Krebs-Kompass-Forum seit 1997  


Zurück   Krebs-Kompass-Forum seit 1997 > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.12.2022, 15:21
FrauLisaMops FrauLisaMops ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2022
Beiträge: 1
Standard Pap g3 - AIS - Karzinom

Hallo Zusammen

Kurz zu mir:
Ich bin 30 Jahre alt, noch keine Kinder und habe im Oktober nach immer unauffälligen Pap Abstichen den Befund Pap g 3 erhalten. In der Dysplasieeinheit wurde dann bei einer Biopsie ein AIS diagnostiziert und zu einer Konisation geraten.
Diese hatte ich am 1.12 und heute habe ich die Ergebnisse der Pathologie erhalten.
Die Ärztin teilte mir am Telefon mit, dass es sich nicht um ein AIS handelt, sonder um Krebs. Der Tumor sei 4 mm groß und alles konnte im guten entferntwerden. Sie meinte, ich hatte Glück im Unglück und es war gut, dass wir doch so schnell operiert haben. Ich soll es als vorzeitiges Weihnachtsgeschenk sehen. Die Befunde gehen jetzt wohl zur Tumorsprechstunde. Sie geht aber nicht davon aus, dass ich mich dort noch mal vorstellen muss.

Ich bin dennoch geschockt. Ich frage mich, wie das alles sein kann. Wie sicher ist es, dass jetzt alles wieder gut ist?
Wie prüfen sie, ob die Lymphknoten betroffen sind?
Kann ich noch etwas tun, um ganz sicher zu sein? Empfohlen wird mir noch eine HPV-Impfung und nach 3 Monaten ein neue Pap Abstrich sowie eine erneute Biopsie.

Gibt es jemanden mit ähnlichen Erfahrungen?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.12.2022, 10:04
Benutzerbild von Kaffeetrinkerin
Kaffeetrinkerin Kaffeetrinkerin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.08.2017
Beiträge: 95
Standard AW: Pap g3 - AIS - Karzinom

Ich drücke dir fest die Daumen!!
Bei mir musste im Juni 2018 die Gebärmutter entfernt werden.
Hatte durch HPV eine CIN 2 am Muttermund und ein Carzinom in Situ direkt hinter dem Muttermund.
Ich hatte dann Nov 19 noch mal eine Veränderung im Scheidengang was als VIN 2 bezeichnet wurde. Wurde dann biopsiert.
Seitdem ist Ruhe.
Wichtig ist, dass du die HPV Viren beobachten lässt. Bei mir waren highrisk Stämme bis 2021 aktiv. War dann bei einem echt guten Spezialisten, der alle 3 Monate gespiegelt hat und mein Immunsystem im Intimbereich mit einer Kur aufgebaut hat.
Kopf hoch!!! Wenn du weitere Fragen hast, frag mich ruhig.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.03.2023, 14:51
Lutea Lutea ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2023
Beiträge: 2
Standard AW: Pap g3 - AIS - Karzinom

Hallo FrauLisamops,

ich hoffe, du liest diesen Beitrag noch, denn deiner liegt ja schon eine Weile zurück.
Ich wundere mich, dass dir bei invasiven Krebs nicht zur Hysterektomie, also Gebärmutterentfernung geraten wurde?
Bei mir wurde per Biospie ein Adenoarcinoma in situ nachgewiesen, welches mittels Konisation komplett entfernt wurde. Dennoch wurde mir zur Hysterektomie geraten.((
Da bei mir noch ein Kinderwunsch besteht, wird jetzt erstmal konservativ alle 3 Monate weiter kontrolliert und ich hoffe dass die Nachkontrollen gut für mich ausfallen. Auch unabhängig vom Kinderwunsch möchte ich meine Gebärmutter gern noch behalten, da ich noch relativ jung bin. Vielleicht gibt es hier noch andere Betroffene, die ein ACIS nach Konisation konservativ behandeln ließen. Würde mich über andere Erfahrungen freuen. LG
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.03.2023, 23:32
Elma79 Elma79 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2023
Beiträge: 2
Standard AW: Pap g3 - AIS - Karzinom

Hallo..ich hab auch Pap 3G HPV 18 Myom
Hatte letzt Woche eine GE und die war echt schlimm. Die Aärztin im Kh war so Lost und unbeholfen. Es hat mir echt wehgetan. Und seit gestern brennt und juckt es unten🤦*♀️.
Sie hat nicht viel gesagt und ich voller Angst fragte nicht nach( mein fehler)
Nun hab ich eine Konisation für den 13.04.
Hab hier im Forum viel glesen und Infos gesammelt.
Aber hab noch 1000 Fragen.
Warum sagte sie bei der Jod/Essig behandlung nichts. Hat es sich verfärbt oder nicht.
Ich hab so eine Angst und meine FA ist bis nach Ostern auf Urlaub🫣
Villeicht hat jemand ähnliche situation gehabt umd kann mir meine Angst nehmen.
Bin 43 hab mein Kindewünsch abgeschlossen.
Hoffe es meldet sich jemand. Lg
Elma
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:07 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2024 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Volksbank Darmstadt Mainz eG · IBAN DE74 5519 0000 0172 5250 16 · BIC: MVBMDE55