 Uhr) Grund: Schreibfehler
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:09 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2022 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD