Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hautkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 09.01.2020, 22:35
chris0815 chris0815 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2018
Beiträge: 59
Standard AW: SSM 0.6 T1a - wie gehts bloß weiter?

War alles ok. Nun Sonointervalle 6 Monate. 2 Nävi sind in der Nähe, aus denen vielleicht mal was werden könnte und die werden in einem Monat entfernt. Ich kann ja berichten. Bin sehr happy. Alles Gute für Euch, Chris
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 10.01.2020, 11:54
Rispe Rispe ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2016
Beiträge: 48
Standard AW: SSM 0.6 T1a - wie gehts bloß weiter?

Hallo Chris. Gute Nachrichten von Dir im neuen Jahr: Alles okay. Freu mich gerade für Dich. Bin selbst krank ins Jahr gestartet und erhole mich nur langsam. Keine Ahnung, ob das Immunsystem wegen des Melanoms angekratzt ist. Früher habe ich solche Attacken schneller überstanden. Und da sind sie wieder, diese blöden Zweifel. Aber husch husch, weg damit. Nun wird gelebt. Allen, die das lesen: Passt auf Euch auf. Ich wünsch Euch jeden Tag so viele positive Eindrücke, dass Ihr mit einem Lächeln im Gesicht einschlaft.
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 10.02.2020, 23:04
chris0815 chris0815 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2018
Beiträge: 59
Standard AW: SSM 0.6 T1a - wie gehts bloß weiter?

Hi Rispe, danke Dir. Du bist echt prima. Nehme seit gut einem Jahr Vitamin D und Kurkuma-Tee und hab seit dem keine Erkältungen mehr, dafür Rückenschmerzen, weil ich mich zu sehr in die Arbeit gestürzt habe. Das versuche ich nun mit Motorradfahren auszugleichen, aber Sport wäre auch eine Option 😂
LG an Euch alle, Chris
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 14.02.2020, 10:37
chris0815 chris0815 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2018
Beiträge: 59
Standard AW: SSM 0.6 T1a - wie gehts bloß weiter?

War gestern wieder im OP. Zwei verdächtige Male wurden auf mein Drängen hin mittels Stanzexzission in der Nähe des damaligen Tumors in der Charitè entfernt. Eines sah wohl lt. Chirurg komisch aus, da mittig etwas Weißliches zu sehen war. Ich habe ihn danach befragt und er meinte nur, es könnte AUCH etwas Harmloses sein, aber er würde es auf jeden Fall entfernen 😢. Nun heißt es 2 Wochen bis zum Fädenziehen und bis zum Histobefund abwarten. Bin ziemlich nervös und hoffe sehr, dass es nichts Böses und Tiefes ist.
LG Chris
p.s.: Ich denke öfters an Than und danke ihr für ihre mutmachenden Worte, auch wenn sie es nur 'von oben' vielleicht hören kann...
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 15.02.2020, 19:47
Wolliby Wolliby ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2020
Beiträge: 9
Standard AW: SSM 0.6 T1a - wie gehts bloß weiter?

Chris ich drück dir die Daumen. Ich muss im März zum Hautarzt, mal sehen was der so sieht.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:18 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD