Krebs-Kompass-Forum seit 1997  


Zurück   Krebs-Kompass-Forum seit 1997 > Allgemeine Themen > Rechtliches & Finanzielles (Krankenkasse, Rente etc.)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.06.2012, 21:56
kikishine kikishine ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.06.2012
Beiträge: 4
Standard Erfahrungen mit Krankenkassen und Gerichtsurteilen - bitte melden

Hallo zusammen - ich bin neu im Forum und selbst chronisch kranke Patientin.
Da ich klassisch austherapiert bin, wollte ich eine für meine Diagnose nicht im Leistungskatalog erhaltene Therapie durchführen.
Trotz ärztlich bescheinigter Lebensgefahr und Kontraindikationen für die herkömmliche Therapie lehnt die Krankenkasse die Kostenübernahme ab und verzögert nun schon monatelang eine Therapie.
Deswegen habe ich den Blog www.nikolausbeschluss.wordpress.com begonnen und wünsche mir, dass noch mehr betroffene Patienten, die schon ähnliche Erfahrung mit ihrer Krankenkasse machen mussten und vielleicht auch schon den Rechtsweg beschritten haben, sich bei mir melden und ihre Erfahrungen bekannt geben.
An dieser Rechtslage muss sich etwas ändern, denn jeder Mensch hat das Recht auf Unversehrtheit...! Soweit dies medizinisch möglich ist, sollte es auch angewandt werden. Außerdem sollte eine Therapie nicht vom eigenen Geldbeutel abhängig sein, also von der GKV übernommen werden.
Über Anmeldungen, Kommentare und Beiträge würde ich mich sehr freuen.
Das ist auch mit Nickname, also anonym möglich - nur ICH sehe die Emailadresse.

Bitte weitersagen an alle kranken Menschen, egal welche Diagnose, denen Hilfe verweigert wurde...

Gruß
Kiki
www.nikolausbeschluss.wordpress.com
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
austherapiert, gerichtsurteil, krankenkasse, nikolausbeschluss, rechtsstreit


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:04 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2024 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Volksbank Darmstadt Mainz eG · IBAN DE74 5519 0000 0172 5250 16 · BIC: MVBMDE55