Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.02.2021, 10:45
jordanizer jordanizer ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2010
Beiträge: 4
Standard Triple negativ G3 - Androgenrezptor positiv.... und was heißt das jetzt auf Deutsch??

Guten Tag Ihr Lieben,

meine Freundin hat letztes Jahr die Diagnose Brustkrebs bekommen und wurschtelt sich - meins Erachtens - super durch alle bisherigen Therapien. Nach der Chemo wurde nun der Tumor (jedenfalls, das was um den Clip war) entnommen.

Ihr wenig emphatischer Onkologe hat sich kaum die Zeit dafür genommen, ihr genau zu erklären, was nun das Resultat ist (laut meiner Freundin sinngemäß war es ein "alles Kacke, Deine Elli"). Coronabedingt kann sie nur alleine hingehen - sonst hätte ich den guten Mann gelöchert (ihr Mann wäre mit diesem Unterfangen dezent überfordert). Vielleicht kann eine von Euch uns das Ganze in verständliches Deutsch übersetzen?

Zunächst die Diagnose meiner Freundin:
Mammkarzinom links, Triple-negativ, G3, Ki67: 95% mit medulärem Wachstumsmuster

Behandlung: neoadjuvante Chemotherapie mit Carboplatin, Taxel und EC,

Androngenrezeptor: Positiv (60%), Remmissionsgrad?

Ergebnis/Diagnose nach Eingriff
(Mammasegment links) Mammaexisat links mit 3mm messenden Restanteilen eines gering differenzierten, invasiven Mammakarzinoms, solide strukturiert (im Vorbefund mit medullärem Wachstumsmuster und mit regressiven Veränderungen bei Z.n. Chemotherapie). Keine Angioinvasdion, keine perineurale Ausbreitung. Keine intraduktale Komponente. Mindestens Abstand nach medial 6mm, die übrigen Ränder mehr als 10mm entfernt. Des Weiteren Fibrose und geringgradige chronische Entzüdung. Miterfasst regelhaft quergesetreifte Muskulatur.

Postoperative Tumorklassifikation
TNM*:ypT1a, ypNO (0/4, sn-), RO, LO, VO, PnO; Malignitätsgrad: Gx definitonsgemäß bei Z.n. Chemotherapie, in der Stanze G3, Regressionsgrad nach Sinn: Grad 1.

Das ihr Krebs nun wirklich nicht das gelbe vom Ei ist, wissen wir. Ihr freundlicher Onkologe sagte ihr, daß dieser Androgenpart nicht wirklich viele Therapiemöglichkeiten mit sich bringt und man ja schon 4 Sachen an ihr ausprobiert habe.....und nun ja.....

Sie soll nach der noch anstehenden Bestrahlung eine Chemo in tablettenform für ein halbes Jahr machen.

Was wir/ich nicht verstehe: Sie hat jetzt keinen Krebs mehr in der Brust - aber was sind das denn dann für 3mm Restanteile bzw. was heißt das Ergebnis nach dem Eingriff in gepflegtem Deutsch?

Eigentlich sollte sie sich hier anmelden aber das möchte sie nicht. Wir sind so verblieben, daß ich nachfrage aber wenn es "Scheiße regnet" ihr das nicht sage.... Sinnigerweise hat sie im Netz gegoogelt und natürlich Horrorszenarien gelesen. Ich sag ihr immer, daß das Statistiken sind und führe immer das berühmte Hähnchen an (ich esse es alleine und statistisch gesehen, sind wir dann beide satt). Ich hab gut reden - ich weiß - aber weder sie noch ich sind der Typ zum Trübsal blasen. Mit oder ohne Krebs ist sie meine Freundin und wir gehen genauso unverändert miteinander um, wie vor ihrer Erkrankung.

So, nun habe ich reichlich und hoffentlich nicht zu ausschweifend geschrieben.

Kann uns wer behilflich sein?

