Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.11.2020, 11:38
Gertraud Gertraud ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2011
Beiträge: 57
Standard Rezidiv - nur Ablatio und AHT möglich ?

Nach der beidseits brusterhaltenden OP im April 2011 und anschließender Bestrahlung konnte ich bis jetzt, also 9 Jahre, ein beschwerdefreies Leben führen.

Nun ist der Krebs zurück und es wurde ein Rezidiv festgestellt :

"Invasives lobuläres Karzinom G1; Her2 neu negativ (Score 2), Fish/Cish nicht amplifiziert (-); Östrogenrezeptorstatus positiv (IRS 12 ); Progesteronrezeptorstatus positiv (IRS 6) Ki 67 9 %" - Keine Metastasen

Man empfiehlt mir nun eine Brustabnahme und anschließende Hormontherapie (Tamoxifen, Letrozol, etc.). Ich bin 71 und möchte natürlich - was ich hier vielfach gelesen habe - nicht den Rest meiner Tage nur mit erheblichen Nebenwirkungen verbringen.

Hinzu kommt, daß sich wohl niemand in der momentanen Corona-Situation freiwillig für eine (noch nicht) lebenswichtige OP in eine Klinik begeben möchte - von einer Verschiebung auf einen späteren OP-Zeitpunkt rät man mir ab.

Was kann ich tun, gibt es wirklich momentan keine Alternative ?
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:18 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD