Krebs-Kompass-Forum seit 1997  


Zurück   Krebs-Kompass-Forum seit 1997 > Krebsarten > Hodenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.05.2024, 13:06
pix pix ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2024
Beiträge: 10
Standard Zeitraum bis OP stattfand

Hallo zusammen,

wie groß war bei euch der Zeitraum zwischen Abschluss der PEB-Chemo und einer daran anschließenden OP (RLA oder DaVinci)?

Vielen Dank
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.05.2024, 11:18
wiesel007 wiesel007 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2014
Beiträge: 203
Standard AW: Zeitraum bis OP stattfand

Hi,
meine offene RTR war ca. 5 Wochen nach Chemo Ende. Der Prof sprach von einem Fenster von 4-6 Wochen nach Chemo Ende. Die Chemo wirkt ca. 4 Wochen nach, deswegen wird empfohlen das finale MRT / CT auch erst nach 4 Wochen zu machen und danach die RLA / RTR.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.05.2024, 21:12
pix pix ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2024
Beiträge: 10
Standard AW: Zeitraum bis OP stattfand

@wiesel007

habe vielen Dank für deine sehr wichtige Info für mich.
Viele sprechen von ca. 6 Wochen, im S3 Leitfaden hatte ich dazu nichts gefunden.

Mein Zyklus 3 mit Tag 15 war am 16.04.24 beendet und das Auswertungs-CT war schon am 29,04.24. Da musste ich schlucken, war echt früh. Mein Arzt hat mir angeboten Ende Mai erneut ein CT zu machen, nur für den Kopf.

Wichtig war für mich zu wissen welchen zeitlichen Spielraum ich nach Abschluss der Chemo habe um mich für eine OP (DaVinci oder offene RTR) zu entscheiden. Da bin ich noch auf der Suche.

1000 Dank
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.05.2024, 08:10
wiesel007 wiesel007 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2014
Beiträge: 203
Standard AW: Zeitraum bis OP stattfand

gerne, welches Stadium hast du denn? Metastasen? Ich hatte IIIb mit einer Metastase retroperitoneal von 12 x 11 x 6 cm und die Lunge voll mit Metas bis 2 cm. Ich war zur RTR in der Uni Klinik Düsseldorf, leider ging es nur offen, war aber absolut kein Problem. Den Prof dort kann ich nur empfehlen

Hinweis: versuch MRT Abdomen zubekommen wegen der Strahlenbelastung beim CT, vor allem dann wenn in der Nachsorge auch regelmäßig Bilder des Abdomen gemacht werden sollen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.05.2024, 09:42
pix pix ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2024
Beiträge: 10
Standard AW: Zeitraum bis OP stattfand

Zitat:
...Ich hatte IIIb mit einer Metastase retroperitoneal von 12 x 11 x 6 cm und die Lunge voll mit Metas bis 2 cm....
Das ist echt heftig. Kann mir vorstellen eine große Erleichterung bei dir das bis heute alles so super verlaufen ist. Soll sich in Zukunft natürlich nicht ändern

Zitat:
...gerne, welches Stadium hast du denn? Metastasen? ...
Im Mai 2020 war meine Diagnose: pT1 L0 V0 R0 S0 CS I cN0 cM0.

Auf dieser Grundlage die Wait-and-see-Strategie empfohlen.
Im September 2023 dann der Rückfall.
Diagnose: cN2 cM0 mit Dottersacktumor und LK Größe 4 cm.

Meine 3 Zyklen PEB endeten am 06.04.24 und Tag 15 am 16.04.24.
2x musste Tag 15 ausfallen, wegen zu niedrigen Blutplättchen.

LK Metastase aus der Voruntersuchung: 30x22 mm
Auswertung CT vom 29.04.24 -> 19x13 mm
Keine Lungen-Metastasen.

Habe vor einer offenen RTR tierische Angst, insbesondere wegen der post-operativen Phase, schlechte und langwidriger Heilung.
Recherchiere seit 3 Tagen nach Kliniken die RTR mit DaVinci in ihrem Leistungs-Spektrum anbieten.

Zitat:
...Hinweis: versuch MRT Abdomen zubekommen wegen der Strahlenbelastung beim CT,...
Danke für den Hinweis, habe ich für die Zukunft auf dem Schirm

LG

Geändert von pix (14.05.2024 um 11:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.05.2024, 13:06
wiesel007 wiesel007 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2014
Beiträge: 203
Standard AW: Zeitraum bis OP stattfand

deine Metastase wird sicherlich noch weiter schrumpfen. Heutzutage wird sowas ja meistens mit dem Robotor gemacht, außer die Lymphknoten liegen ganz ungünstig und die Reste sind noch so groß wie bei mir. Ich hatte überhaupt keine Probleme. Nach einem Tag brauchte ich keine Schmermittel mehr. Die Wunde ist super verheilt. Wie gesagt, ich war in Düsseldorf, die haben nen Da Vinci. So eine OP würde ich eh nur in einem Zentrum machen lassen. Ich durfte sogar die ersten zwei Jahre die Nachsorge beim dem Prof. machen....wo kommst du denn her?

Geändert von gitti2002 (16.05.2024 um 00:01 Uhr) Grund: NB
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.05.2024, 17:53
pix pix ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2024
Beiträge: 10
Standard AW: Zeitraum bis OP stattfand

Zitat:
...wo kommst du denn her?
aus der komplett entgegengesetzten Richtung - aus Magdeburg.

Magdeburg hat eine gute Uni Klinik mit guten Ärzten aber leider keine Expertise auf dem Gebiet von RTR - offen oder mit DaVinci.

Zitat:
..So eine OP würde ich eh nur in einem Zentrum machen lassen
Absolute Zustimmung von mir.

Habe zur Uni Klinik Düsseldorf recherchiert aber im Leistungsangebot keine explizite Angabe zu DaVinci bei Lymphknoten-Entfernung (RTR) gefunden.

Am 29.05.24 habe ich nochmal ein CT, bis dahin sollte ich eine Klinik gefunden und einen Termin für die OP haben, so meine Hoffnung.

@wiesel007
Danke das du deine Erfahrungen weitergibst und teilst
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.05.2024, 10:44
wiesel007 wiesel007 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2014
Beiträge: 203
Standard AW: Zeitraum bis OP stattfand

Helios Klinikum Berlin, Prof. SchraXXX, absoluter Top Experte und die machen mit Da Vinci
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.05.2024, 13:55
pix pix ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2024
Beiträge: 10
Standard AW: Zeitraum bis OP stattfand

Zitat:
... absoluter Top Experte und die machen mit Da Vinci
Laut Leistungsumfang genau was ich suche.

1000 Dank ❣️❣️
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:26 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2024 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Volksbank Darmstadt Mainz eG · IBAN DE74 5519 0000 0172 5250 16 · BIC: MVBMDE55