Vielen Dank und liebe Grüße Sabine

Geändert von jordanizer (23.02.2021 um 14:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.02.2021, 16:30
launi.de launi.de ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2011
Beiträge: 204
Standard AW: Triple negativ G3 - Androgenrezptor positiv.... und was heißt das jetzt auf Deuts

Hallo und willkommen 😊

Also sie hat defenitiv, was ihr ja schon wisst...einen leider hochaggressiven Mistkerl in ihrer Brust😞das sagt der KI67 aus. Mit 95% leider ein sehr flinkes Teilchen.

Nach der Chemo war noch ein Rest von 3mm Tumor in der Brust. Das ist natürlich doof, Ziel ist immer eine pathologische Komplettremmision einschließlich der Lymphknoten! Nur dann ist er wirklich weg und man bekommt den Regressionsgrad nach Sinn 4. Warum sie nur Grad 1 hat, erschließt sich mir nicht! Wie groß war der Tumor vorher? Lymphknotenbefall?

Die Tablettenchemo scheint das neuste Pferdchen im Stall zu sein...höre und lese ich immer öfter! Ich würdelos machen! Was hat sie zu verlieren?

Hoffe, ich konnte ein bisschen helfen und drücke ganz doll die Daumen 🍀🍀
LG launi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.02.2021, 10:18
jordanizer jordanizer ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2010
Beiträge: 4
Standard AW: Triple negativ G3 - Androgenrezptor positiv.... und was heißt das jetzt auf Deuts

Hallo Launi,

vielen Dank für Deine Antwort.

Meine Freundin ist zur Gyn gegangen, weil sie Sekret im BH gefunden hat - nicht weil sie den Knoten ertastet hat. Im Ultraschall war nicht wirklich viel zu sehen aber ihre Gyn hat sie vorsorglich zur Mammographie geschickt. Die war eigentlich auch eher unauffällig - der darauf folgende Ultraschall jedoch dann wohl nicht.

Der Knoten war sehr klein, als man ihn entdeckte (ich meine so um 1cm herum) und man sprach von einem sehr frühen Stadium.

Knochenszintiegrafie war ohne Befund.

Lymphknoten
(Sentinel-Lymphknoten axillär links) Vier tumorfreie Lymphknoten 0/4, sn-).

Nativ zum Schnellschnitt übersandt. Fettgewebe, 31mm messend Zirkumferentielle Tuschemarkierung. Darin enthalten drei knotige Verdichtungen.
(A) eine knotige Verdichtung in toto
(B+C) jeweils eine knotige Verdichtung halbiert
(D) restliches Fettgewebe (4 Bl, kR, 4x SS, Sentinelaufarbeitung/Fro/ko

Mikroskopie
In (A C) jeweils ein tumorfreier, im Randbereich teile etwas kautorartifiziell veränderter Lymphknoten, (---- kann man nicht lesen) mit Sinushistiozystose. In (D) noch ein mikroskopisch kleiner Lymphknoten, dieser wie die anderen Lymphknoten in der kompletten Aufstufung tumorfrei, teils mit etwas prominenten hochendothelialen Venolen.

Also dürften die Lymphknoten frei sein richtig?

Ihr wurde gesagt, daß in der Brust kein Krebs mehr ist. Aber wenn in dem entnommenen Gewebe 3mm übrig sind, dann müßte doch auch noch etwas in der Brust sein, oder?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.02.2021, 11:00
jordanizer jordanizer ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2010
Beiträge: 4
Standard AW: Triple negativ G3 - Androgenrezptor positiv.... und was heißt das jetzt auf Deuts

Hat hier denn vielleicht jemand Erfahrung mit dieser Brustkrebskonstellation?

Die Bestrahlung erfolgt auf jeden Fall und danach die Tablettenchemo.

Ich habe irgendwo gelesen, daß man gerade eine Studie betreibt, in der das Problem "androgen" mit einem Krebsmittel, das gegen Prostatakrebs eingesetzt wird, behandelt wird..... Nur ist das leider eben noch eine Studie.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.02.2021, 11:40
Elisabethh.1900 Elisabethh.1900 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2009
Beiträge: 2.250
Standard AW: Triple negativ G3 - Androgenrezptor positiv.... und was heißt das jetzt auf Deuts

Liebe Jordanizer,
wegen Teilnahme an der Studie lohnt es sich, bei den behandelnden Ärzten nachzufragen, wenn sie nicht weiterhelfen können, ist ein Anruf beim Krebsinformationsdienst immer hilfreich. Die Organisation arbeitet mit vielen Experten zusammen und kann sicherlich weiterhelfen.
Um Studienteilnehmer zu werden, sind bestimmte Voraussetzungen erforderlich.
Es ist schade, dass bei wichtigen Gesprächen, außer Arzt und dem betroffenen Patient keine weiteren Teilnehmer zugelassen werden.

Herzliche Grüße,
Elisabethh.1900
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.02.2021, 12:12
jordanizer jordanizer ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2010
Beiträge: 4
Standard AW: Triple negativ G3 - Androgenrezptor positiv.... und was heißt das jetzt auf Deuts

Liebe Elisabeth,
ich habe jetzt noch einmal genauer gegoogelt. Die Studie sollte 2012 angestoßen werden (https://www.aerzteblatt.de/nachricht...ustkrebs-voran) - ich gehe mal davon aus, daß wenn dieses "Prostatamittel" wirklich positiv getestet worden wäre, wäre etwas entsprechendes auf dem Markt..... Schade, zu früh gefreut.
Du hast Recht, "schade" ist sehr moderat dafür ausgedrückt, daß man bei Patientengesprächen nicht dabei sein darf. Nicht jeder Patient ist in der Lage, die entscheidenden Fragen zu stellen und bleibt dann mit 1000 Fragezeichen zurück (wie meine Freundin leider auch....)
Liebe Grüße Sabine

Geändert von jordanizer (24.02.2021 um 14:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.02.2021, 16:03
Hardi Hardi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2020
Beiträge: 4
Standard AW: Triple negativ G3 - Androgenrezptor positiv.... und was heißt das jetzt auf Deuts

Liebe Jardanizer,

ich bin noch in anderen Foren unterwegs...
Dort gibt es eine Frau, die aktuell mit einem speziell beantragten Mittel Androgen blockierend behandelt wird.
Werde suchen und finden, gebe dann Bescheid.
War wohl erst ein Kampf mit der KK, aber wurde dann genehmigt.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.02.2021, 18:56
launi.de launi.de ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2011
Beiträge: 204
Standard AW: Triple negativ G3 - Androgenrezptor positiv.... und was heißt das jetzt auf Deuts

Hallo,
also sie hatte defenitiv ja noch ein Tumorrest! Und das ist nicht gut. Ja, sie haben jetzt alles raus, weil die Ränder ja tumorfrei in ausreichendem Abstand waren! Nur ist die Prognose dann ungünstiger als bei einer PCR. Aber Prognose hin oder her, man weiß es nicht und keiner kann in die Zukunft gucken 🤷*♀️

Mit diesem Android, das scheint noch sehr neu zu sein und wenn ich das richtig verstanden habe, bei tripple negativ nicht relevant, sondern nur bei Östrogen (?) positiven BK. Also hat deine Freundin keinen Nutzen davon

LG launi
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.02.2021, 22:03
Hardi Hardi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2020
Beiträge: 4
Standard AW: Triple negativ G3 - Androgenrezptor positiv.... und was heißt das jetzt auf Deuts

Liebe Launi,

das ist so nicht richtig!
Gerade auch bei TNBC ist die Androgentherapie unter Umständen sehr wichtig.
Einfach Brustkrebs und Androgen googlen. Da wird sehr genau erklärt warum.
Diese Medikamente sind schon längst auf dem Markt.
Wichtig ist immer die Testung...
Aber damit hapert es ja häufig in Brustzentren, leider.
Muss man sehr massiv einfordern.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.02.2021, 20:01
launi.de launi.de ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2011
Beiträge: 204
Standard AW: Triple negativ G3 - Androgenrezptor positiv.... und was heißt das jetzt auf Deuts

Ah ok...genau falsch rum verstanden 🙈

Ich kenne das überhaupt nicht mit dem Android...aber gut, das immer wieder was dazu kommt!

LG Claudia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)
juli 11
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:15 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD